Statistik
Besucher jetzt online : 142
Benutzer registriert : 20354
Gesamtanzahl Postings : 1004021
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M31 - Betatest mit neuer Atik Horizon
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3113 Beiträge

Erstellt am: 04.10.2017 :  14:45:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,
schon vor ein paar Monaten hat Atik angekündig, eine neue CMOS Kamera auf den
Markt zu bringen.

Gestern kam das kleine Paket mit interessantem Inhalt – ich hatte mich bei ATIK als
Beta-Tester für die neue HORIZON CMOS Kamera gemeldet und wurde mit der
Kamera Nr. 8 in den Kreis der Auserwählten belohnt.
Was noch unüblicher ist, war ein Clear Sky am ersten Abend und nur der fast Vollmond
gehörte nicht zur Idealvorraussetzung.

M31 war als leichtes Objekt der erste Versuch und ich kann nur sagen, Alles verlief wie geplant.
Die neue Kamera funktionierte nach Aufspielen der Software wie es sich gehört – Plug and
Play und die ersten Bilder sind wirklich gut.
Ich zeige hier zuerst eine Einzelaufnahme, dann eine gestackte aus 19x 60sek und dann eine
mit insgesamt 35 min Belichtungszeit. Alle Bilder mit dem TEC 140/980, Kamera auf minus
20° gekühlt, Filter IR.
Ich habe keine Darks oder Flats gemacht – das Rauschen ist beachtlich gering.
Die Kamera hat einen USB 3.0 Anschluß und der Download eines 31MB großen Bildes
Dauert nicht einmal 2 Sekunden
Hier ist der Link zur Kamerabeschreibung:
https://www.atik-cameras.com/news/atik-horizon-cmos-beta-launch/

M31 mit TEC-APO 140/980, Atik Horizon Cmos mono mit IR Filter. Mondalter 13 Tage/ 96% beleuchtet

Einzelbild 60 sek


19x60sek


19x60 sek plus 5x180 sek

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:

Thomas Engl
Meister im Astrotreff

Österreich
365 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2017 :  09:34:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Christian

Beeindruckendes Ergebnis, und mit einer Auflösung von knapp 0,8 Bogensekunden pro Pixel scheint die Kamera perfekt zu Deinem APO zu passen!
Aus den Daten der Kamera vermute ich mal, dass dies der Chip aus der ASI1600 ist?
Die 12bit Ausgabe scheint auch keine gravierenden Nachteile zu haben. Hast Du schon mal versucht, Flats zu machen?

lg aus Innsbruck
Tom

Bist Du am WE auch wieder in Mariazell?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3113 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2017 :  17:01:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,
zur Zeit kann ich zu der Kamera noch nicht viel mehr sagen, als oben geschrieben.
Hab sie wirklich am Nachmittag bekommen und bis in die späten Abendstunden gezittert, ob noch CS kommt.
Bin froh, erst einmal überhaupt etwas fotografiert zu haben - viele Versuche werden hoffentlich bald folgen.
Atik hält sich mit den Spezifikationen auch sehr zurück - nur das, was
in Google zu finden ist.

Ja, bin ab Freitag in Mariazell - freu mich schon!

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Mitglied im Astrotreff

Österreich
82 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2017 :  20:45:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Christian,

jö super, da hast du Steve eine abluchsen können, gratuliere!
Wenn du magst und es erlaubt ist, dann sende mir doch ein -20° Bias und Dark (geringste gain) -
würde gerne mit der ASI1600 vergleichen. Chip ist der gleiche,
die Elektronik wird aber eventuell auch was ausmachen.

lg Tommy

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3113 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2017 :  18:39:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy

https://www.dropbox.com/sh/bcexy8w2fhji3fs/AAAvdcUjPTqoKA8lf_OVWHrla?dl=0

Dark = 60 sek minus 20°
Bias = minus 20°

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Mitglied im Astrotreff

Österreich
82 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2017 :  23:12:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Christian,

vielen Dank!

Die Analyse zeigt, dass das Dark teilweise dunkler als das Bias ist, da stimmt was nicht.
Wenn man das Bias vom Dark abzieht, sind mehr als 50% der Pixel im resultierenden Bild mit Wert Null.
Und es gibt regelmässige Abstufung der Pixel Helligkeiten im D-B:
0,00000000 0.00024414 0.00048829 0.00073243 0.00097658 0.00122072
(0=schwarz, 1=weiss)

Es gibt fast nur diese 5 Pixel Helligkeiten im D-B, kaum andere.
Es treten auch horizontale Muster auf, im D-B besonders sichtbar.
Die dunkelsten Pixel in Bias und auch Dark haben alle den Wert 0.06274509803922
Und sie decken sich nicht in Bias und Dark.
Die D, B Bilder sind auch ganz einheitlich grau, es gibt keine leichten Randaufhellungen wie bei der ASI1600.
Dort habe ich übrigens auch NullPixel im D-B, aber nur sehr wenige vereinzelte, nicht 50%.

Ich denke da ist noch etwas nicht ganz ausgereift bei den Einstellungen - offset/gain Skalierung oder sowas.
Weiss nicht, wie weit man das selber einstellen kann oder vorprogrammiert ist.
Das Dark sollte aber keinesfalls dunkler als das Bias sein, weil ja der Dunkelstrom
nicht negativ sein kann.

Bilder macht die Kamera jedenfalls schon, sieht doch gut aus!

lg Tommy

Bearbeitet von: tommy nawratil am: 11.10.2017 23:33:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3113 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  18:19:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Tommy,
danke für Deine Einschätzungen und die Messung.
Womit hast Du diese Werte ermittelt?

L.G.
Christian

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Mitglied im Astrotreff

Österreich
82 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  20:38:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo Christian,

ich hab die fits nur in PixInsight aufgemacht und die Helligkeiten mit dem Cursor überm Pixel abgelesen.
Hab aber die Dezimalen aufgedreht weils D-B ja ziemlich finster ist :-)

lg Tommy

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sponka
Anbieter

Deutschland
98 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2017 :  19:00:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sponka's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Christian,

Du hast die Mono, ich die OSC... Glückwunsch und viel Spaß damit, melde Dich doch im Betatestboard mit an.


Gruß

Stefan

Wichtig ist, dass man nie aufhört zu fragen!

Albert Einstein

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3113 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2017 :  20:05:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Samson's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,
auch Glückwunsch!

Bin bereits im Board und habe schon meine ersten Eindrücke geschildert.

schöne Grüße
Christian

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.81 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?