Statistik
Besucher jetzt online : 174
Benutzer registriert : 20451
Gesamtanzahl Postings : 1010217
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 NGC7380 RGB-Halpha mit DSLR
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
652 Beiträge

Erstellt am: 30.11.2017 :  23:24:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Kollegen,

Nach diversen Rückschlägen Technischen Ursprungs habe ich es nun endlich mal geschafft mein erstes RGB-Halpha Bild fertig zu stellen.

Bei der Bearbeitung habe ich mich mal grob an das tutorial von Frank (frasax) gehalten, Danke an der Stelle nochmals du bringst einen ganz neuen Ansatz den ich vorher noch nirgends recherchiert hatte.

Der Unterschied war schon extrem was man durch die H-Alpha Daten mehr rausholen kann, trotz DSLR.

Einen Crop und Aufnahmedaten gibts auf meiner HP:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie.php?Page=DeepSky&Object=NGC7380



Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: Xsplendor am: 30.11.2017 23:25:18 Uhr

frasax
Meister im Astrotreff


913 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2017 :  10:43:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

das sieht doch sehr gut aus, es freut mich zu sehen dass nicht alles rot ist, und die blauen Anteile im Bild erhalten blieben. Die Details kommen auch gut rüber. So hat mein Video was gebracht und das freut mich ungemein.
Bei meinem letzten Bild habe ich als Maske den Blaukanal ausgewählt, das funktioniert fast noch besser. Letztendlich muss man aber von Bild zu Bild schauen wie man es macht.
http://astrophotocologne.de/astrophotocologne/bilder/IC4628_RGB_Final_Large.jpg

CS Frank

Musiker und Weltraumfotograf
www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MarkusBr
Meister im Astrotreff

Deutschland
377 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2017 :  20:35:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MarkusBr's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Simon,

tolles Teil! Da haste ja schöne Farben eingefangen und die Strukturen sind für DSLR auch reichlich vorhanden.

Viele Grüße
Markus

Meine Aufnahmen:
http://www.astrobin.com/users/MarkusB/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Meister im Astrotreff


291 Beiträge

Erstellt  am: 01.12.2017 :  22:50:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

ein schöner Zauberer mit der Spiegelreflex! Scheinst deinen Workflow für H-Alpha ja gefunden zu haben :-) Im Crop haben deine gelben Sterne ein deutlich dunkleren Kranz außen herum - hast du eine Idee wo das herkommt? Vielleicht nicht ganz den den Fokus mit dem H-Alpha Filter getroffen oder zu stark gestretched?

Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrosmudo
Senior im Astrotreff

Deutschland
228 Beiträge

Erstellt  am: 02.12.2017 :  21:07:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Simon
Hast sauber erwischt den Zauberer, auch nicht grad ein leichtes Objekt.
Die Spikes vielleicht nicht so arg scharf machen, ansonsten schöne Bearbeitung.

Gruß Udo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
412 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2017 :  10:08:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Simon,

Du zeigst sehr schön, was mit DSLR alles möglich ist. Tolle Arbeit.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi Epsilon 130D, FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
652 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2017 :  19:55:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Vielen Dank Frank (frasax), Markus, Frank, Udo und Jens für eure netten Worte, es ist immer schön wenn die eigene Arbeit von geschätzten Kollegen für gut befunden wird, da ihr besser als die meisten anderen wisst was dahinter steckt :-)

(==>)Frank den dunkleren Rand kann ich irgendwie nicht nachvollziehen was du meinst. Am Fokus bei H-Alpha liegts denk ich nicht der passte eigentlich.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: Xsplendor am: 05.12.2017 19:57:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

Starlightfriend
Senior im Astrotreff


247 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2017 :  20:57:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin,

ich finde das Bild auch gelungen, der Gesamteindruck ist sehr harmonisch. Besonders schön ist, dass Du hier Sternfarben abgebildet hast, die gehen gerne einmal bei den kontrastüberzogenen LRGB Aufnahmen unter.. hier nicht!

cs
Peter

Clear Skies
Peter



www.pixlimit.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
397 Beiträge

Erstellt  am: 05.12.2017 :  21:22:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

ich habe Dein Posting erst eben gesehen, ich schließe mich dem Tenor an, sehr gefällig. Instkünftige weitere Bilder dieser Art kann man sich nur wünschen. Die Balance des Nebels zum umgebenden Sternfeld finde ich sehr gut getroffen, ohne dass die prägnanten Kontraste im Nebel überzogen wurden. Zudem finde ich die Farben sehr angenehm.

