Statistik
Besucher jetzt online : 169
Benutzer registriert : 20350
Gesamtanzahl Postings : 1003526
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Remote-Beobachtung - euer Beobachtungswunsch
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2017 :  16:35:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mahlzeit!

Hu, verdammt, hab mich wohl irgendwie verguckt und aus Versehen die M33-KS gezählt bei meiner Zählung der 8 KH heller 15 mag... Naja.
Also das ist echt verwirrend, je öfter ich in die Tabelle von Jens Bohle schau, umso mehr verguck ich mich
Zumindest die von Steve Gottlieb passt, danach sind 11 Stück heller als 15 mag.

Einer vonne Amis will mit 12,5" ca. 50 Kugelhaufen in M 31 abgehakt haben... Nunja ;-) Gemessen daran (Machbarkeit in +/- einer Nacht) werde ich mir ein Konzept zurechtlegen, womit ich euch am Ende hoffentlich zufriedenstellen kann. Das wird vermutlich in der Nacht selbst erst so richtig rauskommen, was ich dann exakt mache. Natürlich werde ich nach Möglichkeit ein paar der Schwierigsten Kugelhaufen probieren, zumindest grenzwertige. Es soll ja um Machbarkeiten gehen und etwas abseits ausgetretener Pfade gewandelt werden :-)

Wetter, genau, wird spannend.

Änderungsgrund: zu doof zum Gucken und Angaben zu KS heller 15 mag korrigiert.

Schöne Grüße
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 09.10.2017 17:04:16 Uhr
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1006 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2017 :  19:01:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Norman,

aus meinen Aufzeichnungen sehe ich, das ich bis dato 4 KS in M31 gesehen habe. G 73 mit 14,9 mag war der schächste. Alle sind mit 12,5" gesichtet worden, bis auf G1, den mit 16". Dann noch G78 und G76 (je 14m2).
G1 geht bein Bortle 4 Himmel bestimmmt auch mit 8"

http://www.querbeet-astronomie.de/projekte/gc-m31.shtml
http://www.jens-bohle.de/m_31_atlas.htm
http://www.andromedagalaxie.de/html/m31.htm

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 12mm Nagler T4, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: lots am: 10.10.2017 19:02:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


2326 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2017 :  22:18:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
N'abend

meteoblue hat (ab ca. 21:00) die Vorhersage wieder mal aktualisiert. Scheinen ja ein paar Bombennnächte auf uns zuzukommen bis eventuell Mitte der Woche. Gut daß ich dann Urlaub habe :-)! Rhön - ich komme...

Norman, wirst Du es schaffen auf den Berg? Natürlich nehme ich M31 und zumindest G1 so gut in Augenschein wie es nur geht. Bin schon sehr gespannt.

CS, brauch ich wohl nicht mehr zu wünschen, also : Habt Zeit!
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2017 :  13:40:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Walter,

jo, schaut gut aus bergtechnisch... Und dann noch bei 10 Grad plus...


CS!
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2017 :  12:53:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Leute,
jetzt wird's richtig interaktiv :-)

Da ich nicht weiß, ob ich nachher Netz habe, schonmal jetzt der Link, wo ihr mich nachher beobachten könnt:
www.foto-webcam.eu/webcam/nebelhorn/

Spätestens ab 18 Uhr werdet ihr bei Klick aufs Bild (kann reingezoomt werden) ein Haufen Geruempel entdecken. Und irgendwann vorher ab wohl 17 Uhr seht ihr mich den Weg hochstapfen...

Also für alle die heute nicht beobachten können, ist das vielleicht ne lustige Sache mich auf diesem Weg in die Berge zu begleiten :-)

Schöne Grüße und CS!
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1984 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2017 :  17:54:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hey Norman,

coole Sache. ... Hab grad ma geschaut, Dich aber noch nicht entdeckt ... Hoffentlich bist Du nicht unterwegs unter Deiner Ausrüstung zusammengebrochen.

Wir sind gespannt auf den ausführlichen Bericht.

In ´ner Stunde fahr ich auch raus ... auf sagenhafte 4.700 dm üNN ...

Gruß und klaren Himmel
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Skywatcher Maksutov, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

daniel1976
Senior im Astrotreff


134 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2017 :  21:05:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Norman,

ich habe die Aktion heute in letzter Minute zufällig entdeckt und finde sie einfach klasse.
Um 18:20 habe ich an dem Weg, der von der Bergstation leicht nach unten (?) links führt, grade so im Schatten ein paar Pixel entdeckt, die mir verdächtig nach einem olivgrünen Zelt, einem Dobson, der nach oben rechts schaut und einer stehenden menschlichen Gestalt aussehen.
Sollte ich mich so getäuscht haben ? Vielleicht sollte dieser Beitrag in den Bereich "Was habe ich gesehen ?" verschoben werden

Bin schon gespannt auf den Beobachtungsbericht.






