Statistik
Besucher jetzt online : 197
Benutzer registriert : 21914
Gesamtanzahl Postings : 1079691
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Geschichte der Astronomie
 Montierung(en) Mizar CX150, Tasco 16T
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt am: 18.05.2015 :  08:58:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo an alle!

Ich hoffe ich bin hier im Forum richtig.

Ich habe am Wochenende, über eine bekannte Kleinanzeigen Seite, wohl ein echtes Schätz'chen geschossen.
So wie es von den Bildern aussah ist es wohl ein Mizar CX-150, evtl. aber auch ein Tasco 16T. Der Verkäufer konnte mir leider nicht viel dazu sagen, von den Bildern konnte ich aber darauf schließen (die zwei Griffe seitlich am Tubus + das 60/700(?) Leitrohr oben drauf).
Auf das Mizar schließe ich durch den RA Motor + Controller der mit dabei ist (Silbener Handcontroller mit Poti, Tastern etc.).


So wie ich es auf den Bildern gesehen habe, scheint aber nicht die klassische "Stanartmontierung" dabei zu sein. Die Bilder machten den Eindruck, dass in DEC wohl tatsächlich ein Schneckenrad und kein Tangentialtrieb verbaut war.

Weiß jemand von Euch zufällig, ob es noch eine weitere Monti gab, die zu den beiden Teleskopen vertrieben wurde?


Ich versuche nochmal an die Bilder zu kommen. Evtl hilft das ja weiter. Wenn nicht werde ich hier mal ein paar Fotos rein stellen, sobald das Teleskop samt Monti bei mir angekommen ist.


Grüße und CS,


Sebastian

Bearbeitet von: am:

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  09:57:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

das war damals mein original Setup - in DEC war bei dieser Monti immer ein Tangentialantrieb.

Mfg Michael





http://www.cloudynights.com/gallery/image/13759-tasco-16t/

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 18.05.2015 10:19:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  11:49:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wie schon gesagt, ich glaube nicht dass es diese Montierung ist. Das RA Achsgehäuse sah auf den Bildern etwas kürzer aus, da dort wohl eine Schraube für die Polhöheneinstellung ist. Angesehen davon sah es so aus, als würden die Rohrschellen jeweils nur mit einer Schraube an der Monti befestigt werden und darunter ist ein rundes Gehäuse (wohl für das Schneckenrad in DEC).

Ich habe eben nochmal die Bilder angefragt, und werde es dann hochladen. Evtl. kann ja jemand damit was anfangen! Ich bin, um ehrlich zu sein, auch etwas zu ungeduldig um bis zum Eintreffen des Setups zu warten ;)

Wie war denn deine Erfahrung mit dem Teleskop Michael? Man findet ja leider relativ wenig Berichte über das gute Stück. Oder zumindest nicht auf deutscher Sprache ;)


Gruß,

Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  12:04:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=88051

http://astro-foren.de/index.php/Thread/10717-Ein-altes-rares-Sch%C3%A4tzchen/

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 18.05.2015 12:07:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  13:16:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für die Links Michael. Ich kannte schon die Threats, ich habe nur bei dem zweiten den von dir zitierten Erfahrungsbericht wohl übersehen ;)

Ich bin jetzt an die Bilder gekommen. Sorry für die Quali. Ich hoffe ende der Woche kommen nochmal neue von mir.

Hier die Monti (die wie schon gesagt, irgendwie anders aussieht als die Standart Monti die man sonst zu dem Tasco bzw. Mizar sieht):


Und hier noch der Controller & Motor:



Evtl. kann ja jetzt jemand was mit der Montierung anfangen.


Danke und Grüße,

Sebastian

Bearbeitet von: LustigerAstronaut am: 18.05.2015 13:20:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  21:54:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

die Steuerung ist original von Mizar - die Montierung leider nicht. Eine solche Montierung hat es m.W. von Mizar nie gegeben. Der Tasco 16 , Mizar CX-150 wurde immer mit der Montierung wie oben bei mir abgebildet ausgeliefert.

Deine Montierung sieht mir sehr nach einem Selbstbau aus, wo man passend zur Steuerung die Ritzel/Schneckenräder angebracht hat.

