Statistik
Besucher jetzt online : 144
Benutzer registriert : 20354
Gesamtanzahl Postings : 1004021
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M51 kurz belichtet, damals und heute
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

der alex
Meister im Astrotreff

Deutschland
605 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  08:37:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche der alex's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

Ich bin immer noch beeindruckt und muss sagen, dass ich die Astrofotografie noch nicht so lange betreibe , also in der Summe der nächte ( aufgrund der Zeit, Arbeit etc.) . Ich versuche viel zu lesen und von anderen Erfahrungen zu lernen. Nicht lachen, wenn meine Denkweise im kommenden Abschnitt völlig wirr ist.
Ganz baff macht mich, wenn ich mal so ein bissl hin und her rechne , was den Punkt betrifft, das ein 10 min. Bild und 10 einzelne bilder a 1 min. nicht unbedingt gleichzusetzen sind. Es benötigt dann ja mehr. Wenn ich nun mal ein 5 min. Bild nehmen und das in 2 sek. Bilder aufteile und das hoch rechne , wieviel 21000 Bilder a 2 sek , 5 min. Bildern entspricht , haut es mich von den Socken.
Insofern muss ich immer wieder meinen Hut ziehen, vor Leuten, die die Bildbearbeitung so gut beherrschen. Es ist für mich ein Ansporn.
Ein einzelnes bild hast du ja schon eingestellt , interessant, also für mich , wäre noch ein summenbild....Nur wenn es keine Mühe macht.

Viele grüsse nd weiterhin so schöne bilder



Meade 8 Zoll SC, f/6,3 Reducer, OAG Celestron

William Optics GT 81 Apo , Vixen GA4 ,also guiding mit den äuglein,
Mgen 2

Neq 6 und Star Adventurer

Canon Eos 1200d

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
64 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  10:09:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

noch mal kurz zu BRIGHTNESS und OFFSET. Tino hat das noch mal besser erklärt.
Ich wollte nur noch mal darauf hinweisen, das bei den ASI-Kameratreibern von ZWO die Bezeichnungen OFFSET und BRIGHTNESS scheinbar beide für das stehen, was Tino oben als Offset erklärt hat.
Wer also im ZWO-Treiber den Schieber "BRIGHTNESS" einstellt, ändert eigentlich den Offset - nur für die, die das bei den ASI-Kameras auch verwirrt hat.

Gruß

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1578 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  21:15:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Alex, Heiko und alle anderen, die es interessiert,
ich habe hier mal ein gestacktes Rohbild eingestellt, so, wie es aus Autostakkert heraus kommt.1000 x 2 s.
Die Grundhelligkeit und der Kontrast hat sich nicht verändert gegenüber 2 s, aber das Rauschen ist fast ganz weg.(als JPG und hier im Forum sieht das jetzt aber etwas daneben aus)
In Bild 2 habe ich die Gradationskurve steiler gemacht. Mehr Kontrast, mehr Helligkeit, dafür kommt aber ab einem gewissen Punkt das Rauschen doch wieder hervor. Den Punkt brauche ich zum Schärfen, und das ist das 3. Bild. Hier habe ich auch noch (nicht ganz gelungen) über "Zeilen gleichhell" in Fitswork, den Hintergrund geglättet. Alle Bilder sind übrigens auf ca. 33% verkleinert. Ich schärfe mit der PSF-Methode in Fitswork, das ist nicht jedermanns Sache. Um die Sterne herum entstehen dunkle Ringe. Diese werden später über eine Maske wieder z.T. ersetzt bzw. ich "lasse das Licht der Sterne wieder in den dunklen Ring laufen". Der Rest ist Feinarbeit.







Und noch ein Wort zum Offset vs. Brightness. Möglicherweise verhalten sich die Kameras ja verschieden je nach Modell. Bei meiner 178er ist wohl Offset = Brightness. Bei der 1600er, die ja eher für Deep-Sky konzipiert ist, gibt es "Offset" bei anderen Modellen evtl. nichts Vergleichbares.
Schönen Abend und Gruß,
ralf

ach und Tino, hätte ich fast vergessen, danke für deinen fundierten Beitrag.

Bearbeitet von: 30sec am: 12.10.2017 21:18:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
64 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2017 :  13:20:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

danke fürs Zeigen. Ich kann mir jetzt ungefähr vorstellen, was Du gemacht hast.
Noch mal zur ASI178MM. Ich habe nachgeschaut. In Sharpcap und Firecapture gibt es bei mir, wie bei der ASI120MC, nur einen "Brightness"-Regler - der stellt m.M.n. bei beiden Kameras aber den Offset ein. Kann sein, daß es bei der 1600 anders ist. Der ZWO-Treiber ist aber - glaube ich - derselbe.

Gruß

Heiko

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

micwo55
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
98 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2017 :  19:37:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

es eine tolle Arbeit.Das Bild gefällt mir sehhr gut.

Echt toll finde ich, daß Du hier Deine Erfahrungen und Vorgehensweise so detailiert vorlegst. Das macht nicht jeder!
Mein Himmer hier hat sich auch in den letzten 2 Jahren von 5,6 auf rund 5 Mag verschlechtert.
Daher will ich es auch mal mit der Kurzbelichtung versuchen.

Danke für die Tipps.

P.S.

2 Fragen habe ich auch noch :
1. Ist die ASI 178 gekühlt ?
2. verwendest Du einen 2" 0,5 Reducer ?

Gruß + CS

Micha

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1578 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2017 :  10:52:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Micha,
ja, das freut mich sehr, vielen Dank für dein Lob.
Die ASI ist nicht gekühlt, bei so kurzen Zeiten macht das auch weniger Sinn.
Der Reducer ist von Optec und hat 2", der wird nicht all zu häufig verwendet.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Letman
Altmeister im Astrotreff


1156 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  10:57:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

wenn ich auch sicherlich nichts neues mehr beisteuern kann, muss ich dennoch meine Bewunderung für diese Aufnahme äußern. Du bist wirklich ein fleißiges Belichtungsbienchen und wenn das dabei herauskommt, hat sich jede Sekunde gelohnt! Geniale Umsetzung, einfach nur gut!

Gruss Sascha

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.78 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?