Statistik
Besucher jetzt online : 50
Benutzer registriert : 20350
Gesamtanzahl Postings : 1003757
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 20 Jahre Bayerisches Teleskopmeeting - BTM 2017
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

Peter_Maier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt am: 01.11.2016 :  10:42:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Liebe Sternfreunde und Osterbergfans :-)

wir freuen uns, Euch den Termin für das nächste BTM 2017 bekanntgeben zu können:

Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. August 2017 (Sonntag wie immer Abreisetag für Teilnehmer)

Ausführlichere Informationen findet ihr auf der offiziellen BTM-Seite unter http://www.astronomie-ingolstadt.de/bayerisches-teleskopmeeting/
Wir bitten um Verständnis, dass Informationen zu Preisen, Programmangebot etc. in nächster Zei ggf. noch angepasst/ergänzt werden und freuen uns hierzu auch immer über Euer Feedback!



Das Bayerische Teleskopmeeting findet wie immer auf dem Osterberg bei Pfünz im schönen Naturpark Altmühltal statt. Wir bieten ein gemütliches, familiäres Treffen mit bestmöglicher Infrastruktur, Strom, sanitären Anlagen und einem gut geeigneten astronomischen Beobachtungsplatz.
Für Natur- und Geschichtsinteressierte sowie Familien mit Kindern bieten sich zudem zahlreiche interessante Ausflugsmöglichkeiten in der Region an, die wir bei Gelegenheit gerne noch an anderer Stelle vorstellen möchten.

Für alle BTM-Freunde, die schon mal dabei waren oder bereits seit vielen Jahren zum Osterberg kommen, möchten wir an dieser Stelle mitteilen, dass Uli sich nach seinem inzwischen 20-jährigen (!) Einsatz dazu entschieden hat, die organisatorische Hauptverantwortung ab 2017 vollständig an die Astronomiefreunde Ingolstadt zu übergeben. Wir können vor dieser Leistung und Arbeit alle nur den Hut ziehen, ein herzliches Dankeschön an Ihn richten und dieses schöne Treffen in seinem Sinne gemeinsam weiterentwickeln.
Eine Veranstaltung wie das BTM über so lange Zeit zu organisieren und auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist natürlich nur mit einem starken Team möglich, das mit viel Einsatz und Freude dahinter steht: Seit dem „Revival“ in 2014 sind wir als Astronomiefreunde Ingolstadt - eine freie Gruppe neuer und alter BTM-Unterstützer - maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung des Treffens beteiligt. Dank des eingespielten Teams, effektiver Öffentlichkeitsarbeit, ansprechendem Programm sowie guten Bedingungen konnten wir in 2016 einen absoluten Besucherrekord und damit einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte dieses Treffens setzen. Der Zeitpunkt könnte daher von Uli kaum besser gewählt sein, um den „Staffelstab“ weiterzureichen. Dennoch hat uns Uli versichert, nach Möglichkeit gerne weiterhin im BTM Team mitzuwirken.
Aufgrund dieser "Umstrukturierung" und damit neue wie altbekannte BTM-Teilnehmer wissen, mit wem sie es genau zu tun haben, haben wir für Euch eine extra Webseite erstellt, auf der wir die bekannten Köpfe des BTM-Teams vorstellen. Ihr findet diese einfach unter dem folgenden Link: http://www.astronomie-ingolstadt.de/bayerisches-teleskopmeeting/btm-team/

In diesem Sinne bitten wir Euch den oben genannten Termin einfach schon mal in Eurem Kalender vorzumerken und ich würde mich freuen, Euch nächstes Jahr auf dem Osterberg wiederzusehen! :-)
Für Rückfragen und sonstige Anmerkungen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Schreibt mir einfach hier oder eine Email an die unten stehende Adresse.