Du kannst bei meinem japanischen Sammlerkumpel Hiroki gern auf dessen Seite mit alten Katalogen schauen. Dort sind auch Mizar Kataloge hinterlegt - eine solche Montierung findet sich da nicht.

http://yumarin7.sakura.ne.jp/Csiryou.html

Überhaupt sehen die Schneckentriebe bei deiner Montierung sehr nach einer ATM-Lösung aus. Hauptsache, es funktioniert und ist hoffentlich stabil. Original ist es jedenfalls nicht. Interessant wäre mal ein Foto, wo man die Montierung von der Seite sieht.

MfG Michael

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 18.05.2015 22:02:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  22:30:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für die ausführliche Antwort!

Ich habe fast befürchtet, dass die Monti nichts gängiges ist. Aber wenn sie halbwegs an die Mizar angelehnt ist, dürfte da nicht all zu viel schief gehen. Im Zweifelsfall dient sie mir als Teilespender für meine Bachelor Thesis und der Spiegel wird auf meine HEQ5 gespannt ;)
Bilder von der Montierung von der Seite kann ich hoffentlich am Wochenende posten wenn das Setup bei mir angekommen ist.

Btw. wenn die Montierung nichts ist und ausgeschlachtet wird:
Gibt es überhaupt noch Interessenten an solchen Mizar RA Motoren bzw Controllern? Nur mal so als Frage in die Runde..

Danke, die Seite werde ich mir morgen mal in Ruhe angucken!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2015 :  22:35:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tja, wenn ich meinen 16T noch hätte, hätte ich dir den Motor+Steuerung sofort abgekauft. Falls Du beides nicht mehr brauchen solltest, kann ich mich mal bei meinen Sammlerkumpels umhören. Ich hoffe, Du hattest meinen Beitrag nicht bös' verstanden : ich wollte Dir die Monti nicht madig machen. Vielleicht ist sie ja gut gebaut !

Mfg Michael

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2015 :  09:36:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nein nein, keine Sorge ich habe das nicht böse aufgefasst. Da ich mir eh schon länger eine eigene Monti bauen wollte wäre das die Gelegenheit, vorausgesetzt es sind gute Teile verbaut, eine eigene zu bauen. Wenn die Schneckenräder gut sind ist das nämlich schon die halbe Miete.
Ich warte jetzt mal bis das Teil da ist und wenn ich die Steuerung + Motor nicht brauche würde ich das nochmal hier weitergeben!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2015 :  15:22:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So, ist nun alles hier eingetroffen.

Manchmal kommt doch alles anders als man denkt:

Zu allererst.. Es ist alles leider in sehr bemittleidenswerten Zustand. Viel Rost etc pp.
Das Leitröhrchen hat sich als ein altes Meade 50/600 mit 0,96" Auszug herausgestellt. Optik scheint noch ok zu sein (kann es aus Mangel an 0,96" Okularen nicht testen).
Die Montierung macht nicht den Eindruck als wäre es ein Selbstbau (zu viele Gussteile etc). Subjektiver Eindruck ist, dass sie vergleichbar mit der NP ist. Der Mizar Motor und Controller sind leider dreckig und die Batterien wurden drin vergessen.. Funktion wird die Tage überprüft.
Es sind haufenweise Rohrschellen dabei (zwei aus schwarzem Guss, eine aus Alu und 2 aus Alu mit Massiven Photoschrauben).

Was sich allerdings herausgestellt hat ist, dass der Newton weder ein Tasco noch ein Mizar ist.. Es ist ein Presenta 153/900, laut Typenschild aus Japan. Spiegel sehen noch sehr gut aus im Gegensatz zum Tubus..
Kennt das Teleskop denn jemand? Noch nie was von gehört und auch bei Google erstmal nichts gefunden.
Ich konnte bis jetzt leider erst das Typenschild fotografieren und muss erstmal meine operierte Schulter schonen bis ich weiter testen und gucken kann.


Würde mich freuen wenn jemand evtl was zu dem Newton sagen könnte. Sinnig zu restaurieren oder eher Objekt zum ausschlachten für evtl. Selbstbau?




Beste Grüße,

Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2015 :  21:10:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So langsam wird ein Schuh draus.
Ich habe hier im Forum irgendwo gelesen, dass dieses Teleskop von Neckermann vertrieben wurde. Scheinbar gab es bei Neckermann ab Anfang der 80er Jahre eine Teleskopsetie namens "Presenta". Allerdings habe ich noch nichts über diesen Spiegel erfahren.

