Statistik
Besucher jetzt online : 158
Benutzer registriert : 20226
Gesamtanzahl Postings : 996355
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 41P/Tuttle-Giacobini-Kresak bei Wind und Wetter
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1188 Beiträge

Erstellt am: 19.03.2017 :  10:29:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo an Euch,

konnte gestern abend und heute heute früh im abziehenden Sturmtief bei sehr transparentem Himmel schöne Beobachtungen und Aufnahmen machen. Anfangs war ich visuell unterwegs. Unter anderem war ich auf der Suche nach dem aktuellen Kometen. Allerdings waren die Angaben in Stellarium so ungenau, dass ich ihn nicht finden konnte. Erst als ich Calsky bemühte fand ich die aktuelle Position und umgehend den Kometen. Ich ließ über einige Zeit eine Aufnahmeserie laufen. Allerdings zogen hin und wieder Wolken vorbei und der Wind rüttelte heftig am Teleskop. Zum Stacken hat es dann nicht gereicht, aber aus den Einzelaufnahmen konnte ich eine Animation basteln:



41P/Tuttle-Giacobini-Kresak 42 Bilder á einer Minute mit 200/1000 und EOS1000D


Viel Spaß beim Ansehen, Diskussion willkommen!

Viele Grüße,

Micha

http://www.mschmiedecke.de

Bearbeitet von: am:

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
313 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  21:30:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Micha ,
Animationen gefallen mir rihtig gut !
Tolle Arbeit ! Top !
Kometen stehen auch auf meiner to do Liste .
Grüsse
Karsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Meister im Astrotreff


796 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  22:14:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Micha,

wie hat sich der Komet bei Dir visuell gemacht? Ich hab es vor ein paar Tagen hier auch versucht - mit Erfolg, aber erst nachdem ich Stellarium mal die aktuellen Bahnelemente beigebracht hatte. Vorher lag ich ca. 7° daneben... Auch so war es bei meinem Vorstadthimmel hier schwierig genug. Ich war etwas arg optimistisch an die Sache rangegangen, sollte ja schließlich ein Fernglaskomet sein. Dem 120/600 konnte ich schließlich ein asymmetrisches, ovales Nebelfleckchen entlocken, immerhin. Mit dem 8x42 war nix zu machen. Erstaunlicherweise finden sich hier im Forum sonst auch keine Beobachtungen dieses Kometen.

Viele Grüße

Holger

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2017 :  23:23:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Micha,

Kann mich nur anschliessen, Top Animation! Man, der hat ja mittlerweile einen Zahn drauf.. muss ihn auch mal wieder aufsuchen.
Hast du denn versucht die Bilder zu stacken? Bei 42 Bilder a 1min sollte doch einiges zu machen sein. Du kannst in DSS ja eine Markierung direkt auf den Kometen Kern setzen, das sollte dann gut funktionieren.

Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1188 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  18:37:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Holger,

visuell war der Komet am 200er Newton bei 100x sehr unauffällig. Ein nebliges Sternchen, mehr nicht. Mit dem Fernglas hätte ich ihn niemals gefunden.

Hallo Piotr,

bin noch dabei, die schlechten Aufnahmen auszusortieren. Bin aber wenig optimistisch. Habe schon die "Kometenfunktion" in DSS bei anderer Gelegenheit erfolgreich genutz, mal sehen, was rauskommt. Deine Aufnahme werde ich sicher nicht erreichen.

Viele Grüße,

Micha

http://www.mschmiedecke.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Meister im Astrotreff

Deutschland
856 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  21:09:38 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
In der aktuellen Ausgabe von Sterne & Weltraum sowie Astronomie Heute wird auch eine falsche Bahn angegeben. Jupiter muss den Kometen mächtig gestört haben, dass die Umlaufbahn an unserem Himmel um mehr als 14 Vollmonddurchmesser abweicht.

Am 21. und 22. März läuft 41P übrigens am Eulennebel und M 106 vorbei.

Hier eine aktuelle Karte

http://www.astrofan80.de/temp/kometen/pdf/Map_41P_TGK_1703-1705.pdf

Gruß und cs
Andreas

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600D / 100D / 1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 20.03.2017 21:11:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

winnie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1578 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  23:15:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche winnie's Homepage  Antwort mit Zitat
> Am 21. und 22. März läuft 41P übrigens am Eulennebel und M 106 vorbei.

M97 und M108...
.

Bye 4 now, Micha

Winnie's Heimatseite + Kometenseite

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
376 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  23:30:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Micha,

schließe mich den anderen gerne an. Super Animation. Sowas hat immer was. Finde Kometen so spannend, habe mich aber selbst noch nie an ihnen versucht, nicht visuell und gleichfalls nicht fotografisch. Steht aber wohl ganz oben auf meiner Liste, erst Recht, wenn ich von euch immer diese feinen Aufnahmen / Animationen sehe und daran erinnert werde.

Dank Dir fürs Zeigen.

Klare Grüße,
Sven

Celestron 9.25 XLT | Losmandy G11 | Gemini 2 | Berlebach Planet | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102M | Tal 1 | EOS 750d | ZWO ASI 120MC
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.25 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?