Statistik
Besucher jetzt online : 175
Benutzer registriert : 20452
Gesamtanzahl Postings : 1010292
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Was habe ich beobachtet?
 Ist so eine Satellitenkette normal?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Rainmaker
Meister im Astrotreff


493 Beiträge

Erstellt am: 08.11.2017 :  20:30:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich habe gerade mein 360° Video aus dem Harz zusammengebastelt und war doch reichlich verwundert eine recht lange Kette aus Lichtpunkten, ich nehme jetzt mal an es sind Satelliten, im Laufe der nacht von osten bis südwesten wandern zu sehen. Bisher ist mir das nie visuell oder in anderen videos aufgefallen. Ist das normal?
Ich habe natürlich geschaut ob es nicht ein Artefakt einer Filterung ist, aber das kann ich ausschließen.

Das Video findet ihr in folgenden Thread:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=217630

Wäre nett, wenn sich die Wissenden etwas dazu auslassen könnten.


Dank und Gruß

Rainmaker

Bearbeitet von: am:

diva
Meister im Astrotreff

Deutschland
344 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2017 :  21:51:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sorry, ich kann kein video öffnen. Bekomme nur ein 360 Bild angezeigt.

CS
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


493 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2017 :  22:14:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

das Bild ist die Minimalversion für den Fall, dass das Video nicht läuft. Was jetzt bei deinem Rechner klemmt kann ich nicht sagen. Die einfachste Möglichkeit wäre ein neuer Versuch das Pano zu laden. Vielleicht kann dein Rechner aber auch nicht mit 4k umgehen oder kann h.264 nicht dekodieren.

Ich versuche morgen mal ein Video mit einem anderen als Fallback zu hinterlegen.


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


493 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2017 :  23:02:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

die Sache hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe meinen Rechenknecht mal von den geplanten Aufgaben abgehalten und ihn das Video noch mal reencodieren lassen. Davon wird die Qualität jetzt nicht wirklich besser, aber das Original habe ich inzwischen gelöscht, da ich wegen ein paar Artefakten mal eine Neuberechnung versuche. Mit der nun hinterlegten .F4v sollte dein Browser jetzt keine Probleme mehr haben, es sei denn deine Grafikkarte kommt mit so grpßen Videos nicht klar.


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dietmar
Altmeister im Astrotreff


1288 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2017 :  23:21:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Panoramamaker,

eine tolle Produktion hast du abgeliefert - Chapeau!

Hier ist es regnerisch und ich kann am Himmel surfen - genial.

D A N K E

Clear Skies

Gruß Dietmar

Bearbeitet von: Dietmar am: 09.11.2017 00:22:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5038 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2017 :  06:15:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Regenmacher,

Das ist ein tolles Video.Ich konnte auch die alte Version problemlos laden. Ich musste etwas suchen, bis ich die Kette gefunden habe. Ich tippe mal auf geostationäre Satelliten, die nur zeitweise und nacheinander von der Sonne beschienen werden. Dadurch entsteht der Eindruck, sie würden sich über den Himmel bewegen. Die einzelnen Punkte bewegen sich ja nicht, nur der Bereich in dem welche zu sehen sind. Das denke ich mal liegt an der geometrischen Beleuchtungssituation da oben. Auch die Position knapp unterhalb der Himmelsäquators kommt hin.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: Mettling am: 09.11.2017 06:19:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

Schicko
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1626 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2017 :  09:24:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Schicko's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus ?,

klasse Video - hast die Dinger genau in der Flare Season erwischt!
Das sind, wie schon geschrieben, geostationäre Satelliten.
Zu 2 Zeitpunkten, im März und Oktober befinden die sich nahe dem Erdschatten, also in Opposition,
s. https://www.calsky.com/?geosat
s.a. https://vimeo.com/22434396

Könnte das Grüne Skyglow sein oder kommt das von der Bearbeitung?

Gruß Stefan

HP
Bilder

AstroBin

If your pictures aren't good enough, you're not close enough. (Robert Capa)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


493 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2017 :  10:40:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

danke für die Aufklärung. Mir kam es halt spanisch vor, dass die Dinger so hell und so viele waren. Deshalb die Nachfrage.
Alternativ hätte ich mir, wie die Flacherdler halt auch eine Story über eine Reptiloidenparade auf der interplanetare Autobahn anlässlich von Muttis Wahlsieg aus den Fingern saugen können. Ich denke da war es schlauer mal nachzufragen. ;)

Die Sache mit dem grünlichen Schimmer ist nicht so einfach zu beantworten. Überraschenderweise war der Himmel auf den Raws ziemlich quietschgrün (ca. 3800k, tint +15 für Magenta). Warum das so ist kann ich nicht sagen, üblicherweise ist er bei solchen Einstellungen stark magentalastig. Ich habe daher mal versucht alles auf neutral zu trimmen, da ich nicht annehme, dass an dem Tag extremstes Airglow geherrscht hat. Die Bereiche am Himmel die jetzt noch grünlich erscheinen sind eigentlich nicht grün, sondern bläulich, zumindest nach den Messwerten der Pipette.
Alles in allem war das Grading nicht gerade einfach, wohl auch, weil die hellen roten Lampen auf den Türmen dem Boden einen recht starken Rotstich verpassten. Die Lichtverschmutzung tat dann noch ihr übriges dazu. Mosern hilft aber nicht, denn in Deutschland wird es eher noch schlimmer, wenn jetzt die LED-Beleuchtung in Masse kommt.

MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: Rainmaker am: 09.11.2017 10:52:30 Uhr
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.82 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?