Statistik
Besucher jetzt online : 169
Benutzer registriert : 20294
Gesamtanzahl Postings : 1000704
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Sonne
 AR2665 13.07.2017 bis 18.07.2017
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt am: 13.07.2017 :  20:10:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen.
Anbei ein par Aufnahmen des heutigen Tages. ich testete hierbei meinen neuen D-ERF, den ich
vorgestern aus Ukraine (ARIES) erhielt. Nun kann die ganze Öffnung 8" f6 bei Bedarf genutzt werden.
Da der Filter weit nach unten aufmacht, lässt sich die Ca K Linie ohne rumfummeln realisieren.

AR2665 Quantum SE 06À off band






LS50 Singel 1800 Blockfilter.






QuantumSE mit LS50 double stack und 0.63 Reducer.






Calcium K linie Quantum PE 2À





SSM






______________________________________________________________________________________________________________

UPDATE 14.07.2017
Heute liess eine einzige Lücke 7 Aufnahmen zu, aus denen sich sogar diese mini Ani lückenlos erstellen liess.
Beachtet hierbei mal das Fragezeichen in der Umbra....


Bedenkt man, dass diese Zeitraffer von 13.38 - 13.42h MESZ gerade mal 4Min dauert, wird es einem wieder
klar um welche unglaublichen dynamischen Prozesse es sich da handelt. Dies ist gut an den Filamenten zu
beobachten; bei den einen beim rausschiessen und den anderen bei sich zurückziehen!

Die Pfeile markieren feine Filamentlinien die ziellos unterwegs sein scheinen, im Gegenteil zu den Filamenten
die wie üblich den Magnetlinien folgen. Das diese sichtbar werden verdanken wir dem Dopplereffekt.




____________________________________________________________________________________________________________

UPDATE 15.07.2017

Auch Heute sollte es mir gelingen die AR noch kurz vor dem Rand festzuhalten. Es konnte auch gleich eine Animation
aus den wenigen Avis sprich Einzelbilder erstellt werden. Die Sequenz zeigt den Zeitraum von 17.44 – 17.49h MESZ
und besteht aus 8 Einzelbildern.





SSM Diagramm das deutlich die gute Lücke dokumentiert in der die Avi für die Animation gewonnen wurden.



_____________________________________________________________________________________________________________

UPDATE 17.07.2017
Heute wars sonnig aber der Himmel war mit feinem Schleier in den oberen Etagen durchzogen. Entsprechend gestaltete
sich auch das Seeing, dass nur kleine Brötchen zuliess. Anbei eine kurze Ani von 14.46 - 15.05h MESZ. Die Sequenz von
21 Bildern zeigt zwar nichts aufregendes aber morgen wird diese prächtige AR wohl nur noch knapp erahnbar am Rande
zu beobachten sein.




___________________________________________________________________________________________________________

UPDATE 18.07.2017

Zum Abschluss meiner Doku zu AR2665, gelang mir auch Heute eine kurze Animation. Diese besteht aus 28 Einzelbilder und zeigt
die Sequenz von 13.00 - 13.20h MESZ.





Und hier etwas beschleunigtes Detail, damit die Dynamik besser sichtbar wird, inkl. Erbesengrösse...



Die Voraussetzungen waren etwa gleich wie gestern; Hochbewölkung mit entsprechender Durchsicht. Das Seeing verhielt sich
auch dementsprechend wechselhaft. Siehe SSM.



8" Refractor f6 / 2 und 4x Powermate

Schöne Grüsse aus der Schweiz, Jozef

Bearbeitet von: oreoluna am: 18.07.2017 19:38:01 Uhr

K.Heinz
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1953 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2017 :  14:24:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche K.Heinz's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,
Gratulation zum neuen D-ERF ! Die Bilder sprechen für sich, es geht ( wenns denn geht ) nichts über Öffnung!
beste Grüße
K.Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2017 :  16:59:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo K.Heinz.
Danke für deine freundliche Rückmeldung. Die Vorteile sind insofern diese: der D-ERF sitzt nun endlich vor dem
Objektiv und nicht mehr wie gehabt im Tubus. Das vermeidet Refelktionen des D-ERF Richtung Objektiv. Da das
D-ERF weit nach unten öffnet, kann ich nun auch CaK mit diesen verwirklichen. Bei H-Alpha bleibt natürlich
alles wie gehabt, also abblenden auf f7, damit die notwendigen f28 erreicht werden.
Schöne Grüsse Jozef

