Statistik
Besucher jetzt online : 160
Benutzer registriert : 20358
Gesamtanzahl Postings : 1004131
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Perseiden 2017
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt am: 10.08.2017 :  07:02:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dann mache ich mal hier den diesjährigen Perseiden-Thread auf. Vergangene Nacht konnte ich die ersten davon auf den Chip bannen. Auch dieses Jahr haben sie wieder überwiegend die grün-weiße Farbe. Das ist in bewegten Bildern deutlicher zu sehen, als auf langbelichteten Fotos.

Hier gibt es sie zu sehen

Helmut

Bearbeitet von: am:

Turbofahrer
Meister im Astrotreff

Deutschland
333 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2017 :  17:19:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Turbofahrer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Helmut,

schönes Video, welches Du hier zeigst.

Ein paar der schnellen Flitzer konnte ich in den letzten Tagen auch schon erspähen.

Das Wolkenradar/ Regenradar zeigt leider für die kommenden 48 Stunden nichts Gutes an. Man warnt hier in der Harzregion sogar erneut vor Hochwasser, obwohl die Schäden vom Hochwasser Ende Juli noch nicht mal beseitigt sind.

Hoffen wir, dass es vom Samstag auf den Sonntag wenigstens etwas aufklart.

Gruß
Marco

12" GSO Dobson / Bresser SkyLux 70/700 / Doerr Mars 66
Coronado PST
Fernglas Carl Zeiss Jena 7x50
Canon EOS 550D / Canon Powershot SX 130 IS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  00:47:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

gestern hat uns der Ingolstädter Regionalfernsehsender INTV besucht und einige Fragen gestellt im Hinblick auf die bevorstehende Perseiden-Nacht!
Auch wenn dieses Jahr der Mond ungünstig steht, sind die Sternschnuppen im August jedes Jahr ein Thema, das öffentliches Interesse weckt und sich sehr gut dazu eignet, Astronomie unter´s Volk zu bringen!

Link zum TV Bericht: https://www.intv.de/mediathek/video/die-nacht-der-wuensche/

Alle Vereine und astronomischen Interessensgemeinschaften sollten sich diese Gelegenheiten im Jahr nicht entgehen lassen. :-)

Liebe Grüße,
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  01:33:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch hier wieder Zeitrafferaufnahmen. Was soll der Scheiß ? Im Netz gibt es Tausende angeblicher Sternschnuppen auf Zeitrafferaufnahmen. Das sind keine Schnuppen sondern FLIEGER oder SATELLITEN. Überall werden unkundige Leute für dumm verkauft.

Helmut

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

woddy
Meister im Astrotreff

Deutschland
391 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  07:35:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Helmut...
Was hat dich denn geritten so einen Müll zu schreiben.
Sicherlich gibt es Videos wo jemand dies verwechselt hat.
Aber das hier Leute für dumm verkauft werden is doch Blödsinn.
MfG
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3289 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  13:27:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

Nun kommt mal wieder runter und diskutiert hier bitte konstruktiv.
Ich denke, im Prinzip hat Helmut schon Recht.

In dem Fernsehbeitrag war ja tatsächlich keine einzige Sternschnuppe "in Echtzeit" zu sehen, und die Zeitrafferaufnahmen zeigten wirklich nur Leuchterscheinungen von menschengemachten Objekten.

Aber ich denke, die Leute werden nicht systematisch für dumm verkauft, sondern es macht sich niemand ernsthaft die Mühe, es ihnen zu erklären, und leider ist es den meisten Leuten auch offenbar zu anstrengend, so etwas zu verstehen.

Ein Problem ist, Sternschnuppen lassen sich mit aktueller Amateur-Kameratechnik gar nicht vernünftig filmen, d.h. man sieht den Sternhimmel mit Video-Bildrate und eine Sternschnuppe in Echtzeit.
Dazu wird eine Bildverstärker-Kamera benötigt, entweder mit separatem Bildverstärker oder als EM-CCD. Höchstens die aktuellen hoch empfindlichen Systemkameras könnten da eine Chance haben.

Ich hab gerade nicht viel Zeit, im Internet nach echten Sternschnuppenvideos zu stöbern, aber vielleicht mag das jemand von euch machen?

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  15:02:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
OK, nachdem ich das zehnte Videos mit Fliegern als Sternschnuppen gesehen hatte war ich wohl zu aufgebracht und hätte vorm Posten mal langsam bis 25 zählen sollen.

Zitat:
Original erstellt von: MartinB

Ein Problem ist, Sternschnuppen lassen sich mit aktueller Amateur-Kameratechnik gar nicht vernünftig filmen, d.h. man sieht den Sternhimmel mit Video-Bildrate und eine Sternschnuppe in Echtzeit.
Dazu wird eine Bildverstärker-Kamera benötigt, entweder mit separatem Bildverstärker oder als EM-CCD. Höchstens die aktuellen hoch empfindlichen Systemkameras könnten da eine Chance haben.

Ich hab gerade nicht viel Zeit, im Internet nach echten Sternschnuppenvideos zu stöbern, aber vielleicht mag das jemand von euch machen?




Du musst nicht suchen, mein Video (am Threadbeginn) zeigt die Schnuppen ja in Echtzeit, die grünweiße Farbe und sogar das grüne Nachleuchten, was ich auch freiäugig erkenne, und was auf den langbelichteten Fotos selten zu sehen ist.

Übrigens, das Auge nimmt ja auch nur etwa mit Videobildrate wahr.

Wieder heruntergekommen
Helmut

Bearbeitet von: HHausHH am: 12.08.2017 17:47:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1013 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  15:22:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

leider spielen dieses Jahr das Wetter und der Mond so gar nicht mit.