Gruß
Daniel


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
454 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2017 :  21:17:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Norman,

ich bin heute auch auf meinem Berg angekommen, ebenfalls zu Fuß. Habe eigentlich schon drauf spekuliert, dich an der Bergstation der Wendelsteinbahn zu treffen, weil ich etwa zeitgleich mit der letzten Gondel oben war.
Ich wußte gar nicht, daß du diesmal am Nebelhorn bist, habe aber auch nicht alles hier durchgelesen. Tolle Aktion wieder von dir. Die Idee des Remote Beobachtens ist auch ganz nett. Was sich am Herbsthimmel auch immer lohnt sind 7332 und 7339, das wäre jetzt mein spontaner Vorschlag zu diesem Thema. Interessant ist vielleicht auch die SN 2017gxq in NGC 4964 bei R.A. = 13h05m24s.010, Decl. = +56°19'27".05, das ist unweit von Mizar/Alkor. Kommt morgens ja wieder hoch. Die SN hat etwa 13.6mag, sollte im 12 Zöller problemlos gehen.
Viel Spaß bei deiner Aktion!

Gruß. Haley

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1006 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  10:30:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich war gestern im OdW, leider vor Feuchtigkeit abgesoffen, so dass ich nur von 20:30 bis 0 Uhr blieb. G1 in M31 war nach einigen Suchen leicht als verwaschenes Fleckchen direkt sichtbar, mit 8" bei Borle 5 kein Problem. Am Kronberger 54 habe ich mir allerdings die Zähne ausgebissen. Es waren sTerne bis kapp 14m bei 267x im Okular vom Sternhaufen aber nichts zu sehen.

Anosnsten hatte ich noch ein paar Galaxien im Cetus und einige Planetoiden(#141, #159 und #758) im Programm.

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 12mm Nagler T4, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  12:47:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Leute!
Ich sitze im Zug, später ausführlich :-)
Ja, das war ein Zelt, da haben 4 Leute gecampt, verflixt. Deshalb bin ich hinter der Hütte gewesen,auf einer Plattform.
Bin mit Sicherheit mit drauf irgendwo :-) Habe denen auch paar Sachen gezeigt.
Vorweg: war Bomben-Seeing... Ok- doch schon mal ein Highlight: Der hellste Einzelstern in M 31 war kein Problem!
Bis später!
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 15.10.2017 12:53:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  13:10:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hihihiii, 17.50 Uhr seht ihr direkt rechts unten von der Hütte nen beladenen Packesel :-)


So, Hi Daniel, Heiko, Haley und Lothar, nun nochmal richtig...

Danke Daniel, freut mich sehr, dass die Aktion bei Dir und einigen von euch auf so nette Resonanz stößt. So macht das Spaß!

Das, was da so in die Höhe ragt in Deinem Zoom Daniel, das waren die stehenden Leute. Die kamen zeitgleich mit mir am Platz an (s. Zeitpunkt 17.50 Uhr - ich rechts vom Häuschen, die anderen links vom Weg runter - und ich dachte "o noooo!". naja, alles halb so wild bis lustig, folgt dann im richtigen Bericht :-)

Hey Haley, super dass du dich meldest :-) Ja, habe natürlich meinen Lieblingsplatz auch im Auge gehabt. Allerdings war ich eeeewig nicht am Nebelhorn - wo das ein Klasse Platz ist. Leider recht weit weg. Da müssen die Prognosen einfach 100pro passen und dieses mal - war es so.
Und wohl vor der Bergbahnrevisionszeit wohl die allerletzte Chance, ohne extra Urlaub nehmen zu müssen und ohne Schnee da an den Platz zu kommen. Danke für Deinen Objektvorschlag - stimmt, hatte ich auch schonmal wenn ich mich nicht täusche, sehr ansehnliches Grüppchen.

Ja Heiko, das mit dem Zusammenbrechen ist ein berechtgiter Einwand

Ohne Witz, wenn man da einen Beutel in der Hand hält (in Versorgungsängsten Supermarkt geplündert)... das ist so steil teilweise, dass der Beutel am Boden schleift - trotz langer ArmeBeine... Von unten sieht man die Steile nicht, die webcam zeigts auch nicht, aber die 100 Höhenmeter habens echt in sich.