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

40 Eridanus
Senior im Astrotreff

Deutschland
218 Beiträge

Erstellt  am: 07.12.2017 :  14:26:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridanus's Homepage  Antwort mit Zitat
Grüß dich Simon,

gefällt mir sehr gut dein Ergebniss und spornt mich an, selber in der Richtung weiter zu machen, in der Kombination DSLR + H-alpha.
Welcher H-alpha Filter kam denn genau zum Einsatz? Überlege nämlich einen 12nm Clip Filter anzuschaffen.

Grüße
Marco




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
652 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2017 :  14:10:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Vielen Dank Peter, Jörg und Marco für eure lobenden Worte :-)

(==>)Marco ich habe den 12nm Clipfilter von Astronomik in gebrauch.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

40 Eridanus
Senior im Astrotreff

Deutschland
218 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2017 :  16:11:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridanus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

danke für die Rückinfo! Wäre es möglich ein Einzelbild von einem H-Alpha Bild von der obigen Aufnahme zu sehen? Würde mich sehr interessieren, wie das aussieht.

CS
Marco



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
652 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2017 :  19:30:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Marco

Nachfolgend ein Bild direkt auf der Cam und der Rot-Kanal aus dem 4h H-Alpha stack.

Wo ich mir jetzt den H-Alpha stack so anschaue denk ich mir dass man den bestimmt noch besser ins Bild einarbeiten hätte können, aber es war ja nun das erste mal








Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: Xsplendor am: 10.12.2017 19:42:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

40 Eridanus
Senior im Astrotreff

Deutschland
218 Beiträge

Erstellt  am: 10.12.2017 :  22:09:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridanus's Homepage  Antwort mit Zitat
Wow, in der Tat komplett rot. Bis gerade eben konnte ich mir nicht genau vorstellen, wie eine reine H-alpha Aufnahme aussieht, danke fürs zeigen. Ich bin sehr auf weitere Versuche von dir gespannt! Gerade auch zukünftige Versuche eventuell bei störendem Mondlicht. Spannend herauszufinden ab welcher Belichtungszeit selbst mit 12 nm Filter das Mondlicht stört, oder gar nicht?

Grüße Marco



Bearbeitet von: 40 Eridanus am: 10.12.2017 22:10:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
652 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2017 :  00:19:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: 40 Eridanus

Wow, in der Tat komplett rot. Bis gerade eben konnte ich mir nicht genau vorstellen, wie eine reine H-alpha Aufnahme aussieht, danke fürs zeigen. Ich bin sehr auf weitere Versuche von dir gespannt! Gerade auch zukünftige Versuche eventuell bei störendem Mondlicht. Spannend herauszufinden ab welcher Belichtungszeit selbst mit 12 nm Filter das Mondlicht stört, oder gar nicht?

Grüße Marco



Gemäss meinem Wissenstand von Kollegen hier ausm Forum kann man mit einem 12nm Filter leider nicht den störenden Mond herauisfiltern, da dieser ja die Sonnenstrahlen reflektiert welche ja auch im H-Alpha bereich leuchten.

Es gibt glaube ich noch Schmalbandigere Filter 7nm oder kleiner wo dies dann vermutlich eher geht, aber evtl. mag da jemand der besser Bescheid weiss was dazu sagen.

Ich handhabe das mit dem 12nm Filter bisher aber so dass ich nicht extra an einen dunklen Ort fahre (wie ich das für RGB mache) sondern an meinem Lichtverschmutzen Wohnort in Mondlosen Nächten fotografiere.

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

40 Eridanus
Senior im Astrotreff

Deutschland
218 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2017 :  16:46:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 40 Eridanus's Homepage  Antwort mit Zitat
Dann habe ich mir das zu einfach vorgestellt mit dem H-Alpha Filter bei Mond, aber vll doch machbar, solange er noch nicht zu hoch gestiegen ist am Himmel.



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2  Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?