Statistik
Besucher jetzt online : 191
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079592
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Klassiker-Angebote im Netz
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 40

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2019 :  14:33:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ah, der Silberling! Das war nach der Halleyzeit, so um 1987, als die kleineren Bressers silbern wurden - zur Halleyzeit waren sie orange.

Auf jeden Fall noch ein Towa der guten Baureihe mit wenig Plastik. Die huebsche Zweiringhalterung koennte statt dem fehlenden 5x24 vielleicht einen kleinen achromatischen Selbstbausucher aufnehmen ... 10 Euro. Damals als Schueler waere ich 100km mit dem Rad gefahren, um das Teil fuer damals 20DM abzuholen ... die Schwaeche dieses Klassikers ist natuerlich die EQ2-aehnliche Montierung (die EQ2 ist ein Nachbau selbiger), aber inzwischen gibt es 114/900er ja auch auf EQ1.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3228 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2019 :  15:06:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Ah, der Silberling! Das war nach der Halleyzeit, so um 1987, als die kleineren Bressers silbern wurden - zur Halleyzeit waren sie orange.

Auf jeden Fall noch ein Towa der guten Baureihe mit wenig Plastik. Die huebsche Zweiringhalterung koennte statt dem fehlenden 5x24 vielleicht einen kleinen achromatischen Selbstbausucher aufnehmen ... 10 Euro. Damals als Schueler waere ich 100km mit dem Rad gefahren, um das Teil fuer damals 20DM abzuholen ... die Schwaeche dieses Klassikers ist natuerlich die EQ2-aehnliche Montierung (die EQ2 ist ein Nachbau selbiger), aber inzwischen gibt es 114/900er ja auch auf EQ1.





Hola Jürgen und alle ...

auch wenn es komisch klingen mag (und ich hätte bis vor ca 1 Jahr auch nichts drauf gegeben) ... die Schwäche dieses Klassikers ist weniger die Montierung als absolut - das Jammerstativ.

Ich hatte den Bresserling als Tasco 11T im letzten Jahr - mit der Montierung - und habe die Kombi mal auf ein altes Telementorstativ (stabilitätsmäßig in der Liga mittlerer Holz-Baustative á la "Nedo" und Co gepackt. Ein wirklich echter Gewinn an Stabilität - Hammer. War das Fokussieren in der Auslieferungszustand schon mit dem H-20er (45fach) fast eine Qual, so konnte ich danach selbst bei 180fach recht gut fokussieren. Der Wackel war gewaltig reduziert.
Kann ich jedem nur empfehlen.
Dann noch ein bischen DC-Fix Schwarzveloursfolie und einen 6x30er Sucher - dann hat man ein Gerät, was einem Vixen NP-114 kaum nachsteht (okay, die NP-Montierung ist dann doch noch etwas stabiler).

Hier mal ein kurzer Bericht ...

http://amateurastronomie.com/klassiker/reflektoren_katadiopter/Tasco112900/index.htm

Also: wer ein altes Baustativ hat (gibts manchmal für n 20er im Netz), sollte sich den Lütten an Land ziehen; dann noch ein zwei - Paar-Euro 23.2er Mikroskopokis, den 6x30er Sucher (gibts gern auch für n paar Euretten) und man hat ein richtig brauchbaren 4.5-Zöllern

Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3228 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2019 :  17:17:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Und noch ein schöner - diesmal - refraktor. Fein mit Holzkiste etc könnte ein SYW/Yamamoto sein ...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/teleskop-von-revue/1118806837-187-9192

Fürn Fuffi VB

Könnte ein lecker kleines Häppchen sein :-)

Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: hasebergen am: 11.05.2019 17:20:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2019 :  23:06:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hier ein Angebot in unserem Forum!

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=238559

In meinen Augen ist die Wachter Astronom II die schoenste Montierung, die je gebaut wurde.

Leider sitze ich in England und die Abholung ist in Stuttgart ... Hannes, waere das was fuer Dich?


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 11.05.2019 23:06:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3228 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2019 :  10:04:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Hier ein Angebot in unserem Forum!

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=238559

In meinen Augen ist die Wachter Astronom II die schoenste Montierung, die je gebaut wurde.

