Statistik
Besucher jetzt online : 89
Benutzer registriert : 20189
Gesamtanzahl Postings : 994231
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Privat - Angebote
 [EBAY] Flatfield Leuchtfolie von G. Neumann 300x410mm
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Michael_Hoppe
Neues Mitglied im Astrotreff

Germany
17 Beiträge

Erstellt am: 17.07.2017 :  11:22:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Michael_Hoppe's Homepage
erkaufe:

Flatfield Leuchtfolie von Gerd Neumann
mit beleuchteter Fläche von ca. 300 x 410 mm
mit Gewebeband auf einen Selbstbaurahmen befestigt
(kann auch leicht wieder entfernt werden)

mit Inverter auf 220 V
(Stecker USA, es fehlt der Adapter auf den EURO/Schuko Stecker, daher Verkauf als "defekt", ist aber voll funktionsfähig. Ein solcher Adapter kann bei Amazon oder ebay für ein paar Euro erworben werden.)

Bilder gerne auf Anfrage.

NP: 380 Euro
Mein Preis: 195 Euro

Hier einige Angaben des Herstellers:

"...Die Vorteile in Kürze:

Völlig gleichmässige Ausleuchtung der Objektivöffnung
Vollständiges Spektrum, daher auch mit Linienfiltern verwendbar
Leicht und handlich
Inverter

Die Farbe der Folie:

Viele Folien sehen zwar für das Auge weiss aus, strahlen aber nur in drei Linien, die unser Auge zum weissen Farbeindruck zusammensetzt. Diese Folien sind für die Astronomie nahezu nicht zu gebrauchen, weil bei der Verwendung von (Linien-)Filtern nicht zwingend eine Leucht-Linie der Folie im Transmissionsbereich des Filters liegen muß! Diese Folien hingegen strahlen ein sehr schönes Kontinuum ab, in dem nur einige Bereiche etwas stärker leuchten. -Sie können daher auch mit engbandigen Linienfiltern ohne Probleme verwendet werden.

Die Helligkeit:

Die Helligkeit der Folien ist für Aufnahmen mit (engbandigen) Filtern ideal, für Aufnahmen im Weißlicht oder nur mit einem L-Filter muß sie jedoch reduziert werden. Dies ist leider nicht elektrisch machbar, läßt sich aber ganz einfach und preiswert dadurch realisieren, daß man eine oder zwei Lagen weisses Papier zwischen Folie und Instrument plaziert!

..."

Kontakt:
astrohoppe(ad)aol.com

Clear Skies

Michael

www.astrohoppe.de
www.ias-observatory.org
http://astrofotografie.fg-vds.de/

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?