Statistik
Besucher jetzt online : 82
Benutzer registriert : 19915
Gesamtanzahl Postings : 980301
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Privat - Angebote
 [EBAY] 10" Dobson Eigenbau
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Tobias Demmer
Neues Mitglied im Astrotreff


16 Beiträge

Erstellt am: 20.03.2017 :  19:57:15 Uhr  Profil anzeigen
folgendes Angebot bringe ich mal ins Gespräch. Selbstverständlich im Auftrag des Anbieters!

[url=http://www.ebay.de/itm/232272943279]10" Dobson Eigenbau![/url]

Der Einfachheit halber hier der Angebotstext - Bilder auf Ebay!

Und hier der absolute Klopfer…., Hobbyauflösung…

Sie bieten auf 1 Stück Spiegelteleskop Newton 10 Zoll, einzigartig

Der Spiegel wurde bei Spindler und Heuer gekauft.
Durchmesser 258 mm f= 1260 mm N= 1:5

Ich trenne mich nur schweren Herzens von dem Instrument, da durch meine Trennung ein Umzug ansteht….
Ich habe es in über 400 Arbeitsstunden aufgebaut und zu einer Einzigartigkeit gebracht.

Inspiriert von der Potterschen Montierung in Celaphen 1905, verbunden mit der Zeisschen, durch Kontergewichte, Kraft aufhebenden (in Bezug auf die Hauptlagerung) parallaktischen Montierung, realisiert unter anderem beim 1 m

Spiegel der Sternwarte Bergedorf, entstand irgendwann die Idee der auf Teflon mit

Luftunterstützung hingleitenden Bowlingkugel als Sphäre mit maximalen Freiheitsgraden.

Vom Horizont bis über den Zenit hinaus ist jede Position des Firmaments erreichbar.

Als Pressluftversorgung für die Entlastung der Lager kann jeder handelsübliche Kompressor verwendet werden. Wegen der Ruhe und Spannungsversorgungsunabhängigkeit habe ich jedoch immer ein, mit 4bar Überdruck befülltes, PKW Ersatzrad verwendet.



Zur Wahrung der parallaktischen Montierung steht das ganze auf einer Equatorialplattform mit einem möglichen Nachführweg von 25 Minuten.

Die Plattform ist aus Siebdruck Schichtholzplatten, einem äußerst widerstandsfähigem Material.

Stellschrauben, Flansche, Abrollelipsensegmente, Gegenlager etc. sind aus

Messing (Ms58) gefertigt, poliert und mit Überschutzlack versehen.



Der Spiegel ruht in einer Aluminium Spiegelzelle. Der Spiegel selbst wird schwimmend mit Wägebalkenauflagen gewichtsneutral unterstützt.

Selbstverständlich sind die Balken über Inbusschrauben frei justierbar, wie auch

die Zentrizität des Spiegels über die äußeren Haltepunkte einstellbar ist.

Ein Großteil der Komponenten wurde schwarz eloxiert.

Über eine zentrische M 12 Bolzenspannung wird der Spiegel spannend

auf zueinander gefertigten Spährenabschnitten auf die Bowlingkugel geklemmt.



Über einen angeflanschten Holzgriff mit integrierter Pneumatikauslösung für die

Lagererleichterung ist das Instrument händelbar.

An diese Haltebrücke sind die Kontergewichte, die in Ihrer Lage und Ausrichtewinkeln die Gesamtmasse in jeder Stellung auswiegen, montiert.

Weiterhin ist hieran die Brücke für den Sekundärspiegel mit Fokussiereinrichtung

und Okularaufnahme montiert.

Zur genauen Montage sind neben den 4 Schrauben selbstverständlich Passstifte

eingerieben worden.

Der Sekundärspiegel ist elliptisch und vom Durchmesser für 2“ Okulare ausgelegt.

Die Güte beträgt Lambda /4

Die Fokussiereinrichtung ist für die Aufnahme von 2“ Okularen ausgelegt mit einem integrierten Adapter für 1,25 Zoll Okulare, wenn man es etwas kleiner mag…

Die Fokussierung erfolgt über Feingewindetuben äußerst präzise und absolut spielfrei. Zur Justage sind alle Freiheitsgrade über Zug- und Druckschrauben,

natürlich in VA Ausführung mit aufwendigen Messing Widerlagern, ausgestattet.

Selbstverständlich ist auch der Sekundärspiegel justierbar.

Hiermit wäre das Instrument im Großen und Ganzen beschrieben, ach ja die

Equatorial Ellipsenabschnitte hab ich genau für 54,00 Grad Breite gerechnet und

CNC in Messing gefräst und dann poliert.

Bei Bedarf könnte man sich eventuell über eine andere geografische Breite verständigen und geänderte Ellipsen fräsen.

Das der Spiegel beugungsbegrenzt ist, habe ich jetzt nicht extra erwähnt, ist irgendwie selbstverständlich…

Ja, ich gebe es ungern weg, aber was muss das muss…., wie immer

ab € 1,-. Versand € 42,00 ich muss da 3 Pakete draus machen

Verkauf von Privat ohne Gewährleistung, Rückgabe oder sonstige Gewährleistungen.

Jetzt viel Spaß beim Bieten….



So ich habe Euch hoffentlich neugierig gemacht und nicht gegen allzuviele Forengesetzte verstoßen.

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.74 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?