Statistik
Besucher jetzt online : 165
Benutzer registriert : 20075
Gesamtanzahl Postings : 988301
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mooooooond-Panorama
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1497 Beiträge

Erstellt am: 07.01.2017 :  15:42:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
normalerweise mache ich Mond immer dann, wenn nichts anderes geht. Hier war das aber anders, denn ich wollte unbedingt einmal ein solches Panorama machen bei dem der Terminator gerade erscheint. Das Bild sollte sehr groß werden damit man es ans Kopfende des Schlafzimmers aufhängen kann.;-).



Ich weiß, der ein oder andere wird sagen, 2/3 Schwarz, das hätte man sich sparen können, aber hier ist mir auch die Präsentation wichtig. Nicht, dass das jetzt wahnsinnig genial wäre, aber das ist für mich jetzt ein Bild geworden und nicht nur die Darstellung von Strukturen auf der Mondoberfläche.
Zuerst haderte ich mit dem Seeing.50 m/s Jetstream. Rasend schnell zappelte die Oberfläche. ich hatte aber trotzdem keine Mühe den Fokus zu finden, das ist immer ein gutes Zeichen. Auf der anderen Seite sah ich eindeutig Doppelstrukturen an kontrastreichen Kraterrändern. Als ich dann glaubte im Life-Bild die Rille im Alpental sehen zu können habe ich mich dann entschlossen zu filmen. Es wurden 146 GB. Ich nutzte mein C11 fokal bei 2800 mm und der ASI 178 MM und Rotfilter. Die Justierung des Teleskops war wohl nicht 100%ig. Der rechte Bildrand war jeweils etwas schärfer als der linke, deshalb benutzte ich das ROI-Werkzeug und nutzte nur diesen. Ich belichtete jeweils 1000 Bilder und fuhr dann weiter, immer hin und zurück, bis mir die Finger angefroren sind. 2/3 der Filme habe ich gleich entsorgt- Hätte ich nur diese gesehen, ich hätte gedacht mein Teleskop ist kaputt. dazwischen aber immer wieder knackscharfe Filme. Es half übrigens auch nicht die Verwendungsrate zu verändern.
Für mich war der Abend ein voller Erfolg, nicht nur, weil ich jetzt einen Wandschmuck habe, sondern auch, weil ich nun keine Angst mehr vor 30 oder 50 m/s im Jetstream habe. Leider ist damit nun auch meine letzte Regel den Bach runter, wann das Seeing gut ist und wann nicht.
Und hier in voller Größe, das sind 8500 Px in der Breite und 67% Darstellungsgröße.
http://www.astrofototeam-niederrhein.de/astrofoto_galerie/fotografien/99980_2_g.jpg
Viele Grüße,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1219 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  16:18:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

ich sehe schwarz. Nein, im Ernst: ganz großes Kino. So wie damals, als man den ersten Film im Breitwandformat sah. Klasse!

Gruß
Hans

wer rechtsschreibfehler findet darf sie behalten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Meister im Astrotreff

Deutschland
988 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  17:11:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Ralf,

und ich sehe "rot" ... Du hast eigentlich den Mars aufgenommen, hier, eindeutig das Marsgesicht:

[URL=http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=2d987e-1483805357.jpg][/URL]



nein, tolle Aufnahme! Schönes Arrangement.

Clear and steady skies
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS + Carbonstangen: mit 13 kg schneller, leichter, weiter ...

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1166 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  18:27:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

Gratulation! Sogar die Rille im Alpental knackscharf! Macht richtig Spaß, auf dem Bild spazieren zu gehen.Habe mich gestern auch mal wieder am Mond versucht, die Videos sind schon fast alle entsorgt...

