Statistik
Besucher jetzt online : 335
Benutzer registriert : 22452
Gesamtanzahl Postings : 1108531
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 30.12.2016: Nebelflucht für schmale Mondsichel
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt am: 31.12.2016 :  01:31:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

nachdem der Nebel heute keine Anstalten unternahm sich aufzulösen, habe ich selbst die Initiative ergriffen und bin in Richtung Oberallgäu gefahren, um nach dem 30.11.16 (http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=203997) auch die zweite Gelegenheit wahrzunehmen, in diesem Jahr eine schmale Mondsichel zu beobachten; dieses Mal bei 1,84% Beleuchtung.
Bei -4°C durfte ich das Schauspiel dann auf der Anhöhe neben dem Gerätehaus der Feuerwehr Sulzberg genießen (mit dem Grünten im Hintergrund).

Da neben dem Refraktor auch noch andere Fotoobjektive mit dabei waren, mussten hinterher dann auch noch ein paar Stimmungsaufnahmen gemacht werden.























Einen guten Rutsch wünscht
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 04.01.2017 22:15:41 Uhr

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1746 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  12:49:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

dein Ausflug hat sich wirklich gelohnt. Diese filigrane Sichel mit dem dezenten Erdschein in den Farben der Abenddämmerung - das sieht einfach sehr, sehr schön aus. Es ist immer wieder so eindruckvoll, zumindest für mich als Flachlandbewohner in Nordseenähe, wie klar die Horizontsicht in höheren Lagen ist.

Auch die anderen Aufnahmen lassen wirklich sehr viel von der Stimmung spüren, die unter deinem Sternhimmel gegeben ist. Bestimmt hast du auch gemerkt, dass auf der ersten Wetwinkelaufnahme insgesamt 4 Planeten zu sehen sind? Mit Uranus und Neptun hatte ich mich gestern etwas näher beschäftigt, sie sind ebenfalls erkennbar.

Ebenfalls einen Guten Rutsch und ein gutes Neues.
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  14:19:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

herzlichen Dank für Deine Rückmeldung!

Leider war die Platzsuche nicht so entspannt, da ich mich erst kurzfristig für die Aktion entschieden hatte. Aus zeitlicher Perspaektive lief es dann aber nahezu optimal.

Die 2 restlichen Planeten werde ich nochmal separat identifizieren und ein Bild mit Bezeichnungen nachreichen.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BinoEule
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
79 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  15:18:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

wunderschöne Stimmungsaufnahmen, die du uns hier zum Jahresausklang bescherst.

Ich als Flachländer hatte gestern ebenfalls das Glück beim Strandspaziergang an der Ostsee, gegen 17:00 Uhr diese zarte Mondsichel in der fortgeschrittenen Dämmerung im SW-W zu entdecken.
Die Horizontsicht war hier außergewöhnlich gut und die markante Abendröte strahlte über die gesamte westliche bis südwestliche Ostsee und umhüllte die schmale Mondsichel wie ein feiner Vorhang. Venus und Mars sowie viele geprägte Sternbilder gaben diesem Schauspiel einen ganz besonderen Glanz. So wie es eben auch auf deinen tollen Aufnahmen zu sehen ist.
Leider war ich nicht so gut vorbereitet wie du..... Hatte keine Kamera und Stativ dabei.
Danke fürs zeigen und einen schönen Jahreswechsel für Dich!

Und versorge uns bitte auch im Jahr 2017 weiterhin mit deinen stimmungsvollen Aufnahmen.

Freundliche Grüße

Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

oskar
Meister im Astrotreff


982 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2016 :  15:26:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche oskar's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

schöne Stimmungen, erinnert mich an den schönen Urlaub heuer im Allgäu. Auf dem einen Bild: Bist das Du oder Darth Vader, der gerade sein Lichtschwert anknipsen will?

Viele Grüße und ein Gutes Neues Jahr.

Oskar

Fliegen kannst Du nur gegen den Wind (Reinhard Mey)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1746 Beiträge

Erstellt  am: 02.01.2017 :  12:53:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

hoffentlich ist es in Ordnung, dass ich mich noch einmal mit deinem Foto beschäftigt und es hier eingestellt habe ...

Anlass war das neue Kosmos Himmelsjahr, in dem die Konjunktion als allererstes Ereignis des Jahres auch notiert ist. In dem Aufsuchkärtchen 1.11 ist zu sehen, dass Mars erst am Neujahrsmorgen mit nur 2" Abstand am Neptun vorbeigezogen ist und nicht, wie mein altes Sternprogramm es mir gesagt hatte, schon am 31. Da wollte ich einfach wissen, was stimmt und wo die genaue Planetenposition sein musste. Und dazu habe ich noch einmal meine und deine Aufnahmen verglichen, um keine falsche Information in Umlauf zu bringen.

Mars ist rot, Neptun blau und Uranus grün gekennzeichent, wobei Neptun so gerade eben noch erkennbar ist.







Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2017 :  21:41:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rainer und Oskar,

wünsche Euch auch ein gutes neues Jahr. Freut mich, dass Euch die Bilder gefallen.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2017 :  21:44:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

vielen Dank für die Identifizierung.

Zitat:
Original erstellt von: mmpgb

...

Mars ist rot, Neptun blau und Uranus grün gekennzeichent, wobei Neptun so gerade eben noch erkennbar ist.


...


In größerer Auflösung ist er auf dem Original leicht auszumachen.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2017 :  21:52:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

habe jetzt ein bischen gebraucht, bis alle Bilder abgearbeitet waren und wollte aber alles gemeinsam einstellen.

An Neujahr war das Wetter wie bestellt. Am Abend konnte ich neben der Konstellation, dem aschgrauen Licht des Mondes auch Mars und Neptun bei 407mm aufnehmen.


01.01.2017: aschgraues Mondlicht




Übersicht: Neptun steht rechts unterhalb von Mars




Detail: mit Triton rechts unterhalb von Neptun





Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 04.01.2017 22:21:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1746 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2017 :  10:39:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

dein Mond ist bei der Größe ja wirklich wie zum Anfassen. Faszinierend.

Zu Neptun - es ist ja schon nicht ganz einfach, ihn ohne goto zu finden; umso erstaunlicher, dass du Triton mit abbilden konntest. Ab welcher Öffnung bzw Brennweite ist das deiner Meinung nach möglich? Der Winkelabstand ist ja nicht besonders groß ...

Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2017 :  18:38:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

Zitat:
Original erstellt von: mmpgb

...
Zu Neptun - es ist ja schon nicht ganz einfach, ihn ohne goto zu finden; umso erstaunlicher, dass du Triton mit abbilden konntest. Ab welcher Öffnung bzw Brennweite ist das deiner Meinung nach möglich? Der Winkelabstand ist ja nicht besonders groß ...
...


Das Auffinden war hier ja nicht das Problem.
Was die Abbildung angeht, hängt es vermutlich an der Brennweite. Das müsste ich nochmal nachrechnen, dürfte aber schon an der Grenz gewesen sein.
Der Winkelabstand Neptun-Triton betrug jedenfalls knapp 16 Bogensekunden.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 05.01.2017 18:39:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2017 :  18:40:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

am 2. Januar ging auch nochmal etwas.





Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

peterhugi
Meister im Astrotreff

Schweiz
419 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2017 :  09:53:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche peterhugi's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Torstenj

Was für ein tolles Stimmungsfoto, gratuliere.

Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2756 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2017 :  17:37:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

vielen Dank!

Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?