Statistik
Besucher jetzt online : 121
Benutzer registriert : 20526
Gesamtanzahl Postings : 1014526
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
117 Beiträge

Erstellt am: 11.01.2018 :  23:12:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo,

der Supernova Überrest Simeis 147 bzw Sh2-240 gleich neben Beta Tauri
ist wegen seiner Größe und geringen Oberflächenhelligkeit ein recht schwieriges Objekt.
In Zeiten der Fotografie mit chemischem Film galt eine halbwegs ansehnliche Aufnahme
bereits als Meisterstück. Nur die hellen Filamente waren sichtbar, und das hat ihm
wahrscheinlich den Namen Spaghetti Nebel eingetragen.

Mit der Astrel8300 am Sigma 180mm Macro bei f/2,8 kommt man tiefer,
und auch die schwache OIII Komponente lässt sich ein bisserl blicken.



volle Größe: https://cdn.astrobin.com/thumbs/fXDipjHAnJUs_16536x16536_wmhqkGbg.jpg

auf Astrobin gibts auch eine beschriftete Version: https://www.astrobin.com/328988/

LRGBHaOIII 84x8min Subs, davon 31x Ha und 15x OIII. HEQ5pro mit MGEN geguidet und gedithert.

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
502 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2018 :  23:27:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,

was für eine Aufnahme ...

Ich kann nur metaphorisch meinen Hut ziehen, nicht nur das Motiv, auch die Gesamtkomposition ist wieder eine Augenweide. Und das mit nur 180mm Brennweite. Das Objektiv muss sich allerdings auch nicht verstecken.

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
418 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  07:30:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Tommy,

Das ist dir ganz hervorragend gelungen. Man könnte meinen du hast sehr dunklen Himmel. :-) Der war ja schon alleine mit Schmalband bei mir im letzten Jahr ne harte Nuss. Top!

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: Jedi2014 am: 12.01.2018 07:30:43 Uhr
Zum Anfang der Seite

StephanSchaefer
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  09:28:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanSchaefer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,

eine großartige Aufnahme mit perfekter Bearbeitung! Bin total beeindruckt! Wenn Du Zeit und Muße hast wäre es toll noch ein paar Details zur Bearbeitung zu erfahren. Was war trickreich und wie bist Du vorgegangen? Würde mich freuen!

Viele Grüße,
Stephan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

gwaquarius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3960 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  09:58:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gwaquarius's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Tommy,
super gemacht!
Sie sind ja selten, die Portraits dieser Region...aus nachvollziebaren Gründen.
Leider gehört diese Art Aufnahmen auch zu denen, wozu ich irgendwie nie komme.
Umso eindrucksvoller ist es deine Version zu betrachten....
...Glückwunsch dazu!

Gruß und CS...Gerald



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1364 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  10:27:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,

wuuunderschöööne Aufnahme dieses sehr schwierigen Objekts.

Gruß
Hans

"I am a very stable genius!"


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

entenfuss
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
85 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  16:54:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche entenfuss's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,
beeindruckende Aufnahme, schöne Tiefe, tadellose Nachbearbeitung ... ein schwieriges Objekt, daher umso beeindruckender.
Und gleichzeitig ein Ansporn :-)!
Danke für's zeigen.

Viele Grüße
Hannes

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
117 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  19:45:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Kollegen,

dankeschön für die positiven Rückmeldungen, das freut mich sehr!

Das 180mm Sigma Macro ist wirklich sehr gut, geht auch mit Vollformat bei Offenblende.
Habe lange nach einem Ersatz für das Canon 200L gesucht, das muß man ja abblenden damit die Abbildung hinhaut.

(==>)Stephan: Ich hatte das Bildfeld nicht immer gut deckend wieder ins Frame gebracht, daher hatte ich am Rand
scharf begrenzte Abschnitte mit anderem Hintergrund und Rauschen. Das war richtig lästig. Man macht es wie mit den Gräben und Buckeln
auf einer Baustelle: Zuschütten, Planierraupe, einebnen. Also erst angleichen so gut es geht, dann mit künstlichem einheitlichem
Rauschen füllen sodass die Unterschiede verschwinden.

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1680 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2018 :  12:42:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,
tolles Bild! Tiefe und Farben 1A!
Ich habe selbst an die 20 Std. Bildbearbeitung an dem Objekt betrieben (nicht Belichtung, nur Bearbeitung) und weiß, was es heißt hier [OIII] herauszukitzeln. Bis zum damaligen Zeitpunkt hatte ich nur ein einziges Bild gefunden. Heute sind es ein paar mehr, aber viele sind es nicht.
Gruß,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
673 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2018 :  14:19:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy Grandioses Resultat gratuliere dir

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.07 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?