Statistik
Besucher jetzt online : 224
Benutzer registriert : 20910
Gesamtanzahl Postings : 1033739
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Krebs Nebel 10 Jahre Animation von Detlef Hartmann
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4618 Beiträge

Erstellt am: 12.01.2018 :  12:19:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage  Antwort mit Zitat
Da eventuell einige von euch dieses Bild von Detlef noch nicht mitbekommen haben, muss ich es hier verlinken, da es einfach zu genial ist, um übersehen zu werden.

Detlef Hartmann hat von seiner Sternwarte auf der Emberger Alm über einen Zeitraum von 10 Jahren jedes Jahr den Crabnebel immer mit demselben Equipment fotografiert und daraus eine Animation zusammengestellt. Sie zeigt eindrucksvoll die dynamischen Veränderungen im Nebel und die Gesamt Expansion:

https://www.astrobin.com/327338/

In Fenstergröße
https://www.astrobin.com/full/327338/0/

Am 04. Jan. 2018 war es auch schon APOD:
https://apod.nasa.gov/apod/ap180104.html

Auf die nächsten 10 Jahre...

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: Stathis am: 12.01.2018 19:04:37 Uhr

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1025 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  12:30:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stathis,

war mir auch aufgefallen - besonders schön ist der Jet, der vom Zentrum nach links unten geht. Der ist so schnell, den könnte man auch öfter als nur jedes Jahr aufnehmen...

Gruß, Holger

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
474 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  14:45:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stathis,

was für eine wunderbare Animation!
Gibt es solche von anderen Objekten auch irgendwo zu sehen /finden?

Wahnsinn.

Dank Dir nochmals für das Zeigen - war bei mir auch durchgegangen und super Klasse, dass Detlef die Zeit aufgebracht hat, dieses Objekt 10 Jahre lang abzulichten.

Beste Grüße,
Sven

Spiegel | Linse | Kopfkino



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
822 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  16:41:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke für den tipp wäre mir sonst auch glatt entgangen.

Grandiose animation höchsten respekt an den fotografen.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2671 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  17:01:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stathis,

Vor 2 oder 3 Jahren schoss mir durch den Kopf, ob der Krebsnebel sich im Menschenleben eine spürbare Veränderung erfährt. Ich stieß im Internet auf Vergleichsfotografien von 190x oder so und was neues, sagen wir 200y.

Dieses hier jedoch ist Ganz Großes Kino!

Um es mit den Worten meines Alter Ego - Mr. Spock - auszudrücken: Faszinierend!

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 12.01.2018 17:02:30 Uhr
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2671 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  17:12:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, noch ein paar Dankesworte natürlich:

Stathis, Vielen Dank für das Aufmerksam machen - ich hätte es glatt für Jahre verpasst, vielleicht gar für immer <:-o.

Und natürlich an Detlef, falls er mitliest (oder Mitforist hier ist) - Meine Verbeugung!

Ja und noch ein Tip an Interessierte - lest Euch auch die Kommentare in Astrobin durch. Da sind jede Menge Hintergrundinformationen rauszupicken :-)...

Grüße,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 12.01.2018 17:13:43 Uhr
Zum Anfang der Seite

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
855 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  18:48:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stathis,

das sieht ja richtig gut aus, konnte mir nicht vorstellen, dass man in der kurzen Zeit eine so deutliche Änderung ergibt, Danke für's zeigen!

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4618 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  19:04:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, Detlef war schon immer so beharrlich - aus ganz hartem Astrofotographen- Holz. Er ist im Forum (noch) nicht angemeldet, liest aber mit.

Im August 1995 war ich mit ihm und Gerd (jener Gerd hier aus dem Forum) auf dem Mte. Nebin, Italien. Während ich spontan - genüsslich mit meinem 17,5 Zoll Dobson mal hierhin und mal dorthin schaute, sammelten die beiden mit 13 und 17,5 Zoll Newtons auf fetten Montierungen stundenlang Photonen auf hypersensibilisiertem Technical Pan. Die Filme wurden immer am Tag darauf vor Ort entwickelt - teils mit Entzücken, teils mit Entsetzten, während der Generator die Autobatterien wieder auflud und die Hyperkammer saugte. Die hatten sogar hunderte Liter Berliner Wasser mit bekanntem Härtegrad auf dem Berg geschleppt, damit beim Entwickeln nichts schief geht.
Auf einmal fühlte ich mich mit meinem exotischen Hobby so ganz ... NORMAL.