Beste Grüße im Namen des BTM-Teams,

Peter Maier
Email: info(==>)astronomie-ingolstadt.de


Weiterführende BTM-Links

Bilder vom BTM 2016:
http://www.astronomie-ingolstadt.de/16-btm-auf-dem-osterberg-sonne-sterne-und-palmwedel-am-himmelszelt/

TV-Bericht, INTV:
http://www.intv.de/mediathek/kategorie/nachrichten/video/ein-blick-in-die-sterne, 02.09.2016

Lokalzeitung Donaukurier:
http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Eichstaett-DKmobil-Experten-erklaeren-den-Sternenhimmel art575,3260816, 29.08.2016
http://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Pfuenz-Sterne-funkeln-Planeten-nicht art575,3262342, 02.09.2016

Online Regionalnachrichten Ingolstadt today:
http://ingolstadt-today.de/lesen--ein-blick-ueber-millionen-von-lichtjahren[30061].html, 30.08.2016

Bearbeitet von: Peter_Maier am: 24.07.2017 12:21:07 Uhr

Micha Rehren
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2016 :  11:18:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo,

na das ist ja fein!
Ohne Übertreibung finde ich das das BTM schon sein ganz besonderes Flair hat.
Und selbst wenn sich mancher über die Lichtglocke aus der Ingolstädter Gegend irritieren lässt, die natürlich je nach Dunkelheit stärker ins Auge sticht, ist der Ostersberg noch immer ein sehr dunkler Fleck. Das konnte ich dort unverändert am kleinen Wagen messen! Im direkten Blick sind so nicht selten Mag 5,7-, indirekt bis zu Mag 6 von mir schon kurzzeitig gemessen worden, ohne Übertreibung und Wunschdenken.
Denke das sollte ausreichen für ein gutes Beobachten, meine ich.
Doch auch das Ambiente und fast familiäre Beisammensein dort ist für mich jedenfalls immer ein "Jahreshighlight".
Das muss man erlebt haben! Wer noch nicht dort war, sollte das mal "mitnehmen"!

Freue mich schon jetzt wieder aufs Zelten dort mit dem Dobson, bis dann? :D
Micha

Und... damit das nicht untergeht - an dieser Stelle auch an Uli:
Vielen herzlichen Dank für dein Engagement über all die Jahre, ohne dich gäbe und gibt es kein BTM!
Vielen vielen Dank für all die Stunden, jedes Stöhnen und doch hin-biegen, jedes kleine Und große "Organisieren" und kämpfen und deine Freundlichkeit im kleinen und Großen!

[center] DANKE ULI! :D /center]

die zunehmende Entropie spricht für sich:
Es zerfällt alles zunehmend statt sich immer weiter zu was "Höherem" zu "entwickeln".

Bearbeitet von: Micha Rehren am: 07.11.2016 11:51:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

beee
Neues Mitglied im Astrotreff


16 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2016 :  20:37:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

in der letzten Zeit habe ich die Astronomie wieder für mich entdeckt.
Da ich auch früher schon regelmäßig auf dem BTM war, freue ich mich zu lesen, dass es das BTM noch gibt.
Mit Freuden erinnere ich mich daran, nette Leute und viel Dark Side of The Moon ;-)
Es ist einfach etwas ganz besonderes.

Auch von mir vielen Dank an Uli, Deine Freundlichkeit im Kleinen und im Großen fand ich auch immer extrem angenehm, da kann ich mich dem Micha nur anschließen.

Viele Grüße an alle!
Beee

10" Galaxy Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Odysseus
Mitglied im Astrotreff


96 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2016 :  21:57:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Das BTM ist für mich seit vielen Jahren Freundschaft, Hobby, Entspannung und somit ein fester Termin im Jahr.
Um so mehr freut es mich, dass es wieder statt findet.
Also bis dann auf dem Osterberg.

Lieber Uli,
ich danke dir für das Engagement und die Organisation des BTM,
welches immer spitze war.ES war eine tolle Zeit für mich.
Dem neuen Team vielen Dank fürs weiter machen.


CS Odysseus



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 29.05.2017 :  21:46:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Liebe BTM-Freunde (und die es noch werden wollen)!

Es sind einige Monate und Wochen vergangen seit unserer letzten Ankündigung im November. Wir bitten um Verständnis dafür, dass diese "Sende-Pause" notwendig und wichtig war, um die Umstrukturierung im BTM Team sowie andere organisatorische Punkte auf den Weg zu bringen. Auch erlitten wir den überraschenden und schmerzlichen Verlust unseres lieben Sternfreunds und Mitveranstalters Martin Birkmaier, der mit seinem Team seit vielen Jahren das Treffen auf dem Osterberg maßgeblich mitgeprägt und gestaltet hat.