Prima Lothar, dann hat Walter jetzt eine Vergleichsbeobachtung

Alles weitere, den richtigen Bericht, verlagere ich in einen extra Beitrag, das erscheint mir am sinnvollsten, da es ausschließlich um M 31 und dessen Details geht. Das wird noch etwaas dauern mit dem zusammentippen und 1 Mio Bilder sichten... ;-)

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an euch für den Objektvorschlag M 31 und auch die anderen, noch abzuarbeitenden Vorschläge. Ich nehme hier schon vorweg, ohne euch hätte ich diese Sorte von Beobachtungsnacht an M 31 wohl nicht so in Angriff genommen - aber es war einfach genial. Passend zu dem Beobachtungsprogramm gab es die perfekten Bedingungen - genauso, wie man es sich von einer solchen Aktion erwartet. Das freut mich dabei ganz besonders, dass wir alle so schnell derart passende Bedingungen geschenkt bekommen haben. Derartig krassgutes Seeing und Windstille (!) ist nicht selbstverständlich. Vielleicht kann Haley ja mal Zahlen vom Wendelstein aus letzter Nacht nennen...

Ich freu mich selber schon auf meinen Bericht

Hoffe, ihr hattet/ habt auch tolle Nächte!

Beste Grüße und bis zum Bericht
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 15.10.2017 16:50:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

Nachtschwalbe
Senior im Astrotreff

Deutschland
174 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  20:03:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Norman,
da war gestern wohl auf jede Bergspitze ein Astronom !
Ich war mit Andreas (wo ist denn das Winkesmilie?)auf dem Furkajoch, liegt ja in direkter Nachbarschaft zum Nebelhorn.
Anlasshalber hab ich natürlich auch auf M31 gehalten und wurde mit zwei wunderbaren Staubbändern und einiges an nicht weiter bestimmten Strukturen belohnt.
Hatte aber leider keine Detailkarte mit.
Bin sehr gespannt was du da herausgekitzelst hast.
Grüße und CS nunmehr wieder aus dem Saarland,
Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenN
Meister im Astrotreff


385 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  20:13:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Norman,

Zitat:
Passend zu dem Beobachtungsprogramm gab es die perfekten Bedingungen ... Hoffe, ihr hattet/ habt auch tolle Nächte!


Das wundert mich gar nicht, dass du da oben auf dem Nebelhorn perfekte Bedingungen hattest . Bei Ralph und mir wars gestern am Taubenberg auch außergewöhnlich gut für diesen Standort - Bericht folgt noch. Und wir meinten gegen Mitternacht hin zwischen den Plejaden und dem Raum unterhalb des Pegasus-Vierecks auch das Zodiakalband im Kontrast zur Himmelsumgebung ausmachen zu können. Ich bin gespannt, was von den tollen Nächten dieser Tage alles für Berichte kommen werden - so hatte ja auch Walter die Rhön angepeilt ... .

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas72202
Meister im Astrotreff

Deutschland
372 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2017 :  22:55:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Norman,

bin sehr gespannt auf Deinen Bericht
Ich war gestern ebenfalls (spontan) auf dem Furkajoch (wink Richtung Alex^^^), war aber auch nicht gut für M31 vorbereitet. Ich hatte zwar mal schnell Ausschau nach den KS gehalten, aber nicht intensiv , werde mich aber dennoch mal intensiver damit befassen.

VG
Andreas


***Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe***

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1040 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2017 :  12:07:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alex, Ben und Andreas!

nanu, was machen denn so viele auf dem Furkajoch - mit welchen Geräten (Größe) wart ihr zugange?

Ja Ben, Taubenberg... du wirsts nich glauben, aber den hab ich auch mittlerweile im Visier wenns schnell gehen muss. Gestern wollte ich, aber die Bahn nicht so wie ich und dann wurde ich doch nochmüde...
Achso, derart gute Bedingungen aufm Taubenberg? Aufm Nebelhorn hat sich die Nacht erst entwickelt. Erst 60% Feuchte, nach hinten raus 40. Das hat man auch am Himmel gesehen...

Aber heute wird wieder angegriffen - auf dem Brauneck. Das ist noch halbwegs arbeitskomaptibel. Wendelstein müsste ich zu früh weg von der Arbeit jetzt und käme erst zu spät heim. Da ist Brauneck besser.

Insofern, das Programm was ihr mir "auferlegt" habt , kann ich heute noch etwas abarbeiten

CS!
Norman


gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 16.10.2017 12:08:50 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?