Statistik
Besucher jetzt online : 100
Benutzer registriert : 20073
Gesamtanzahl Postings : 988073
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M51 mit 6 Zoll Newton
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt am: 19.03.2017 :  15:44:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo alle miteinander,

Gestern Nacht hat Petrus es gut mit dem Norden gemeint. Nachdem der Sturm vorbei war, wurde es klar und fast windstill, das seeing war jedoch leider nicht optimal. Hab es trotzdem versucht auf die Whirlpool Galaxie zu halten, bin dafür etwas aus Hamburg herausgefahren wo der Himmel etwas dunkler ist.

Diesmal hat es mit dem guiding das erste mal wirklich gut funktioniert :) hab mich jedoch für nur 3min Bilder bei ISO 1600 entschieden, weil in Hamburg doch sehr viele Flugzeuge unterwegs sind, die einem ein "Strich" durch die Rechnung bzw. durchs Bild machen..

Nun zum Ergebnis:



In groß: https://flic.kr/p/T5HiGz


Corp und 2x drizzle in DSS






Daten:
Camera: Canon EOS 1100D
Skywatcher Newton 150/750mm on NEQ5 with Comakorrektor
Exposure : 46x180s ISO 1600 = 144 min
Location: Norderstedt/Germany
DSS+ Fitswork + CS2


Ich denke ich muss noch etwas mehr Belichtungszeit investieren, es rauscht noch etwas viel, aber im großen und ganzen bin ich damit schon recht glücklich.

Wie immer freue ich mich uber Kritik und Verbesserungsvorschläge.

Danke und schönen Sonntag noch!
Grüße Piotr


Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 19.03.2017 21:46:16 Uhr

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1165 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  16:23:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

war gestern auch draußen, bei uns war der Wind aber zeitweise recht böig und vereinzelt zogen Wolken durch. Persönlich gefällt mir die erste Version etwas besser, da hier die Bildfehler nicht so in Erscheinung treten. Mehr Belichtung wäre gut gewesen, um den Hintergrund rauschfreier zu bekommen. Er scheint zudem auch recht ungleichmäßig zu sein, als wenn du keine oder keine passenden Flats verwendet hast.
Dennoch ein sehr schönes Ergebnis!
Ich hatte gestern auch u.A. M51 versucht, aber recht bald abgebrochen, da nur jede dritte Aufnahme brauchbar gewesen sein könnte...

Viele Grüße,

Micha

http://www.mschmiedecke.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DeepSkyWatcher
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
80 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  16:30:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

mir gefällt dein Foto richtig gut ist schön stimmig vorallem weil der Hintergrund nicht zu dunkel ist weiter so.
Es ist immer eine Freude wenn das Guiding ohne Probleme klappt, war bei mir im Februar auch das erste mal das bei 300Sek Bilder runde Sterne waren hab mich getreut wie ein kleines Kind.

Grüße und CS
Keith

Skywatcher N 200/1000, Skywatcher AC 80/400, EQ6,NEQ-5, Omegon Proteus 120 MCI SW, Orion StarShoot G3 Farbkamera
ASI 1600 MCC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jedi2014
Meister im Astrotreff

Deutschland
372 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  19:13:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jedi2014's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Piotr,

Ein schönes Ergebnis für die kurze Zeit. Du kannst wirklich zufrieden sein. Die erste Version in klein gefällt mir persönlich auch besser.

Viele Grüße
Jens

10" f4 Newton ohne Namen, Takahashi FSQ85, Atik 460 EXm, MGEN, EQ8
http://www.spaceimages.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  19:28:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Abend Piotr,

sehr schöner Whirlpool! Wieviele 3Min Bilder hast Du insgesamt belichtet? Wüsste gerne die summierte Gesamtzeit

Auch mir gefällt im übrigen das erste am besten.

Dank Dir und klare Grüße,
Sven

Celestron 9.25 XLT | Losmandy G11 | Gemini 2 | Berlebach Planet | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102M | Tal 1 | EOS 750d | ZWO ASI 120MC
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex_Michels
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
63 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  20:11:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sven

Zitat:
Original erstellt von: HNSolid
Exposure : 46x180s ISO 1600 = 144 min


Damit dürfte deine Frage beantwortet sein.


Nun zu Piotr

Sehr schönes Bild! Autoguiding durch den Sucher oder durch ein anderes Rohr?

LG Alex

8" Dobson Nikon D3300 Samyang 85 1.4 Sigma 18-125 3.8-5.6 Bresser Exos 2 GoTo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
301 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  21:05:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Piotr,
ein schönes Ergebnis zeigst Du mal wieder . Da muss ich auch nochmal ran !
Es freut mich , dass es mit der Nachführung geklappt hat .
Vielleicht sollten wir Nordlichter mal zusammen auf Photonenjagd gehen .
Grüsse
Karsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HektoPascal
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
89 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  21:20:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

deine Aufnahmen gefallen mir richtig gut!
Hoffentlich meint es Petrus mit uns bald wieder besser. Mir kribbelt es langsam in den Fingern.

Viele grüße Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  21:36:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin und erstmal vielen Dank für euer Feedback! Freut mich das euch das Bild gefällt.