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

K.Heinz
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1953 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2017 :  18:17:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche K.Heinz's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,
die Vorteile sind mir bekannt,ich selber hatte bei all meinen HA-Geräten den D-ERF immer vor dem Objektiv.
Warum Du jetzt aber immer noch abblendest verstehe ich nicht ganz,denn wenn Du Deine F/6 also 1200mm
durch die 203mm teilst und dann mal 4 nimmst, kommst Du doch auf schöne f/29,55 !
Du schreibst ja auch zu Deinem Gerät das Du die 4x PowerMeade benutzt,hiermit erreichst Du aber keinen paralelen
Strahlengang, dies geht einzig mit dem Baader Telezentrischem Linsensystem. Schau hier:
http://www.baader-planetarium.com/de/sonnenbeobachtung/h-alpha-zubehoer/telezentrisches-system-tz-4-(4-fache-brennweite).html
beste Grüße
K.Heinz



Bearbeitet von: K.Heinz am: 14.07.2017 18:24:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2017 :  18:38:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo K.Heinz.
Naja ist nicht ganz richtig was Du schreibst. Die Powermate sind nicht einfach eine Barlov, und daher gut als TZ einsetzbar.
Es wäre ja auch bedenklich, wenn Daystar Filters diese als TZ für ihre Quantum Produkte einsetzen würden, oder?
Mein Kübel hat 1220mm Brennweite somit sind das mal 4 4880mm geteilt durch volle Öffnung = f24! Oder anders gerechnet
f6 x 4= f24...... Somit ergeben f7 X 4 = F28. Das ist dann auch gleich die unterste Grenze für die H-alpha Umsetzung.
Dieses System, das daher auch im leichten off-Bnad läuft produziert schöne Dopplereffekte frei Haus. Ich kann aber auch
jederzeit auf f8 abblenden oder auf f6 aufblenden, wie es beliebt mittels der Irisblende im Tubus.

Schöne Grüsse Jozef

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

K.Heinz
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1953 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2017 :  19:02:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche K.Heinz's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,
ja Jozef Du hast Recht! Da ist mir ein blöder Rechenfehler unterlaufen, ich hätte nicht f/29,55 sondern f/23,64 schreiben sollen!
Sorry dafür!
Die Powermate hatte ich vor dem TZ auch, habe diese aber beim Kauf vom SolarSpectrum verkauft und gegen eben dem TZ ausgetauscht, eben auch wegen der Erklärung im oben genannten Link von Baader....Nix für Ungut ;-)
noch schönere Grüße Kalle

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2017 :  00:23:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo K.Heinz.
Keine Ursache, mir geht es manchmal auch so, wenn ich etwas schnell runterhudle.....
Baader tut gut daran sein Produkt entsprechen anzubieten. Mag sein, dass die Rechnung für
HA optimaler ausfällt! doch die Powermate erledigen das auch ausnahmslos gut.


Schöne Grüsse Jozef

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Philaster
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2304 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2017 :  01:32:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,

eine würdige Abschieds-Ani von AR 2665 zeigst Du uns in ausgezeichneter Qualität ( fehlt nur noch die musikalische Untermalung in Moll ).
Ganz große Klasse !

Viele Grüße,

Harald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2017 :  03:56:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:

eine würdige Abschieds-Ani von AR 2665 zeigst Du uns in ausgezeichneter Qualität ( fehlt nur noch die musikalische Untermalung in Moll ).


Hallo Harald.
Danke für Deine nette Rückmeldung.
Zur musikalischen Untermalung hätte ich einen Vorschlag: lege doch einfach eine entsprechende CD oder noch besser LP auf und betrachte dazu diesen Abgang der AR
Schöne Grüsse Jozef

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

adenosin
Meister im Astrotreff

Deutschland
356 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2017 :  16:43:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,

die Ani mit den letzten Resten von AR12665 ist Dir ganz ausgezeichnet gelungen, bei mir hat das Seeing leider nur für 2 Bildchen mitgespielt, sonst nur fürchterliches Gewaber.

Viele Grüße
Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

K.Heinz
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1953 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2017 :  17:06:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche K.Heinz's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jozef,
einfach nur wunderbar!
Was haben wir alle hier für ein Glück so ein "Minimum" zu erleben ;-)
beste Grüße
K.Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oreoluna
Meister im Astrotreff

Schweiz
951 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2017 :  22:03:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael und K.Heinz.
Sorry um die verspätete Antwort. Danke Euch für die netten Rückmeldungen.

Schöne Grüsse Jozef.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?