In seinem und auch im Sinne des langjährigen Hauptorganisators Uli wollen die Astronomiefreunde Ingolstadt zusammen mit dem Team von ICS das Treffen auf dem Osterberg weiterführen und würden uns sehr freuen, wenn wir im August wieder möglichst viele treue BTM-Freunde wie auch neue Gesichter im schönen Naturpark Altmühltal begrüßen können!

Das BTM 2017 ist in mehrerlei Hinsicht ein Besonderes:
Es findet nicht nur unter neuer und dennoch erfahrener Leitung statt, sondern kann mit diesem Jahr auch auf sein 20-jähriges Bestehen (wenn auch mit kurzen Unterbrechungen) zurückblicken.


Alle neuesten Informationen und Hinweise rund um das BTM findet Ihr auf unserer aktualisierten Webseite unter:
http://www.astronomie-ingolstadt.de/bayerisches-teleskopmeeting/

Aktualisiert haben wir für Euch u.a.

- das Programm mit zahlreichen interessanten Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in der Region Altmühltal:
http://www.astronomie-ingolstadt.de/programm-ausflugsziele/
(Siehe Reiter "Ausflugsziele" am Anfang der Seite)

- Allgemeine Infos und Sicherheitshinweise:
http://www.astronomie-ingolstadt.de/hinweise-und-informationen/

- Wer noch nie am Osterberg war, findet hier aktuelle Eindrücke vom Zeltplatz sowie dem Selbstversorgerhaus:
http://www.astronomie-ingolstadt.de/der-osterberg/

Wir wünschen viel Spaß beim Besuch der Webseite und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße und klaren Himmel,
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

do3mha
Neues Mitglied

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2017 :  17:58:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche do3mha's Homepage  Antwort mit Zitat
Erst Urlaub und dan BTM ! Besser gehts nicht!
Ich freu mich schon drauf!

Viele Grüße
Holger

Ich bin nicht da...bin mich suchen gegangen! Wenn ich zurück bin bevor ich wiederkomme, sagt mir ich soll auf mich warten!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Micha Rehren
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2017 :  13:52:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Astrofreunde,

Will an dieser Stelle gar keine Werbung machen fürs BTM:
Wer es kennt wird diesen besonderen fast familiären Flair schätzen. Aber nach 20 Jahren nun: nochmal ein Wort des Dankes im Rückblick:

Ich weiß noch, heute vor 20 Jahren, da rief ich Uli an, ob man vorbestellen oder reservieren müsse, wie das mit Übernachten sei und Zimmern und so... und er hat gelacht...
Damals noch mit kleinem Papp-Rohr dann auf dem Platz staunte ich nicht schlecht über die Monster die da bereits standen.
Es hat mich doch sehr erstaunt, das in der Astronomie-Welt, insbesondere auf dem Platz fast alles sehr offenherzig, freundlich und ja,- fast familiär zu ging:
Jeder durfte bei jedem gucken, fragen oder mal was ausleihen, mal ein Bier oder ein Okular. So etwas hatte ich vorher noch nie erlebt. Ich war einfach nur erstaunt und überrascht, wie es hier zuging, obwohl sich kaum wer gegenseitig kannte, ja eigentlich fast alles Fremde waren, für alle Anderen ja ebenso.
Man war sofort per du (und das war damals noch selten!) und nahm sich wie selbstverständlich einander an, als ob man ein Familienmitglied wäre und war gesellig. Es war rundum schön von Anfang an.

Das ist im Großen und Ganzen bis heute so geblieben und soll es auch bleiben, jedenfalls wünsche ich mir dies so: ein eher überschaubares, gemütliches Treffen mit seinem ganz eigenen Flair.
Keine Großveranstaltung, mit unendlicher Logistik und immensen Kosten und dann eben mit deren Groß-Problemen, sondern schlicht und gemütlich. (Auch wenn auch das BTM klar etwas expandieren kann und darf)
Und das dies so möglich war, hat vor 20 Jahren unser Uli ermöglicht und mutig in die Tat umgesetzt und etwas gestartet, das inzwischen bereits (fast) legendär ist, unser Bayrisches Teleskop Meeting :D
Danke, speziell an Dich Uli, an dieser Stelle dafür nochmal! Es ist für mich jedes Jahr (m)ein High-Light und wird es - hoffe ich - auch noch lange bleiben!

