Statistik
Besucher jetzt online : 114
Benutzer registriert : 21916
Gesamtanzahl Postings : 1079848
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Raumfahrttechnik- und Missionen
 Mayak
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt am: 20.07.2017 :  17:04:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Hat ihn schon jemand gesichtet?

VlobG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
348 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2017 :  00:58:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Sabine,

hab ich schon versucht, aber mit bloßem Auge war Mayak nicht erkennbar.
Nur Kanopus-V-IK konnte ich bei den guten Bedingungen mit etwa 5 mag geradeso freiäugig sehen.

Gruß, Ronny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

muenchnerflieger
Mitglied im Astrotreff


36 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2017 :  03:44:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Weiß einer von euch denn, wann die Reflektoren ausgebreitet (wie übersetzt man deployed denn am besten?) werden?

Grüße,
muenchnerflieger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2017 :  06:38:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Heavens above gibt die Heiligkeit mit 0,5 bis -1 mag an. Das müsste eigentlich locker gehen. Ich werde es heute Nacht versuchen.
Deployed sollte dedeuten, das dä gude Jung positioniert und ausgerichtet ist.

Vlobg

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2017 :  13:48:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Weiß einer von euch denn, wann die Reflektoren ausgebreitet (wie übersetzt man deployed denn am besten?) werden?

Ob das Segel schon entfaltet wurde, weiß niemand. Vielleicht ist auch wirklich etwas schief gegangen, denn mir sind immer noch keine positiven Sichtungen bekannt. Ein Hobbyastronom hat's letzte Nacht wieder versucht, die Aufnahmen zeigen aber überhaupt nichts.

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2017 :  23:28:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein Hobbyastronom aus Sachsen hat in der Nacht zu Sonntag einen Mayak-Überflug beobachtet. Heavens-Above sagte -0,9mag voraus, doch zu sehen war nichts, bis auf einen 3 bis 4 Sekunden langen Flare, der nach seiner Aussage mindestens -5,0mag gehabt haben soll. Danach und davor war nichts bemerkt worden. Wenn sich diese Sichtung bestätigen sollte, dann würde das bedeuten, dass das Segel entfaltet ist und der Satellit nun Iridium-typische Flares produziert (statt permanent zu leuchten).

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2017 :  06:41:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin.

Soviel ich mitbekommen habe sollten nur kurze Flares zu sehen sein. Das Segel ist dreieckig, die Kiste klein. Klingt logisch. Immerhin ist Mayak wohl auf der berechneten Bahn. Hier ist immernoch dicht. Am Samstag ein Überflug etwas höher und gutes Wetter. Dann versuche ich mein Glück.

LG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
348 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2017 :  15:41:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

mit bloßem Auge und Fernglas war ich erfolglos, deshalb habe ich Mayak letzte Nacht mit größerem Gerät aufgelauert. Er sollte nur etwa 0,2° vom Flying Laptop entfernt auf einer fast identischen Bahn sein. Im 11" SCT habe ich allerdings nur einen einzigen Satelliten mit etwa 8 mag gesehen, vermutlich nur das Flying Laptop. Bis über 13 mag war in dem Bereich kein zweiter Satellit unterwegs.

Meine Vermutung: Durch die Entfaltung vom Segel und den Luftwiderstand ändert sich die Bahn von Mayak so schnell, dass er von Spacetrack nicht richtig verfolgt wird und die Bahnelemente inzwischen völlig falsch sind. Solange die verfügbaren Bahnelemente mit denen vom Flying Laptop fast identisch sind, wird man damit Mayak wohl nicht finden...

Gruß, Ronny

Bearbeitet von: nemausa am: 28.07.2017 16:02:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2017 :  17:14:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Und was meinen die russischen Erbauer zu ihrem Projekt?
Ich werde mich heute ausschließlich um Satelliten kümmern.

Mayak, ISS, ev. die Progresskapsel, die gleich hoch geschossen wird.

Brauch noch einen Antiregentänzer....

