Statistik
Besucher jetzt online : 122
Benutzer registriert : 21784
Gesamtanzahl Postings : 1073680
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Milchstraße Lauschhütte
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mogunt
Senior im Astrotreff

Deutschland
129 Beiträge

Erstellt am: 26.06.2017 :  13:57:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Mogunt's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander,

am vergangenen Neumond-Wochenende ergaben sich von Sa auf So ein paar Stunden mit relativ guten Bedingungen. Ursprünglich wollten wir zur Wasserkuppe in die Rhön, aber das war dann zu vage mit fast 200km Anfahrt. Also wurde es dann was in der Nähe: Die Lauschhütte im Soonwald am Rande des Hunsrücks. Ein sehr brauchbarer Standort mit relativ freier Südsicht, etwas Höhe und gutem Himmel. Von Mainz aus in ner guten halben Stunde erreichbar, Top!
Insgesamt konnten wir ca. 2,5 Stunden belichten bis es dann um ca 2:15 zu zog.
Zu erst wurde großflächig die Zentrumsregion der Milchstraße angesteuert (Bildausschnitt):


12 x 270sec, 4 Darks, ISO 400 , 14mm 2.8, Skytracker, EOS 600D



Dann bei bereits aufziehender Bewölkung der Schwan:



6 x 120sec, 2 Darks, ISO 800, 50mm (glaube ich), Skytracker, EOS 600D


Die Stacks wurden mit Fitswork erstellt, gestrecht und final bearbeitet mit Lightroom. Was die finale Bearbeitung (eig. ja der wichtigste Schritt) angeht, bin ich absolut kein Spezialist, so waren es auch nur vlt. 15 Minuten pro Bild in Lightroom. Wollte einfach ein schnelles, passables Ergebnis. Nicht dass die Bearbeitungszeit die Belichtungszeit überschreitet :D.
Also es ist mit Sicherheit mehr möglich.
Die Bilder sind relativ bläulich, das ist ja letztendlich Geschmackssache, mir sagt dieses blaue, kalte zu.

Über Tipps, Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Fragen... würde ich mich sehr freuen :D

mfg, Alex

Per aspera ad astra

Bearbeitet von: Mogunt am: 26.06.2017 14:56:48 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?