Zitat:
Gibt es solche von anderen Objekten auch irgendwo zu sehen /finden?

Es gibt vom HST Animationen von der unmittelbaren Umgebung des Crab Pulsars: http://hubblesite.org/video/899/news/104-annotated
und Wisps und Jets von Chandra im Röntgen Licht:
http://chandra.harvard.edu/photo/2002/0052/animations.html
Bei Detlef sieht man jedoch sowohl die inneren Prozesse, als auch die Gesamtexpansion in einer Bildfolge.

Anderer Mechanismus: Die eindrucksvolle Lichtecho Zeitraffer von V838 Mon mit dem HST:
https://www.youtube.com/watch?v=U1fvMSs9cps
Das hatte ich damals auch visuell beobachtet:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=67607

Weitere Nebel Animationen verursacht durch Variable Sterne:
- Hubbles Variable Nebula NGC 2261
- McNeil's Nebula bei M78. Siehe z.B. bei Bernd Gährken: http://www.astrode.de/m78.htm

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Nasus
Senior im Astrotreff


114 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  19:52:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sehr faszinierende Arbeit!

Bisher kannte ich in der Richtung nur Aufnahmenpaare, die einen großen zeitlichen Abstand hatten - da waren dann z.B. Hintergrundgalaxien an anderen Stellen.

Interessant wäre es mal zu wissen, welche Nebel oder Galxienhaufen sich ähnlich schnell - oder noch schneller - verändern.

cs
Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
148 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  20:39:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Stathis,

wow, danke fürs Posten, das hätte ich glatt verpasst.
Wie schnell die OIII Schwaden durch die Gegend flitzen, während sich die Ha Filamente nur langsam aufblasen.
Hätte ich nie für möglich gehalten.
Gratulation an Detlef, die Idee und Durchführung ist einfach genial!

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1347 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  23:28:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Einfach nur unglaublich ,

Glückwunsch und vielen Dank an Detlef für die geniale Arbeit und Stathis fürs Posten.

Ich kannte so eine Animation schon, die habe ich aber nicht so farbig in Erinnerung. Muss jemand anderes gewesen sein. Aber die hier scheint mir auch detaillierter. Das ist richtig wissenschaftlich verwertbar bei den ganzen nuancierten Bewegungen, mein lieber Schwan...

Viele Grüße und CS
Norman


gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
778 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  00:10:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Stathis, hi Detlef (er liest ja mit),

auch ich bin froh das auf diese besondere Animation aufmerksam gemacht wurde. Eigentlich müßte man diesen Thread fü mindestens 2018 oben in der Forumsliste halten, denn das ist wirklich eine unvergleichliche Arbeit. Mindestens ein Bild/Animation des Jahrzehnts - wahrscheinlich eher mehr. Ich hatte Detlef schon bei astrobin gefragt was als nächstes käme - er meinte daraufhin, dies sei sein astronomisches Lebenswerk, dass wohl nicht zu toppen sei.
Absolut Chapeau nochmals.

bis dann

LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dietmar
Altmeister im Astrotreff


1314 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  00:19:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Großes Kino - D A N K E

Clear Skies

Gruß Dietmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2345 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  03:14:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
hats off!

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


671 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  09:11:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wahnsinn,
müßte zum POD werden, Picture of Decade

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1280 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2018 :  08:11:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stathis,

danke fürs Zeigen! Eine wirklich interessante Sache, dass selbst mit Amateurmitteln Veränderungen festgehalten werden können! Ich bewundere immer wieder die Ausdauer und vor Allem das Können Einzelner, die solche Ergebnisse präsentieren können.
Warte nun auf klares Wetter, um M1 wieder aufzunehmen und mit meiner Aufnahme vom vergangenen Jahr zu vergleichen....

Viele Grüße,

Micha

Meine Astroseite aktuell:http://www.mschmiedecke.de
Dinge, die ich gerne verkaufen oder tauschen möchte:
http://www.mschmiedecke.de/astro/angebot.htm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 3.67 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?