Hat evtl. jemand noch Kataloge aus der Zeit oder kann evtl. meine Recherchen bestätigen?

Danke schon mal!

Grüße,

Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2015 :  10:10:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

bist Du mit dem Teleskop eigentlich noch weitergekommen ( restauriert ) ?

Hast Du evtl. mal ein Foto, wo man den Tubus im Ganzen sieht ?

MfG Michael
( ebenfalls Hobby-Restaurator )

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3511 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2015 :  12:43:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Presenta" weckt Kindheitserinnerungen. Im Neckermannkatalog stolperte ich erstmalig ueber die Tatsache, dass man astronomische Teleskope kaufen konnte! Das war um 1981 oder 1982 und ich beschloss instantan, dass mir zur Konfirmation keine Stereoanlage sondern ein Teleskop ins Haus kommt.

Das waren damals die Presenta 60/700 azimutal, 60/900 parallaktisch und 114/900 parallaktisch. Den Katalog habe ich leider nicht mehr. Es soll aber von Neckermann fuer damalige Verhaeltnisse sehr preisguenstige 6"-Newtons gegeben haben, was aber wohl schon vor meiner Zeit war (1970er ?). Vermutlich hast Du so einen erwischt.

Es ist definitiv kein Tasco 16V/Bresser Blueline/Mizar 150, denn das waren 153/1300er Katadiopte. Ich habe selbst einen Mizar 150 renoviert (leider nur Tubus mit Optik, und ich muss den Korrektor noch passend hinbekommen, offenbar hat der Vorbesitzer ihn auseinandergenommen und die Linsen irgendwie wieder eingesetzt!).

Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 15.09.2015 12:45:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

LustigerAstronaut
Mitglied im Astrotreff


55 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2015 :  20:22:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

Ich bin leider bisher mit der Restaurierung nicht wirklich voran gekommen. Die Uni frisst zu viel Zeit. Der letzte Stand ist aber, dass das ganze Projekt doch etwas umfangreicher wird. Die Witterung hat dem Newton arg zugesetzt. Dazu kommt das einige konstruktive Entscheidungen wohl nicht auf eine Lebensdauer von gut 30-40 Jahre ausgelegt waren..
Ich werde wohl auf kurz oder lang die komplette Fangspiegelkonstruktion ändern muss.

Ein Foto kann ich auch gerne mal hochladen wenn ich wieder in meiner Werkstatt bin.



Danke für die Infos Jürgen. Hast du denn evtl auch Erfahrungen oder Ideen woher die Presenta Montierungen kommen? Oder aus welcher Schmiede sie kommen?


Grüße,

Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

michael_c
Meister im Astrotreff


337 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2015 :  22:21:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sebastian,

diese Herstellermarke rechts neben dem "Made in Japan" wird der Schlüssel zum Hersteller werden.

Leider habe ich IK im links offenen Halbkreis noch nie gesehen, ein Mizar ist es aber wirklich nicht.

Es könnte ein Kenko sein, falls die mal ihre Herstellermarke geändert haben, meist hatten die aber ein "K" im Kreis.

Viele Grüße

Michael

Will unsre Zeit mich bestreiten,
ich laß es ruhig geschehn.

Ich komme aus anderen Zeiten
und hoffe, in andre zu gehn.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wambo
Altmeister im Astrotreff

Djibouti
3847 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2017 :  06:58:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

durch Zufall bin ich noch einmal auf dieses alte Thema gestossen.
Was ist eigentlich aus dem Teleskop geworden, Sebastian ? Hast Du es noch herrichten können ?

Zum Hersteller : das Logo ist nicht als "IK" zu lesen, sondern als "DK" und der Hersteller ist Daiichi Kogaku /Japan.

LG Michael

P.S.: könnte man dieses Thema ins Klassiker Bord verschieben - quasi als Info-Speicher ?

1999-2019 nach 20 Jahre Astronomie mit klassischen Gerätschaften nun zurück zum alten Hobby: ebenso "klassisch" - Minitrix mit Selectrix Steuerung !

Bearbeitet von: wambo am: 22.02.2017 07:01:34 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.04 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?