Viele Grüße,

Micha

http://www.mschmiedecke.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Meister im Astrotreff

Deutschland
986 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  19:05:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Ralf,

Du verstehst Dein Handwerk ...
Ist eine große Freude weiterhin , Deine Werke anzuschauen.
Nach dem Treffen in Bremerförde bin auch ich richtig heiß geworden ,
mir noch eine andere Cam zu besorgen . Und das geht so was von los
Vielen Dank für`s zeigen und weiterhin viel Erfolg

Markus



www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Letman
Altmeister im Astrotreff


1153 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  20:06:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Ralf,

mal wieder genial was du da gezaubert hast. Finde es beeindruckend wie du deine Optik immer bis an die Grenzen ausreizt, da muss einfach alles passen. Justierst du vor so einer Aufnahme am Stern?
Ein schmuckes C14 stände dir bestimmt auch ganz gut ;)))

Gruss Sascha

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

starsurfer
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
20 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  21:12:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche starsurfer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

ein wunderbares Mondmosaik mit beeindruckender Schärfe und Auflösung. Da bedarf es m.E. keiner Brennweitenverlängerung, um noch mehr Details erkennen zu können.
Mit welchem Aufnahmeprogramm hast Du gearbeitet und aus wieviel Einzelbildern besteht das Mosaik?
Ich überlege derzeit von meiner älteren DMK auf eine neuere CMOS Kamera umzustiegen. Die ASI 178MM scheint eine sehr gute Wahl zu sein.

Herzliche Grüße aus der Nachbarstadt Neuss
Hans-Jürgen

EdgeHD11", Hyperstar, TS RC8", CGEM-DX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1497 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  22:21:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Hans, Norman, Micha, Markus, Sascha und Hans-Jürgen,
es freut mich, dass ihr dem "ollen Mond" etwas abgewinnen könnt.
...und im Gegensatz zu den Deep-Sky-Bildern ist man auch schön schnell fertig.
Ob ich wirklich die Grenze meines C11 erreicht habe weiß ich nicht. Ich kenne auch bessere Bilder damit, auch solche Panoramen. Ich glaube aber für diesem Abend das beste heraus geholt zu haben.
Das Mondgesicht ähh, Marsgesicht, kannte ich noch nicht.
Ob eine Brennweitenverlängerung noch nötig ist kann ich nicht genau sagen. Theoretisch nicht unbedingt, aber Theorie und Praxis sind halt nicht das selbe. Ich vermute, dass es bei der Bearbeitung der Daten etwas besser ist ein wenig zu oversamplen. Wenn ich mir die Profis so anschaue, dann nutzen diese oft höhere Brennweiten.
Ein C14 ? Ja, nehme ich gerne :-), aber eigentlich auch wieder nicht. Irgendwann muss man dieser Materialschlacht ja auch etwas entgegensetzten. Ich bräuchte dann eine neue Monti, dann eine Hütte dazu, usw.
Hans-Jürgen, dich möchte ich gesondert begrüßen. Ich hoffe du fühlst dich wohl hier im A-Treff.
Die Aufnahmesoftware war SharpCap. FireCature kann aber eigentlich mehr. Grundsätzlich bin ich mit 6 Bildern quer zurecht gekommen. Aber wie gesagt, ich hatte zuvor nicht am Stern justiert und die beste Schärfe gab es nur auf einer Seite. Deshalb habe ich auf dem "Rückweg" immer um 1/2 Bild versetz aufgenommen und dann oft nur den scharfen Teil genutzt. Später hatte ich dann kleinere Ausschnitte (eben nur rechts) gleich bei der Aufnahme gewählt. Zusammen gefügt habe ich die Bilder übrigens per Hand in PS, und wirklich auch nur scharfe Bereiche verwendet. Einige spannende Objekte hatte ich gesondert aufgenommen. Mehr Details brachten diese Bilder aber nicht. Die DMK ist sicher noch gut zu gebauchen. (s.o.) Besonders für Mond und Planeten. Ich habe die ASI178 aber auch für Deep-Sky angeschafft und da arbeitet sie hervorragend (bei mir, denn ich höre auch kritische Stimmen bei Deep-Sky). Der größte Vorteil der ASI sind wohl die kleinen Pixel und die Auslesegeschwindigkeit bei USB3.
Wenn du schon in der Nähe wohnst, dann komm doch mal zu unserem Stammtisch. Der ist zuweilen auch ein richtiger Workshop.
Viele Grüße und Danke euch allen,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dresdner-Sternengucker
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
93 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  22:28:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,
ein wirklich sehr schönes detaireiches Bild.
Klasse Schärfe an allen Stellen, inclusice der Rinne im Alpental.
Bei uns in Dreden war nur am 6.1. der Mond schön zu sehen.
Da konnte man im 100/900Ed schöne Spaziergänge bis über 250fach machen.
Am 7.1.war bei uns alles zumindest leicht bedeckt.
CS
Ralph

