Statistik
Besucher jetzt online : 183
Benutzer registriert : 21832
Gesamtanzahl Postings : 1076245
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Klassiker-Angebote im Netz
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 40

Kerringa
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1102 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2017 :  21:14:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,
vielen Dank für den Tipp! Ich versuche noch mal mein Glück.
Den Bresser mit dem vermutlich Fl102 Objektiv habe ich nicht ergattern können.

Gruß Hans-Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3201 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  10:01:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Hans-Jürgen, und konntest Du den kleinen Vixen ED bekommen ?
Greetz Hannea

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kerringa
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1102 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2017 :  12:41:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,
nein, leider nicht.
Der Verkäufer hatte mir prompt geantwortet, dass das Gerät verkauft sei und er es eben heraus genommen hätte.

Es wäre interessant, ob jemand, der auch deinen Tipp gelesen hatte zuschlagen konnte. Und, hat jemand?

Gruß Hans-Jürgen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3201 Beiträge

Erstellt  am: 09.01.2017 :  08:29:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
.. und wieder einige schöne Klassiker auf der bekannten Kleinanzeigenseite ...

Mein alter Traum (80/1200mm Refraktor), ich bin aber hinreichend versorgt

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/towa-astronomical-telescope-towa-teleskop/581621900-187-4576


Viel Glück beim "Greifen" ... und wer einen hiervon bekommen hat ... freuen uns immer über Rückmeldung und natürlich auch Bilder :-)

EDIT 09.02. TascoYamamoto ist weg
EDIT 23.02. Tasco 114 ist weg
Greetz Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: hasebergen am: 23.02.2017 10:49:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3201 Beiträge

Erstellt  am: 09.01.2017 :  11:46:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat



Hi (==>)all ...

kurze Info: ich werde dann die Inserate, die in der Kleinanzeigen-Bucht gelöscht sind, auch hier entfernen. Zwecks Übersichtlichkeit

Greetz Hannes


Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  11:06:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Freunde,

im strengen Sinne (noch) kein Klassiker, aber klassisch robust und solide gebaut und i.d.R. mit einer sehr guten Optik :

Tal 150/750 Newton

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/teleskop-fernrohr-tal-siberia-150-750-mm-mit-elektr-antrieb/562883975-187-7496

MfG Michael

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5268 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  12:07:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,
ich hab geraden den Tasco 114/900 angeschaut und der schaut bis auf das aufgeklebte Logo identisch aus wie mein Bresser 114/900 aus den 80ger Jahren. Eventuell hat Bresser damals Tasco 114 unter seinem Namen verkauft? Kann das sein?
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  13:04:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

nein - Bresser hat nicht Tasco-Teleskope verkauft, sondern Bresser und Tasco haben sich jeweils aus dem riesigen Fundus von Towa Opticals bedient.

Gab's dann nur für den jeweiligen "Retailer"/dtsch. Distributor mit dem gewünschten Label/Plakette.

Du weisst ja, Tasco hat nie selber Teleskope produziert.

Mfg Michael

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5268 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  13:21:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,
merci. Dann deutet es darauf hin, dass mein alter Bresser 114/900 von 1988 auch noch aus japanischer Fertigung ist :)
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  13:28:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
kann gut sein Roland...zumindest Towa Opticals hat bis 1993/94 existiert. Danach war bei Towa Schluss.

MfG Micha

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3462 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  14:22:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es gab aber kleine Unterschiede beim Tasco 11T und dem Bresser 114/900er:

Der 11T hatte ein anderes Stativ mit runden Ausziehbeinen und die Montierungsbasis hatte einen zusaetzlichen Sockel.

Dafuer hatte der Bresser eine Zweiringhalterung fuer den Sucher im Unterschied zur eher sinnfreien Einringhalterung des Tasco.

Die Towas gab es auch von Quelle/Revue (dort mit leicht anderer Montierung, das Rektaszensionsschneckenrad war gekapselt), von Doerr/Danubia und von Eschenbach (in Silbermetallic und aus unerfindlichen Gruenden deutlich teurer).


Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  20:12:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jürgen und alle anderen Interessierten,

es ist jetzt nur eine Spekulation meinerseits, aber ich könnte mir vorstellen, dass zumindest im Falle Eschenbach die Preise u.a. höher waren, weil man sicher nicht solche Stückzahlen wie die "Großen" abnehmen konnte bzw. wollte.

MfG Michi

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  20:39:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Es gab aber kleine Unterschiede beim Tasco 11T und dem Bresser 114/900er:

Der 11T hatte ein anderes Stativ mit runden Ausziehbeinen und die Montierungsbasis hatte einen zusaetzlichen Sockel.

Dafuer hatte der Bresser eine Zweiringhalterung fuer den Sucher im Unterschied zur eher sinnfreien Einringhalterung des Tasco.