(==>) Micha, das Rauschen und der nicht Ebene Hintergrund stören mich leider auch noch etwas.. werde definitiv noch mehr lights sammeln, mein Wunsch wäre so ca. 4-5 std Gesamtbelichtung. Du hast recht, leider habe ich diesmal keine flats gemacht sondern nur in fitswork die Ebenen geebnet.Ich schau mal ob ich zuhause noch vernünftig flats hinbekomme.

(==>) Keith, ich finde es auch schönere wenn der Hintergrund nicht komplett schwarz ist, leider sieht man dann leider die Macken im Hintergrund wenn man keine flats macht, wie ich gerade ;) da muss ich noch mal ran. Zum guiding, genauso hab ich mich gestern auch gefreut, wie ein keiner Bub :)

(==>) Jens, Danke, die erste Version gefällt mir auch besser, durch das drizzlen werden die Sterne sehr aufgebläht. Ich wollte aber mal ausprobieren ob drizzle überhaupt in DS Fotografie sinnvoll ist.

(==>) Sven, Es waren nur 46x 3min = 144min, etwa 15 musste ich löschen wegen Flugzeugen, Satelliten, Schleierwolken. Da werde ich aber noch mehr Zeit investieren, bei dem Objekt kann man noch etwas mehr rausholen :)

(==>) Alex, sorry hatte ich vergessen zu erwähnen. Ja, ich habe mit der alccd5l IIc mit PHD2 an einem 8x50 finder scope von TS geguidet. Ich glaube der sucher hat nur 180mm Brennweite, dafür hat er die 750mm des Newton gut nach geführt.

Schönen Abend noch und CS
Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  21:45:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Karsten und Pascal,

Hat sich gerade überschnitten. Auch euch vielen Dank fürs Feedback!

(==>) Karsten, klar doch :) Lübeck Hamburg sind knapp 60km das sollten wir mal hinbekommen:)
(==>) Pascal, hoffe auch das es nochmal besser wird, hab diese Woche Urlaub und wollte noch ein paar Nächte draußen verbringen;)

CS, Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Mitglied im Astrotreff


69 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  22:02:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

mit welchen Programm stackst du denn deine Bilder? Bei DSS könntest du z.B. in den Parametern für die Lights als Stacking-Modus "Kappa Sigma Clipping" einstellen. Strichspuren werden dann aus dem Stack eliminiert und du kannst die Bilder mit Satelliten- oder Flugzeugspuren ganz normal verwenden.

Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  22:49:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Alex,

glatt übersehen.... Dank Dir für den Hink

Hallo Piotr,

ja die Flugzeuge, Wolken, etc., aber 144 Minuten sind ja auch schon ne Menge.
Auf die nächsten Stunden die da folgen werden

Beste Grüße,
Sven

Celestron 9.25 XLT | Losmandy G11 | Gemini 2 | Berlebach Planet | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102M | Tal 1 | EOS 750d | ZWO ASI 120MC
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

2odiac
Meister im Astrotreff


559 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  11:10:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 2odiac's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

schön, dass es mit dem Guiding geklappt hat und du M51 so ansprechend einfangen konntest! Aber wie Frank schon schrieb, du kannst ruhig länger belichten (solltest es sogar wenn das Guiding funktioniert), denn mit der richtigen Stacking-Methode werden Flugzeugspuren usw. einfach "ignoriert".

Allzeit gute Sicht!

Markus

www.13parsec.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  16:02:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,
Hallo Markus,

jetzt hab ich wieder was gelernt. Bis jetzt hab ich die ganzen Bilder mit strichspuren in die Tonne gekloppt. Werde mir das in DSS mal genau anschauen.
Danke für den Tipp!

Am Dienstag solls wieder klar werden, hoffe ich kann noch ein paar Stunden drauflegen. Diesmal ist mein Plan 6min farms mit ISO 800 zu machen, sofern das guiding wieder gut funktioniert;)

Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Mitglied im Astrotreff


69 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  18:38:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

du solltest bei der Methode aber mindestens zwölf oder besser mehr Lights zum Stacken haben. Bei weniger kann es sein, dass der Algorithmus nicht sauber arbeitet. Und manchmal gibt's neben reinen Strichhspuren von den Flugzeugen ja auch noch die Positionslichter gratis dazu. Die Lights evtl. besser aussortieren

Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2017 :  17:50:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

gestern Nacht hatte der Norden wieder etwas mehr Glück, und ich haben noch ein paar Stunden für M51 sammeln können.
Das guding lief wieder super und ich habe diesmal 24 Bilder mit 360s bei ISO 800 gemacht.
Mit den Daten vom letzten Samstag komme ich auf knapp 5 Std.. Das war jetzt das längste an Zeit was ich für ein Objekt investiert habe.

Habe den Hintergrund separat noch etwas bearbeitet und bei die Spiralarme leicht geschärft.




In Groß:

[url=https://flic.kr/p/SApRR3]

Daten:
Camera: Canon EOS 1100D
Skywatcher Newton 150/750mm on NEQ5 with Comakorrektor
Exposure : 48x180s ISO 1600 = 144 min + 24x360s ISO 800 = 144 min // Gesamt 4,8 Std.
Location: Norderstedt/Germany
DSS+ Fitswork + CS2

Später habe ich mich noch dem Kometen 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak bei M97 & 108 gewidmet.
hier gehts zum Ergebnis: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=208661

Hoffe die Finale Version gefällt euch.

Gruß +CS
Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 22.03.2017 18:01:41 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?