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 12mm Nagler T4, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  17:19:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hier habe ich mal ein GIF einer Perseide, zusammengesetzt aus einzelnen vergrößerten Videobildern eingestellt.



Links ist das Sternbild Widder zu erkennen. Die schlechte Qualität ist auch den Forums-Beschränkungen zuzurechnen.

Bearbeitet von: HHausHH am: 12.08.2017 22:54:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

catatafish
Mitglied im Astrotreff

Österreich
78 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  18:53:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo helmut,

rechtsklick->bild in neuem tab öffnen und dann läuft das gif

gefällt mir sehr gut!

lg lukas

http://www.astrobin.com/users/catatafish/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  23:01:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Lukas,

Den Menüpunkt bekomme ich nicht bei Rechtsklick. Deshalb habe ich das Bild nochmal verkleinert. Nun läufts auch.

Das Wetter in HH hat mir vorhin noch Hoffnungen gemacht, nun ist aber wieder zu. Es war schon gut, bereits am Mittwoch Abend auf die Jagd zu gehen. Danach war für mich bisher nichts mehr zu holen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Turbofahrer
Meister im Astrotreff

Deutschland
333 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2017 :  06:54:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Turbofahrer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Helmut,

schicke Animation!

Das Wetter gestern Abend und heute Nacht im Harz:

Gegen 20:00 Uhr klarte es auf und ich dachte schon, dass ich Glück haben werde und ein paar Sternschnuppen sehen kann. Gegen 23:00 Uhr bin ich raus in den Garten und fand immer noch einen relativ wolkenlosen Himmel vor. Dieser Zustand hielt aber max. 5 Minuten an, bis sich von Westen her eine geschlossene Wolkendecke über den Himmel schob.

Ich war über Nacht noch mehrmals draußen, aber es trat keine Besserung ein. Nein, sogar Regen gesellte sich noch hinzu.

Mal schauen, vielleicht habe ich kommende Nacht mehr Erfolg.

Ich hoffe, dass andere bessere Bedingungen hatten und dass vielleicht sogar der ein oder andere ein paar Meteore fotografisch einfangen konnte

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch allen...
Marco

12" GSO Dobson / Bresser SkyLux 70/700 / Doerr Mars 66
Coronado PST
Fernglas Carl Zeiss Jena 7x50
Canon EOS 550D / Canon Powershot SX 130 IS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Chertan
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
40 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2017 :  13:00:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
in der Dämmerung klarte es gestern bei mir noch etwas auf, da kam schon leichte Vorfreude auf. Um ca. 22Uhr war aber fast alles dicht und in den verbliebenen Wolkenlöchern konnte ich keine Schnuppe aufblitzen sehen. Habe da aber nur ein paar Minuten beobachtet.
Kurz nach 23Uhr wurden die Lücken größer, leider aber wieder keine Schnuppe gesehen...
Dann um 2:10Uhr: Komplett wolkenloser Himmel! Siehe auch https://kachelmannwetter.com/de/sat/deutschland/satellit-nature-5min/20170813-0030z.html der wolkenlose Bereich im Nordwesten.
Den fast vollen Mond habe ich mir deutlich schlimmer vorgestellt. Die Grenzgröße habe ich nicht genau bestimmt, war aber über 4mag. Im Schwan war die Milchstraße erkennbar. Liegt vielleicht auch daran, dass es in den letzten Tagen oft geregnet hat und die Luft nun entsprechend sauber ist.
Mit dem Mond im Rücken habe ich dann hauptsächlich im Nord- und Südwesten beobachtet:
2:10-2:35 Uhr: 10 Schnuppen, davon mindestens 7 Perseiden (3 heller als 0mag), die anderen 3 waren recht horizontnah und hatten dafür einen recht kurzen Schweif. Deshalb habe ich die nicht direkt den Perseiden zugeordnet (kappa-Cygniden?). Möglicherweise erschien hier aber durch das Mondlicht die Bahn kürzer. Die Schnuppen waren auch etwa gleich schnell wie die Perseiden.
2:40-2:50 Uhr: 3 Schnuppen, davon 2 Perseiden (1 heller als 0 mag).

Danach hat dann doch so langsam der Nacken geschmerzt (auf die Schnelle keinen Liegestuhl vorbereitet...) und Müdigkeit kam auch noch auf.
Heute morgen war es dann schon wieder kräftig am Regnen.

Fazit: Die kurze Beobachtung hat sich trotz Mond gelohnt.

Clear skies
Nils

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Svenz706
Mitglied im Astrotreff


37 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2017 :  13:17:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Habe zuerst den Himmel,gestern an der Ostsee zwischen 1:00 Uhr und 1:30 Uhr beobachtet, da sich die Wolken verzogen. In dieser Zeit konnte ich jedoch keine Sternschnuppe sehen. Dann klarte es zwischen 3:00 und 3:30 Uhr auf, in dieser Zeit konnte ich sieben Sternschnuppen der Perseiden sehen.Diese waren recht hell, eine sogar,wie auf dem Foto hier im Beitrag.

Grüße
Sven!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Senior im Astrotreff


185 Beiträge

Erstellt  am: 16.08.2017 :  02:41:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So, mein Perseiden-Tagebuch für dieses Jahr ist komplett, der Link zum Video hier nochmal:

Perseiden-Tagebuch

Ab Sekunde 20 ist ein richtig schöner Meteor mit langem Nachleuchten zu sehen.

Mond, Wolken und die Kamera, die jedes Video nach 23 Minuten beendet, haben es mir dieses Jahr nicht leicht gemacht.

Helmut


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.21 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?