Leider sitze ich in England und die Abholung ist in Stuttgart ... Hannes, waere das was fuer Dich?





Moin Jürgen, ja mir hats auch schon in den Fingern gejuckt, aber ich - da schon soviel "Kruscht" hier vorhanden - muss die Finger still halten. Schade. Aber ich hatte die Monti schon mal - ein wunderbares Stück.

Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2019 :  12:01:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Irgendwann ... das Stativ habe ich bereits. Aber die Montierung ist in UK eher unbekannt. Generell gibt es in England kaum brauchbare Klassikermontierungen dieser Groesse. Das haben die frueher nicht hinbekommen ... ich habe gerade einen 20cm-Faltrefraktor an Land gezogen, mit einer Montierung deutscher Bauart von Beacon Hill. Die ist jedoch weder schoen noch zweckmaessig, da voller Konstruktionsfehler. Fuer eine Astronom II muss ich wohl weiterhin in Deutschland Ausschau halten und jemanden finden, der auch versendet.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2019 :  20:21:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Fullerscope ? Aber ich glaube, die Montis waren doch eher recht grobschlächtig und etwas "primitiv" ? Sorry....

LG Michael Aaron

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 12.05.2019 20:27:41 Uhr
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2019 :  00:31:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Micha,

ja, das sind sie. Ich habe im Amateurbereich aus englischer Herstellung noch keine ansatzweise befriedigende Montierung deutscher Bauart gefunden. Und die Beacon Hill ist auch eine dieser grobschlaechtigen Konstruktionen. Polblock aus zwei Platten (eine am Stativadapter, eine am Montierungskoerper), wo eine Schraube durch ein Loch gesteckt und per Mutter festgezogen wird. Wie man damit die Polhoehe fein einstellen soll, bleibt unklar.

Die AstronomII dagegen (worauf ich weiter oben hinwies) war damals das Beste dieser Groesse, was man bekommen konnte - mit 6000:1-Planetengetriebe zur mechanischen (!) Feinkorrektur bei laufendem Motor. Natuerlich noch Synchronmotor und keinen Polsucher, das war damals noch nicht erfunden.


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3228 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2019 :  09:21:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moinsen,

ein Traum der späten 80er Jahre ...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/spiegelteleskop/1139314587-187-709

Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Olorin
Mitglied im Astrotreff


50 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2019 :  12:44:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Und noch ein gut versteckter Weltblick OTA:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/teleskop-aequatorial/1140249891-242-4538

Wird für ca. 30€ hergehen, es ist kein weiteres Zubehör vorhanden.

Viele Grüße
Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2019 :  13:00:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Neben einem C14 (in Teilen?) bietet hier jemand eine alte Lichtenkneckermontierung an - einfach durch die Bilder seiner Ebayverkaufsanzeige klicken. Orion 60?

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=239566


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2019 :  16:26:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kleiner Revue 60/910 mm Klassiker für kleines Geld. Man sollte nachfragen, ob die Gegengewichtsstange + Gewicht evtl. noch vorhanden sind !

LG Micha

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/nostalgie-teleskop/1142074885-246-993

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Olorin
Mitglied im Astrotreff


50 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2019 :  16:41:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Micha,

der Anbieter hat noch ein zweites Teleskop eingestellt:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/teleskop-spiegelteleskop/1142070006-187-993

Auf einem der Fotos sieht man diverses Zubehör... darunter zwei (!) Gegengewichte :))

Viele Grüße
Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dahlmann
Senior im Astrotreff

Deutschland
140 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2019 :  19:47:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da hatte ich aber dann letztens Glück mit meinem Circle K Revue 60/910, der Zustand ist im Vergleich zu diesem dann fast als neuwertig zu bezeichnen... :-) Aber gut, hat man mehr zum Restaurieren.....

12,5" Martini Classic Dobson - Spiegel von Christian Busch, TMB-Apo 100/800

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Olorin
Mitglied im Astrotreff


50 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2019 :  00:38:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
nochmal Revue, dieses Mal aber gut erhalten:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/teleskop-set/1142285934-242-2061

Lg
Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 40 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?