Statistik
Besucher jetzt online : 229
Benutzer registriert : 20702
Gesamtanzahl Postings : 1025348
VDS Astronomietag 2018 am 24. März: Das geheime Leben der Sterne
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Neues aus der Astronomie (Astronews)
 Boyajian's Stern: Außerirdische Megastruktur...
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Klotzi
Meister im Astrotreff

Deutschland
398 Beiträge

Erstellt am: 04.01.2018 :  13:40:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Klotzi's Homepage  Antwort mit Zitat
...nicht die Ursache der Abdunkelung des "Mysteriösesten Sterns im Universum"!

Ein Team von mehr als 200 Forschern, einschließlich des Assistenz-Professors Jason Wright vom Penn State Department of Astronomy and Astrophysics sowie geleitet durch Tabetha Boyajian von der Louisiana State University, ist einen Schritt näher an die Lösung des Geheimnisses des mysteriösesten Sterns des Universums herangekommen. KIC 8462852 oder "Tabby's Star", benannt nach Boyajian, ist ansonsten ein gewöhnlicher Stern, etwa 50% größer und 1000 Grad heißer als die Sonne sowie etwa 1000 Lichtjahre entfernt. Allerdings wird er unerwartet sporadisch verdunkelt und wieder aufgehellt, wie kein anderer Stern. Viele Theorien wurden bisher entwickelt, um die ungewöhnliche Lichtkurve des Sterns zu erklären, darunter auch die, das eine von einer außerirdischen Intelligenz errichtete Megastruktur den Stern umkreist. Letztere konnte nun durch neuere Messdaten ausgeschlossen werden:

https://www.sciencedaily.com/releases/2018/01/180103101133.htm


---------------
Grüße
Thomas
http://www.blackskynet.de

Bearbeitet von: am:

HHausHH
Meister im Astrotreff


263 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2018 :  17:57:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Inzwischen auch in Deutsch auf Spiegel-Online

Helmut

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DK279
Stellarastronom im Astrotreff

Deutschland
2241 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2018 :  21:23:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

da kann (und hat) man viel zu diskutieren. Was ich hier einfach ganz allgemein mal anmerken möchte: Die "neuen" Daten sagen die betreffenden Dips sind nicht achromatisch. Das ist mit Staub kompatibel und stärkt daher Modelle die von Staub ausgehen. Es ist aber ganz allgemein erstmal kein Ausschluss aller und jedweder anderweitiger Modelle...

Viele Grüsse,
Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

skyweek
Senior im Astrotreff


111 Beiträge

Erstellt  am: 09.01.2018 :  01:09:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche skyweek's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Das ist mit Staub kompatibel und stärkt daher Modelle die von Staub ausgehen. Es ist aber ganz allgemein erstmal kein Ausschluss aller und jedweder anderweitiger Modelle...

Genau so ist das (und Modelle, bei denen der Stern selber für die Dips sorgt, sind insbesondere noch im Rennen): https://abenteuer-astronomie.de/tabbys-wunderstern-erroetet-wenn-er-verblasst/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.61 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?