Statistik
Besucher jetzt online : 184
Benutzer registriert : 20525
Gesamtanzahl Postings : 1014306
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Bisschen Widefield
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5005 Beiträge

Erstellt am: 11.01.2018 :  22:30:52 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
California-Nebel NGC 1499



12x5min Nikkor 180mm f/2,8 (==>)2,8
Moravian G3 16200

Pferdekopfnebel mit Barnards Loop



18x5min Nikkor 180mm f/2,8 (==>)2,8
Moravian G3 16200

Bearbeitet von: Ullrich am: 12.01.2018 06:03:29 Uhr

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
117 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2018 :  23:10:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Ullrich,

16200 bei 180mm, das ist widefield!
Ich vermute mal, das sind Ha shots.
Sieht bisschen unkalibriert aus.
Was heisst denn "(==>)2m8"?

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1679 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  00:08:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ulrich,
in dieser Zeit diese Tiefe, davon kann ich nur träumen.
Kannst du das Pferdekopf-Bild mal in voller Auflösung zeigen? Wäre sehr interessiert, weil ich da auch gerade dran bin.
Was ist das für ein seltsames Objekt oben links? so fächerförmig. Ist das real oder ein Reflex?
Gruß,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5005 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2018 :  06:01:53 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: tommy nawratil

hallo Ullrich,

16200 bei 180mm, das ist widefield!
Ich vermute mal, das sind Ha shots.
Sieht bisschen unkalibriert aus.
Was heisst denn "(==>)2m8"?

lg Tommy



Ups - da war ich wohl etwas ungenau mit den Wurstfingern ;)

Es soll natürlich 2,8 heißen, also Offenblende. Und richtig, das sind H-alpha-Aufnahmen. Mit dem Baader 7nm Filter. Darkframes sind natürlich verwendet, nur mit die Flatfields sind misslungen, weshalb ich darauf verzichten musste.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5005 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  08:40:45 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Ralf -
ja, du hast recht, das ist ein Reflex.

Hier das originale 2x2 gebinnte Summenbild:

https://www.dropbox.com/s/1cnq0embelglav9/B33_18x5_2x2.jpg?dl=0

Die Rohbilder sind allerdings ungebinnt aufgenommen worden, zeigen aber nicht mehr Details, dafür mehr Rauschen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1679 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  09:24:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ullrich,
vielen Dank für den Link.
O.k. dann ist das keine neue Objektklasse ;-) im großen Bild ist es auch eindeutig zu sehen.
Dein Tele scheint ziemlich gut abzubilden, Glückwunsch.
Besonders genau hingeschaut habe ich auf Alnitak. Den hast du gut im Griff. Es scheint als sei der 7 nm Filter doch deutlich dichter als mein 12er. Ich habe vermutlich ein kleines IR-Leck bei 850 nm was ein kleines Halo produziert. Du hast das nicht. Jetzt weiß ich, dass es nicht an f/2,8 liegt und ein ggf. schräger Lichteinfall auf den Filter, sondern am Filter selber.
Danke und Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5005 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  12:19:37 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf -

ob Du ein 'IR-Leck' hast, könntest Du mit einem IR-Pass Filter feststellen, der längere Wellenlängen als sagen wir 720nm durchlässt. Zusammen mit dem H-alpha Filter sollte ja nichts mehr durchkommen - falls doch, ist Deine Annahme bestätigt. Zumindest, wenn es ein nennenswerter Anteil ist und nicht nur homöopathische Mengen von Photonen ;-)

Gruß

ullrich

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1679 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  13:12:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
genau...nur müsste ich dazu mal Sterne sehen :-(
Um die hellen Sterne hat man ja allerhand Reflexe und Halos, aber es gibt da einen IR-Stern, und der sieht bei mir wie ein PN aus, mit großem Halo. Bei dir ist der "sauber".
bei der nächsten Gelegenheit mache ich mal einen "Doppelfilter"
Danke für deinen 5000sten Beitrag und viele Grüße
ralf


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5005 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  15:26:47 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
5001 ;)

Für solche Tests eignen sich doch auch und gerade so graue Tage. Glühlampenlicht reicht doch aus dafür und eine kurzbrennweitige Optik hast Du doch bestimmt auch zur Hand, oder?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
117 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2018 :  19:30:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo,

ich habe einen sehr sehr bösen Kunden, der testet die Filter auf IR Dichtigkeit mit seiner TV Fernbedienung.
Schickt mir dann immer die Bilder wie sein Ding durch den Filter leuchtet.
Wir wollten ihm schon einen neuen Fernseher spendieren, aber die Filterhersteller wollten nichts zuzahlen...

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1679 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2018 :  12:26:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
..eigentlich tut´s ja ein IR-Blockfilter, den man zusätzlich verwendet. Zumindest werde ich es erst einmal so machen. Das Problem gab es früher bei mir nicht, weil die älteren Kameras gar nicht mehr empfindlich genug waren. Mit der ASI178 habe ich selbst bei 1000 nm noch eine gewisse Empfindlichkeit. Schlimm ist das alles aber gar nicht und im Moment scheint die Sonne, das lässt für heute Abend hoffen.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.76 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?