Statistik
Besucher jetzt online : 205
Benutzer registriert : 21965
Gesamtanzahl Postings : 1082333
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Geschichte der Astronomie
 C.P. Goerz Berlin
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sterngucker2
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
27 Beiträge

Erstellt am: 31.12.2014 :  13:25:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Wir haben bei uns an der Sternwarte Überlingen eine Montierung von Goerz Berlin in Betrieb. Mich würde interessieren ob es noch andere erhaltene Geräte gibt. Momentan sind mit nur zwei weitere Geräte bekennt. Nämlich das des Deutschen Museums in München und eines auf Usedom. Ich benötige Infos weil ich verlorene Teile rekonstruieren möchte.

Gruß vom Bodensee
Mathias

Bearbeitet von: am:

Avier50
Altmeister im Astrotreff


1036 Beiträge

Erstellt  am: 01.01.2015 :  09:00:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
das Lohrmann-Institut in Dresden hat einen 30cm- Goerz-Refraktor. Ich weiß aber nicht, was daran alles noch original ist.
Grüße
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sterngucker2
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
27 Beiträge

Erstellt  am: 02.01.2015 :  16:34:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas
Vielen Dank. Da ist nachg langer Zeit wieder ein Goerz-Instrument aufgetaucht. Es scheint originaler zu sein als unseres. Ich suche schon lange und auf direktem Wege im Internet ist wenig zu finden. Goerz hat sich nicht sehr lange mit dem Thema Astronomie befasst aber doch größere Instrumente hergestellt.
Unsere Montierung ist in den 50er Jahren auf einem hiesigen Schrotthaufen aufgetaucht und war etwas ramponiert. Darauf montiert war ein Astrograph von dem wir noch Teile haben. Da dieser nicht reparabel war hat der Gründer unserer Sternwarte ein Newtonteleskop dafür gebaut, welches zwischenzeitlich durch einen Zeissrefraktor ersetzt ist.
Wollen hoffen, dass da noch weitere Instrumente auftauchen.

Vielen Dank nochmal und ein gutes neues Jahr!

Gruß

Mathias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
268 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2017 :  20:02:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,
bin gerade über das Thema gestolpert. Der 30cm-Refraktor des Lohrmann-Institutes ist nicht von Goerz /Berlin, sondern von der Fa. Gustav Heyde / Dresden (Mechanik) und von Zeiss (Optik).
Gruss Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: Lars73 am: 17.09.2017 09:45:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

G2-Astro
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2017 :  02:30:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche G2-Astro's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Mathias,


ich fand grad nur diese hier!

http://docplayer.org/42488421-Der-400-mm-goerz-reflektor-der-sternwarte-des-deutschen-museums.html

https://picclick.at/Goerz-Berlin-600mm-Monocular-251661-352048877118.html

https://www.cloudynights.com/topic/207115-help-needed-on-5130mm-c-p-goerz-refractor/

https://www.hermann-historica.de/de/refraktor_c_p_goerz_110-1270_mit_dreibein_und_originalkiste_um_1910/l/101337?aid=107&Lstatus=0&ord=price_d¤tpos=257

https://www.sbscientific.com/products/used/telescopes/goerz-refractor-complete/


das große Goerz-Schmidtsche Spiegelteleskop
http://www.faz.net/aktuell/politik/der-erste-weltkrieg/historisches-e-paper/frankfurter-zeitung-22-06-1916-die-sonnenfinsternis-von-1914-13990704.html

Gruß Günter

www.G2-Astronomie.de
GSO 12" Dobson, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, 140/500 - Comet-Catcher, MC100/1000 MAK; Skywatcher ED 80 PRO, Skw. 8" Dobson, Skw. 127 / 1500 MAK

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?