Statistik
Besucher jetzt online : 178
Benutzer registriert : 20298
Gesamtanzahl Postings : 1000902
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Sonnenfinsternisse
 SOFI - Beobachtungen
 unsportliches Foto von Miroslav Druckmueller
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7359 Beiträge

Erstellt am: 31.03.2015 :  23:57:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Auch wenn es zu erwarten war - nicht im Stehen angucken.

http://apod.nasa.gov/apod/image/1503/Tse_2015_Svalbard_800mm_Nikon_D810-small.png

Hartwig

Bearbeitet von: am:

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


15087 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  00:40:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Hartwig,

da finde ich dieses hier sportlicher und annähernd ebenso gelungen. Wobei die Details des vorgeschobenen Monds hier auf dem neu bearbeteten Bild sogar noch besser zu erkennen sind. Nur die Sterne fehlen.

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=179654

Gruß
Stefan

Bearbeitet von: stefan-h am: 01.04.2015 00:44:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1394 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  05:50:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich denke da hat aber jemand einen unterbelichteten Mond vor das Original gesetzt, ist meine Meinung.
Der Anblick ist überhaupt nicht mehr natürlich. Mir persönlich gefällt es daher nicht besonders.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4685 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  07:36:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: arminius

Hallo,

ich denke da hat aber jemand einen unterbelichteten Mond vor das Original gesetzt, ist meine Meinung.
Der Anblick ist überhaupt nicht mehr natürlich. Mir persönlich gefällt es daher nicht besonders.

Gruß,
Armin



Nunja... was heisst schon natürlich. Auch ein M42 in SII und O3 ist nicht "natürlich". Der Mond wurde nicht unterbelichtet, sondern ist während der Sonnenfinsternis so entstanden. Das ganze ist eigentlich ein HDR.
Auf seiner Homepage findet sich sogar die Anleitung, wie die einzelnen Fotos zu erstellen sind:
http://www.zam.fme.vutbr.cz/~druck/Eclipse/TSE2009_Instructions.pdf

Nach der Erstellung werden diese dann nach den Regeln der von Druckmüller entwickelten Mathematischen Verfahren verarbeitet. Das ganze ist zusammengefasst unter dem Namen "MVV-Projekt". Nachzulesen hier http://www.zam.fme.vutbr.cz/~druck/Eclipse/index.htm

Das ganze ist also mitnichten ein Fake oder eine Montage und wiedermal eines der besten Sofi-Fotos und auch noch ohne grosse Geheimnisse.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7359 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  08:58:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich finde auch Druckmüllers Fotos wie üblich sehr gelungen ("unsportlich" ist für mich ein Ausdruck für unglaublich gute Bilder). Die Sekanina-Larsen-Bilder von Reinhold übrigens auch. Danke für den Link. Ich sag das als jemand, der solche Komposite selber angefertigt hat bei früheren Sofis.

Übrigens sind viele dieser Details auch bei etwas Vergrößerung und etwas Muße visuell zu sehen.

Zwischen dem Druckmüller-Verfahren und dem Sekanina Larsen Filter, die Reinhold und auch ich selbst verwendet haben, ist der Unterschied, dass bei dem Sekanina-Larsen-Filter die Koronastrahlen immer diffuser werden, je weiter man vom Rotationsmittelpunkt entfernt ist, während sie bei Druckmüller auch weiab der Sonne noch knackscharf bleiben. Man sieht das aber nur bei sehr genauem Hinsehen.

Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Werner Mehl
Meister im Astrotreff

Deutschland
685 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  10:54:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Werner Mehl's Homepage  Antwort mit Zitat
Auf jeden Fall sind die Bilder von Reinhold und Miroslav genial gemacht.
Etwas zu zeigen, dass man mit bloßem Auge nicht sieht, muß ja nicht zwangsläufig unnatürlich sein. Die Korona ist ja tatsächlich da.

