Statistik
Besucher jetzt online : 196
Benutzer registriert : 20450
Gesamtanzahl Postings : 1010184
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum WEBCAM & VIDEO
 ASI 120 MC oder ASI 034 MC
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
512 Beiträge

Erstellt am: 06.12.2017 :  07:31:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

hat jemand erfahrung mit der 034 MC?

die 120 MC hatte ich ja schon mal, aber die 034 hat einen kleineren chip und soll schneller sein.

lg alois

Bearbeitet von: am:

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
512 Beiträge

Erstellt  am: 07.12.2017 :  18:31:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage  Antwort mit Zitat


niemand erfahrung damit ?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
602 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2017 :  12:29:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alois.

Ich hatte die 034er einige Zeit in Verwendung, weil sie eine qualitativ gute und sehr günstige Kamera ist, die mir den Einstieg in die farbige Planetenfotografie ermöglicht hat.
Ja, sie ist schnell. Doch setzt der Geschwindigkeit bald die Helligkeit der Objekte Grenzen: Bei Jupiter und Saturn muss man aus zwei Gründen einfach länger belichten: Einerseits die geringere Flächenhelligkeit wegen der großen Entfernung zur Sonne, andererseits sollte, so meine Erfahrung, der Gain-Regler nicht zu weit aufgezogen werden, weil sonst das Bildrauschen wirklich störend wird. Die Kamera ist auch gut auf den USB 2 Anschluss abgestimmt.
Im Endergebnis bestimmt oft die Belichtungszeit die erreichbare Geschwindigkeit.

In der Kamera ist ein preiswerter Sensor verbaut, der logischerweise nicht ganz so hohen Ansprüchen genügen kann wie die exzellenten Chips in den topaktuellen Kameras.

Mein Fazit: Für Gelegenheitsfotografen, kleine Budgets, und kleine Objekte ist sie nach wie vor ok. Für höhere Ansprüche: Zähne zusammenbeißen, und eine aktuellere Kamera ins Auge fassen. Auswahl gibt es genug.

Viele Grüße,
Guntram

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4425 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2017 :  13:55:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Alois,
ich hab die ASI120MC und bin damit zufrieden.
Wenn Du die Daten beider Kameras anschaust, dann fällt auf, dass die "Quantum Efficiency" bei der ASI120MC etwas höher ist (Maximum bei grün 68%, rot ca. 65%, blau 55%) gegenüber 034MC (Maximum grün 60%, rot 58%, blau 50%).
Weiters besitzt die ASI120MC mit 3,75um die kleineren Pixel gegenüber 5,6 um bei der 034MC. Folglich brauchst Du bei der ASI120MC nur 3,75/5,6 => 67% der Brennweite von der ASI 034MC um eine gleich große Abbildung zu erreichen wie bei der 034MC.
Durch die entsprechend notwendige längere Brennweite für die 034MC hast Du ein entsprechend kleineres Öffnungsverhältnis was zu längerer Belichtungszeit führt. Der Nachteil von längerer Belichtungszeit pro Bild ist auch, dass dann das Seeing wieder mehr versauen kann.
Interessant ist auch das Optimale Öffnungsverhältnis für eine Kamera.
Da gibt es die Faustformel für Farbkameras:
Öffnungsverhältnis = Pixelgröße * 5
Öffnungsverhältnis ASI120MC = 18,75
ASI034MC = 28

Die maximale Framerate der 034MC ist bei 640x480 etwas höher. Das dürfte aber nur bei sehr hellen Objekten oder wenig Brennweite eine Rolle spielen. Wenn das Objekt genauso groß werden soll wie bei der 120MC braucht Du ein kleineres Öffnungsverhältnis (siehe oben) und damit eine längere Belichtungszeit.
Wenn ich zwischen den beiden Kameras wählen müsste, dann würd ich die 120MC nehmen.
Die ASI120MC-S schafft dank USB3 übrigens eine höhere Framerate wie die 034MC.
Die ASI224MC übertrifft die ASI120MC noch. Sie scheint lichtempfindlicher und zugleich raumschärmer zu sein. Dafür kostet sie mehr...
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

H-Alpha
Meister im Astrotreff

Österreich
512 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2017 :  06:49:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche H-Alpha's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Leute,

danke für die info, dann wirts wohl eine 224MC werden :)

lg alois

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.98 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?