Statistik
Besucher jetzt online : 219
Benutzer registriert : 22196
Gesamtanzahl Postings : 1095906
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 TAL 1 aus Sowjetzeiten
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
856 Beiträge

Erstellt am: 19.01.2017 :  23:49:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Astrogemeinde,

vor nicht allzu langer Zeit hatte ich das Glück eines Scheunenfundes in der Voreifel. Zu Tage kam ein gut erhaltenes TAL 1, noch aus Sowjetzeiten, mit zwei Okularen und 6x30 Sucher. Der Spiegel sieht noch sehr gut aus, ich muss dem Teleskop aber immer noch sein "First Light" bei mir geben....

Anbei ein paar Fotos....




















Ein tolles Teleskop, welches ich als Kind / Jugendlicher immer gern gehabt hätte.
Besitzt hier jemand ein solches und kann berichten, wie es sich macht?


Wünsche einen schönen Abend,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3350 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  09:35:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Alter Schwede Sven!

So eine Schwermaschine hätte ich auch gerne gefunden ;-). Ich gratuliere sehr!
Alleine die Tubuswand...Und ein Qualitätssiegel ist auch noch drauf...schöne Patina auch,
lass das bloss so.

Wie ist die Verspiegelung nach all den Zeiten?

Viel Freude damit,

Gruß,
Walter (mit einem modernen TAL100RS)

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3654 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  10:19:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Glueckwunsch zum Fernrohr!


Da es so alt ist, werden die Okulare wahrscheinlich nicht 31.8mm sondern 32mm Einsteckdurchmesser haben. Die Russen hatten im Unterschied zum "Klassenfeind" eine metrische Norm.

Die Geraete wurden so gebaut, dass alles dabei war. Upgrades waren nicht vorgesehen. So gibt es fuer das Tal-1 (im Prinzip baugleich zu Deinem) keinen Motor, man musste stattdessen gleich das Tal1-M kaufen. Ist eine andere Produktphilosophie.

Der Sucher ist achromatisch und sehr gut. Kein Vergleich zu dem, was sonst so auf Newtons dieser Groesse anzutreffen ist.


Best wishes aus Nordostengland,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast2630
deaktiviert


3927 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  11:11:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
...habe auch mehrere dieser Schlacht-Rösser gehabt...
das Schöne ist : wenn Du mit dem Spechteln fertig und leicht erschöpft bist, kannst Du den OTA als "Sitzbank" nutzen und kurz einen kleinen Imbiss zu Dir nehmen.

Mache das mal mit einem anderen 4,5" Newton

MfG Michael

Ich bitte seit dem 17.12.2019 um Deaktivierung/Löschung meines Accounts. In dieser Zeit habe ich nun 5x das Kontaktformular genutzt-ohne Erfolg. Ich bitte darum, mich hier zu löschen !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

PeJoerg
Altmeister im Astrotreff


1116 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  11:20:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sven,
schön schwer und massiv sieht das gute Stück aus, unverwüstlich.
Was auch für russische Produktion typisch ist, ist die Verwendung von Linsenkopfschrauben, siehe Typenschild "Mizar". Dort wo der Schraubendreher ansetzt und Gegendruck bräuchte, ist kein Material an der Schraube. Wenn da eine festgerostet ist, wird es schwer.
Viele Grüße
Jörg

Ausrüstung: Mehr als ausreichend, aber nie ganz zufriedenstellend.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5432 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  12:02:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sven,
meinen Glückwunsch zu diesen schönen Klassiker Newton. Was mich bei den Tal Newtons faszniert ist der massive Tubus. So etwas findet man bei anderen Newtons praktisch nirgends.
Ich wünsche Dir viel Freude damit und vielleicht kannst Du damit auch ein paar Planeten und Mondaufnahmen und Beobachtungen machen. Du hast ja auch eine gute Kamera. :)
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
856 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  20:31:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen!

Da merkt man ja gleich, welchen Anklang das TAL 1 bei uns Astrohäschen findet :)



(==>) Roland -
Zitat:
und vielleicht kannst Du damit auch ein paar Planeten und Mondaufnahmen und Beobachtungen machen.

Werde ich bestimmt mal probieren Roland. Erstmal am Mond, dann auch an Planeten.



(==>) Jörg -
Zitat:
Wenn da eine festgerostet ist, wird es schwer.

Dank Dir für den Hinweis Jörg. Werde ich mir merken.



(==>) Michael -
Zitat:
wenn Du mit dem Spechteln fertig und leicht erschöpft bist, kannst Du den OTA als "Sitzbank" nutzen und kurz einen kleinen Imbiss zu Dir nehmen.

Da hast Du Recht Michael. Damit bekommt man nachts auf dem Feld auch gut die Wildschweine verjagt



(==>) JSchmoll -
Zitat:

Da es so alt ist, werden die Okulare wahrscheinlich nicht 31.8mm sondern 32mm Einsteckdurchmesser haben.

Die Okularbefestigung ist auch sehr rustikal. Einfach ein Steckmechanismus mit flacher Schelle, innerhalb des Schlittens.



(==>) Walter -
Zitat:
Wie ist die Verspiegelung nach all den Zeiten?

Die sieht noch dufte aus. Kein Fungus, Kratzer, etc.... Schönen Refraktor hast Du Walter :)



Ich werde, sobald ich dem TAL mein persönliches First Light gegönnt habe, berichten was es noch so kann.

Bis dahin allzeit klaren Himmel,
Sven




| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klemmi
Meister im Astrotreff

Deutschland
529 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  20:52:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da bekommt ja richtig Lust mal mit durchzuschauen ;) Bisher habe ich von den Spiegeln ja nur gutes gehört. Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen mal so ein Gerät irgendwo stehen zu sehen. Viel Freude!

12" Reisedob, 5" Mak + Bino auf Vixen GP, Nikon EX 8x40 CF

Star Adventurer, 600Da, Samyang/Walimex 135mm 2.0, EF 50mm 1.8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
856 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2017 :  21:50:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Klemmi,

Dank Dir. Vielleicht bringe ich es ja mal auf ein TT mit und man trifft sich zufällig vor Ort #128522;

Beste Grüße,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klemmi
Meister im Astrotreff

Deutschland
529 Beiträge

Erstellt  am: 26.01.2017 :  15:41:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dann hoffe ich das man sich tatsächlich mal irgendwie auf einem Treffen sieht. LG Andi

12" Reisedob, 5" Mak + Bino auf Vixen GP, Nikon EX 8x40 CF

Star Adventurer, 600Da, Samyang/Walimex 135mm 2.0, EF 50mm 1.8

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
856 Beiträge

Erstellt  am: 27.01.2017 :  00:00:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andi,

aber sehr gerne doch :)
Werde auf dem HuTT sein....

Viele Grüße,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?