LG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SigurRósFan
Altmeister im Astrotreff


1717 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2017 :  14:32:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Solange die verfügbaren Bahnelemente mit denen vom Flying Laptop fast identisch sind, wird man damit Mayak wohl nicht finden...

Bei diesem Foto aus Aachen konnte man die Satelliten von Mayak gut trennen. Ich hab's mal gegengecheckt, und die Bahn passt sehr gut zu 2017-042-F (Mayak).

clear skies,
Nico

Mein Blog: ZauberDerSterne.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
348 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2017 :  20:03:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: SigurRósFan


Bei diesem Foto aus Aachen konnte man die Satelliten von Mayak gut trennen. Ich hab's mal gegengecheckt, und die Bahn passt sehr gut zu 2017-042-F (Mayak).


Interessantes Foto!
Den Uhrzeitangaben nach stammt der Flare (der mit Mayak beschriftet wurde) von einem Objekt, das etwa 10s hinter dem Flying Laptop unterwegs war.

Das habe ich auch mal gegengecheckt. Zu dieser Zeit sollte Mayak (Objekt F) allerdings nur ca.1,3s hinter dem Flying Laptop sein.
Etwa 10s dahinter ist das Objekt E (Technosat). Der Flare auf dem Foto ist also sehr wahrscheinlich von Technosat!

Gruß, Ronny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2017 :  02:19:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
So.

Ich habe eben 2 Objekte hintereinander kurz flaren sehen. Die waren keine Sekunde hintereinander. Und sie waren nicht auf der Bahn, die ich mir eingebildet habe. Heute haue ich wirklich alles knapp daneben. Sakrament.

Morgen schaue ich mir die Bilder genauer an. Die Uhrzeit stimmte jedenfalls.

N8

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2017 :  21:57:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Ich habe jetzt mal das Bild von gestern ausgewertet.
Zeitpunkt: 30.07.2017 01:56:22 Belichtung 15sec
Ins Bild eingemalt habe ich die erwartete Spur von Heavenssat eingezeichnet. Zu dem Zeitpunkt war da sonst nichts unterwegs.
Ich habe zwei Objekte gesehen, die hintereinander her flogen.
Die Spur, die ich aufgenommen habe ähnelt der vom Bild im Beitrag oben.



Fragen:
Was ist jetzt davon zu halten?
War das jetzt Mayak und das Flying Laptop?

Wenn Ja:
Gibt es irgendwann neue tle's von den Objekten?
Sind die etwas schon im AbsturzModus?
Gabs Probleme beim Absetzen der Objekte?

Wenn nein: Kann ich mir aus meinem Bild eigene tle's basteln?
Ich könnte die Postion, den Zeitpunkt und die Richtung bestimmen.

Fragen über Fragen

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
348 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2017 :  11:38:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Ich habe zwei Objekte gesehen, die hintereinander her flogen.

Bist Du Dir da sicher? Eventuell war das auch nur 1 Satellit, der 2x aufblitzte.

Zitat:
War das jetzt Mayak und das Flying Laptop?

Nein, der fotografierte Satellit hat eine deutlich andere Bahnneigung.

Zitat:
Kann ich mir aus meinem Bild eigene tle's basteln?

Passen die TLEs von USA 81 zur fotografierten Spur?

Gruß, Ronny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2017 :  13:42:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

USA 81 passt auch nicht.
Zwischen die beiden Flares, die sehr kurz hintereinander kamen, passten 2-3 ISS Leuchtpunkte.

Weiternachdenken.

LG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1403 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2017 :  19:28:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Ich habe mich schon gewundert warum da so wenig los ist....
Kaum macht man's richtig funktioniert's.

Also nachdem ich alle 19000 Satelliten in Haevensat eingespeist habe, gibt's auch ein paar Kandidaten.

Meteor 1-10 DEB
oder
SL-8 DEB

Ergo weiterhin keine Mayak-Sichtung von meiner einem.

LG

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?