Und Danke klar auch dem nun neuen Team und dem "BTM-Reloadet" ... ["es lebt"]
Noch viele viele schöne Stunden mit brauchbarem Himmel und guter Zeit auf dem BTM wünscht uns

Euer Micha

PS: wer hätte es gedacht? --> Aktuell nur noch .... ? ... Sonntage bis BTM

die zunehmende Entropie spricht für sich:
Es zerfällt alles zunehmend statt sich immer weiter zu was "Höherem" zu "entwickeln".

Bearbeitet von: Micha Rehren am: 03.08.2017 16:45:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

Uli_Zehndbauer
Meister im Astrotreff

Deutschland
380 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2017 :  18:17:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Uli_Zehndbauer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
ich freue mich sehr, das ihr das Treffen weiterführt! Auf die nächsten zwanzig Jahre!
cs und viele Grüße,
Uli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
101 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2017 :  11:52:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kann man da einfach am Donnerstag mit dem Wohnwagen aufschlagen und sich an Ort und Stelle anmelden , oder ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
da wir gerade am Brombachsee zum Campen sind würde es sich anbieten die letzten 3 tage unseres Urlaubs auf dem Treffen zu verbringen.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Micha Rehren
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2017 :  16:09:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
komm einfach am Donnerstag, Vorab-Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf dich, Uwe und deinen Dobson. Ganz hinten rechts oben ist eine der "berüchtigten" Dobson-Ecken;)
allerdings im 1. Gang bleiben den Berg hoch, sonst kann es sein das du den Berg nicht hochkommst. Wenn du das nicht machst, wirst ggf. an meine Worte denken

Also bis denne!

Micha

die zunehmende Entropie spricht für sich:
Es zerfällt alles zunehmend statt sich immer weiter zu was "Höherem" zu "entwickeln".

Bearbeitet von: Micha Rehren am: 23.07.2017 17:48:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
101 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2017 :  19:21:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Oha,ich werd im ersten bleiben.
Ich hoffe das ich nicht der erste bin der da mit dem Wohnwagen hoch will.

10"Skywatcher Flex Tube Dobson


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2017 :  19:53:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: cruiser7

Oha,ich werd im ersten bleiben.
Ich hoffe das ich nicht der erste bin der da mit dem Wohnwagen hoch will.



Hallo Uwe,

es sind bereits viele Gespanne (PKW+Wohnanhänger) sowie kleine LKWs und Traktoren die Auffahrt zum Osterberg inkl. der zwei engeren Kurven problemlos hochgefahren. Nur die ersten Meter (S-Verlauf, siehe Google-Maps: https://goo.gl/maps/7izsDdMPYWk) sind etwas steiler und es kann theoretisch passieren, dass Gegenverkehr aufkommt, für den es jedoch min. zwei Haltebuchten gibt. Stellenweise können Gebüsche etwas in den Weg hineinragen. Der Weg ist meines Wissens auch bis 3,5 to ausgelegt.
Sofern Dein Wohnwagen keine besondere Übergröße hat, sollte das also klappen! :-)

Schöne Grüße und bis bald!
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
101 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2017 :  04:09:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für die Infos,jetzt grummelt es deutlich weniger in der Magengegend.(-;

10"Skywatcher Flex Tube Dobson


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Micha Rehren
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2017 :  07:55:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja, also ich wollte auch keine Bange machen, nur darauf hinweisen, das ich im 1. Gang bleiben würde, - so lange ist das ja nicht bis oben.
Und ja, klar, da sind schon ziemliche Schiffe hochgefahren zu uns, das geht schon. Da bist du nicht der erste!
Bei manchem hat halt schon die Kupplung gestunken als er ankam, da er eben rumgeschalten hatte und das nicht richtig gegriffen hat. Von daher mein Rat.
Aber keine Bedenken, das geht schon, das haben schon viele geschafft ;)

Hoffe dein Grummeln hat sich damit gelegt?

CS
Micha

die zunehmende Entropie spricht für sich:
Es zerfällt alles zunehmend statt sich immer weiter zu was "Höherem" zu "entwickeln".

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
101 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2017 :  09:05:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja wenn das so ist,grummeln besiegt

10"Skywatcher Flex Tube Dobson


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
101 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2017 :  09:37:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das Wetter wird ja leider nicht so vielversprechend

10"Skywatcher Flex Tube Dobson


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.09 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?