Die Towas gab es auch von Quelle/Revue (dort mit leicht anderer Montierung, das Rektaszensionsschneckenrad war gekapselt), von Doerr/Danubia und von Eschenbach (in Silbermetallic und aus unerfindlichen Gruenden deutlich teurer).





Hallo Freunde,

ich denke, hier spielt ein wichtiger Umstand eine große Rolle, der es uns "Sammlern" bzw. "Freunden" klassischer ( japanischer ) Teleskope, so schwer macht, den Geräten jeweils einen eindeutigen Hersteller zuordnen zu können :

Es gab nur relativ wenige Hersteller, bei denen alles aus eigenem Hause stammte ! Vielmehr gab es im Japan der Nachkriegszeit eine Unmenge von Kleinherstellern, die alle möglichen optischen und mechanischen Teile produzierten. Aus diesem "Baukasten-Fundus" bedienten sich wiederum selbst Allround-Hersteller wie Towa u.a. reichlich !

Unter Umständen waren somit an einem von Towa ( ODER ANDEREN FIRMEN !) verkauften Teleskopen, Teile von 3,4,5 anderen Herstellern.

Bekannt ist ja u.a. auch, dass z.B. ein renommierter Hersteller wie Mizar, seine Spiegel anfänglich z.b. auch an Vixen lieferte ! Andersrum lieferte Carton gute achromatische Refraktor-Objektive auch an Mizar ! Mizar lieferte z.T. wiederum Objektivauszüge, Sucherhalter, Objektivfassungen an wieder andere Hersteller....
da kann man schon verrückt werden !

Dann noch die Tausenden von Labels ! Die Japaner wollten sich mit aller Macht den europäischen und amerikanischen Markt erobern, mit günstigen Preisen und einem sehr großzügigem Entgegenkommen bzgl. Sonderwünschen der Auslands-Importeure:

Quelle wollte gerne ein "Apollo" Schriftzug - "kriegt ihr von uns !"

"Wie bitte Herr Großhändler x ? Sie möchten gerne, dass auf den von Ihnen georderten Teleskopen "PRESENTA" steht ? Kriegt ihr von uns !"

"Der Herr dahinten möchte auf seinem Sortiment "Emil Busch" stehen haben ? Bekommen Sie !"

Tja und je mehr Jahre ins Land gehen, desto schwerer wird es für uns Europäer, hier eindeutige Herkünfte zu recherchieren.

Meine Kenntnisse habe ich durch eine zwar sehr lose, aber jahrelange mail-Korrspondenz mit einem japanischen Sammler. Dessen Vater und Großvater hatten ein Ladengeschäft mit Amateur-Teleskopen..sie saßen somit an der "Quelle"; ABER : selbst dieser Kollege schrieb mir einmal sinngemäß "glaube mir, Michael, selbst für mich ist es zuweilen unmöglich, Dir einen klaren Hersteller zu einem gewissen Teleskop zu nennen. Zu vielfältig und verworren war das Geflecht von Groß-, Klein- und Kleinstherstellern von Astronomiezubehör bei uns in Japan !"


Liebe Grüße, Michael

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

donadani
Meister im Astrotreff


689 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2017 :  21:23:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Kerringa

Hallo Hannes,
nein, leider nicht.
Der Verkäufer hatte mir prompt geantwortet, dass das Gerät verkauft sei und er es eben heraus genommen hätte.

Es wäre interessant, ob jemand, der auch deinen Tipp gelesen hatte zuschlagen konnte. Und, hat jemand?

Gruß Hans-Jürgen



jupp, hier ==> Hannes - danke für den Tipp! :)

Hatte den Kollegen ein paar Stunden vor Deiner Interessensbekundung angeschrieben... Einen Bresser FL hatte ich mir übrigens letztens auch aus den Kleinanzeigen geangelt - allerdings hatte ich den schon sicher bevor Hannes ihn im Forum erwähnt hat - sorry! :) Der FL war aber schon im Oktober letzten Jahres wenn ich nicht irre und kam mit kleinem Berlebach Stativ und GiroII.

Über letzteren mache demnächst mal einen Bericht im Vergleich zum original Vixen - quasi 920mm vs. 900mm - an dem Teil gab es aber auch einiges zu tun...

Gruß
Christoph

P.S. - ich bin als Mitbewerber in dieser Größenklasse aber nun definitiv raus... ;)

...erstmal... ;)

Bearbeitet von: donadani am: 10.01.2017 21:28:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3845 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  18:44:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Freunde,

hier noch ein Vixen 90L 90/1300 mm OTA. Für Hardcore-Liebhaber leider mit einem Crayford "verschandelt" !

Micha

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wunderschoener-vixen-90-l-refraktor-teleskop-made-in-japan/566969182-187-2067

Freund klassischer Teleskope
RED SUN die unbekannte Mars-Mission 1973

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 40 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.57 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?