-
Grüße aus Franken
Werner
--
Und wieder ein Beitrag auf dem langen Weg zu den gelben Sternen der Weisheit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7359 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  11:59:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Genau. Ansonsten war ich vor 2006 der Meinung, dass man im Feldstecher diese Details nicht ansatzweise sieht. Das lag aber nur an der mangelnden Geduld beim Beobachten. 2006 wurde meine Cam erstmals von Eclipse Orchestrator gesteuert, so dass ich erstmals die ganze Zeit visuell beobachtet habe und auch länger Zeit hatte, mich auf das Gesehene einzulassen. Und ich war erstaunt, wie druckmüllerartig die Korona dann doch aussieht. Vielleicht nicht ganz so, aber der visuelle Anblick ist dann doch näher dran an den Fotos als gedacht. 2008 fragte mich Gerd im Flieger, was man sich im Falle einer guten Durchsicht visuell vornehmen sollte. Ich meinte: "Das Mondgesicht". Als es dann soweit war, meinte Gerd, er sähe gerade das Mondgesicht mit dem Feldstecher. Ich hatte mal wieder nicht drauf geachtet, griff aber zum Feldstecher und - ja, da war es!

Hartwig


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3258 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  12:32:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Auch wenn es zu erwarten war - nicht im Stehen angucken.

http://apod.nasa.gov/apod/image/1503/Tse_2015_Svalbard_800mm_Nikon_D810-small.png

Was mich bei dem Bild am meisten beeindruckt, sind die sehr klar sichtbaren Schockfronten der Protuberanzen in der Korona!

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rwittich_de
Meister im Astrotreff


283 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2015 :  16:16:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rwittich_de's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

Miloslav ist ganz klar die Nummer 1, da gibts gar nix zu dran zu deuten. Interessant wäre es natürlich, wenn er seine Software zur Verfügung stellen würde. Dann könnte man mal wirklich Ergebnisse vergleichen. Was den Mond angeht, so habe ich die Details in meiner ersten Veröffentlichung entfernt, weil ich nicht wusste, ob es sich um Artefakte handelt. Nachdem Miloslav sein Bild veröffentlicht hatte, sah ich bei ihm dieselben Strukturen wie in meinem Bild. Daraufhin habe ich natürlich die Details wieder hervorgeholt, weil ich nun sicher war, dass es sich nicht um Artefakte handelt.

Gruß und CS

Reinhold

www.wittich.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Towarisch
Neues Mitglied

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt  am: 02.04.2015 :  08:24:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Der Herr heisst Mi-L-oslav Druckmüller. Sag's ja nur.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rwittich_de
Meister im Astrotreff


283 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2015 :  13:47:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rwittich_de's Homepage  Antwort mit Zitat
Was soll ich jetzt daraus schließen?

Gruß und CS

Reinhold

www.wittich.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7359 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2015 :  13:50:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Es gibt ne Software von ihm, die zum Prozessieren der AIA-SDO-Bilder gut ist und die so ähnliche Sachen macht und die verfügbar ist....
http://www.zam.fme.vutbr.cz/~druck/Nafe/Index.htm
Ich bin sehr sicher, dass diese Software einen Subset seiner Sofiroutinen enthält. Hab damit auch schon mal ein paar Koronabilder von 2008 geschärft, man kann aber die Parameter nicht genug ändern.



Man könnte aber solche Bilder mit SL-maskierten Bildern photoshopmäßig vermählen...

Meine finale SL-Version der selben Daten ist

Der Unterschied ist, dass beim oberen Bild die Mondscheibe NICHT künstlich eingesetzt wurde, sondern es sich SO DIREKT aus dem Prozessieren des Summenbilds ergibt
Hartwig


Bearbeitet von: Astrohardy am: 02.04.2015 13:51:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

rwittich_de
Meister im Astrotreff


283 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2015 :  17:56:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rwittich_de's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke Hartwig,

das probiere ich dann mal aus.Kann aber ein paar Stunden dauern.

Gruß und CS

Reinhold

www.wittich.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rwittich_de
Meister im Astrotreff


283 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2015 :  23:33:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rwittich_de's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke Hartwig,

das probiere ich dann mal aus.Kann aber ein paar Stunden dauern.

Gruß und CS

Reinhold

www.wittich.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rwittich_de
Meister im Astrotreff


283 Beiträge

Erstellt  am: 05.04.2015 :  23:35:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rwittich_de's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

jetzt habe ich Nafe ausprobiert. Auf jeden Fall ein interessantes Stück Software. Wenn ich jetzt noch Druckmüllers Software zum Alignen hätte....


Gruß und CS

Reinhold

www.wittich.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1294 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2015 :  08:50:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Reinhold,

gaaanz große Klasse!

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.69 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?