180/2700MAK,100/900ED,TS 152/900FH,PST & mehr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas_Hu
Senior im Astrotreff

Deutschland
169 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  09:39:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas_Hu's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

das Mosaik ist ganz große Klasse. Es macht richtig Spaß, über das Bild zu scrollen und sich die Details anzusehen. Da ich nicht die Zeit, Muße und Ruhe habe, mit meiner Ausrüstung auch qualitativ hochwertige Bilder zu erzeugen (ich fühle mich nach Jahren immer noch als Anfänger) scrolle ich sehr viel und häufig über das bei http://lunaserv.lroc.asu.edu angebotene Bildmaterial zum Mond. Ich finde den Mond einfach faszinierend. Wenn man dann aber wie von dir so hochwertige Fotos sieht, ist das ein tolles Kontrastprogramm zu lunaserv. Allein der fast plastische Eindruck entlang des Terminators wie in deinem Mosaik ist mehr als beeindruckend.

Viele Grüße

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oskar
Meister im Astrotreff


796 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  17:43:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche oskar's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

das Mosaik ist Top!

Zitat:
Leider ist damit nun auch meine letzte Regel den Bach runter, wann das Seeing gut ist und wann nicht.


Ich hab es auch aufgegeben, auf die Vorhersagen zu vertrauen. Man muss die Gelegenheiten zu nutzen und sich überraschen lassen. Viel Spass mit dem Bild im Schlafzimmer.

Oskar


Fliegen kannst Du nur gegen den Wind (Reinhard Mey)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1497 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  21:59:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralph, Andreas und Oskar,

auch euch möchte ich natürlich herzlich danken.
Das LROC-Mondmosaik kenne ich auch, das macht Spaß und zum identifizieren ist das klasse.
Ich liebe aber auch meinen A.Rükl-Mondatlas, zum identifizieren aber weniger gut geeignet.
Seeing, gut oder böse, ich weiß auch nicht...ist jedes mal aufs Neue eine Überraschung, auch irgendwie schön, vor allem, wenn es passt.
Als nächstes möchte ich nun ein Mosaik von einer möglichst schmalen Mondsichel machen.
bis bald, viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Felix Sommer
Neues Mitglied im Astrotreff


11 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  22:23:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bin beeindruckt. An dem Abend hab ich auch geschaut und war fasziniert. In Ptolemoeus hab ich auch zwei Krater gesehen. Schön das hier so noch mal zu sehen. Danke!

AR 90/900
N 114 f4 ( Pluto - Ja ich weiss ... )
N 150 f5
N 203 f6

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1497 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  22:33:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Felix,
Danke!
Ich hatte neulich einen Versprecher. ich sagte, das konnte ich schon "visuell" sehen, und meinte damit "auf dem Display meines Rechners".
Echt visuell schaue ich eigentlich nur, wenn ich Besuch habe, aber dann macht das auch richtig Spaß.
Danke und Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4310 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2017 :  00:12:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,
das Bild ist echt pfundig geworden, es gefällt mir sehr gut.
Meist schaue ich zuerst visuell am Okular. Wenn die Details schön zu sehen sind, dann hole ich den Laptop und nehme ein paar Videos auf.
Deine Aufnahme kannst Du ohne weiteres für ein Poster verwenden.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
338 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2017 :  23:32:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

auch ich bin begeistert. Tolles Panorama, mit vielen scharfen Details.

Beste Grüße,
Sven

Celestron 9.25 XLT | Losmandy G11 | Gemini 2 | Berlebach Planet | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102M | Tal 1 | EOS 750d | ZWO ASI 120MC
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.77 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?