Statistik
Besucher jetzt online : 171
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079523
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Bevorstehende Maxima von Mirasternen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 29

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2012 :  10:46:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
In der Nacht 2./3.10. habe ich Ausschau nach kommenden Mirasternen gehalten.
- TW Per war schwächer als 13,3 mag
- R Per war deutlich schwächer, als 12,1 mag
- R And war mit 9,2 mag schon recht hell, obwohl bis zum Maximum nach ca. 2 Monate Zeit ist
- R Tau hatte 11,7 mag, wobei auch noch fast zwei Monate Zeit bis zum Max ist
- R Aur: Das Max ist Anfang Januar zu erwarten, aber mit 10,9 mag ist der Stern schon für kleine Fernrohre zugänglich
- V667 Cas ist auch wieder da: 12,4 mag

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2012 :  12:17:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich habe für einige Mirasterne für das BAV-Circular 2013 neue instantane Elemente ermittelt. Damit verschieben sich auch ein paar unmittelbar bevorstehende Maxima. Bei R Ari und Y Dra hat das zur Konsequenz, dass es sich jetzt noch lohnt, mit den Beobachtungen zu beginnen.
R Ari: Ende Okt -> Anfang Dez (derzeit ca. 10 mag)
Y Dra: Ende Okt -> Ende Nov
R Per: Anfang Dez -> Ende Dez
S UMi. Mitte Dez -> Ende Jan (derzeit ca. 10 mag)
Korrekturen gab es bei 19 der 80 BAV-Programmsterne.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2012 :  11:30:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Y Dra habe ich gestern Abend erstmals beobachtet und auf 10,0 mag geschätzt. Es war zunächst nicht einfach, ihn am Stadthimmel zu finden, weil er mitten in der sternarmen Gegend zwischen Drachenschwanzende und Polarstern liegt.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2012 :  17:14:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
R Per habe ich in den letzten beiden Nächten beobachten können. Die Schätzungen waren 10,6 und 10,5 mag.
R Gem habe ich in den beiden Nächten auf 9,4 und 9,1 geschätzt. Das Maximum dürfte um den Jahreswechsel sein.
Am Morgenhimmel schleicht sich R Leo hoch. Das Maximum dürfte Anfang Februar kommen. Es wird also deutlich mehr vom Abstieg zu sehen sein, als in den letzten Jahren. Die Helligkeit liegt jetzt schon bei 9,4 und es stehen noch 4 mag Anstieg bevor.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: Frank.V am: 14.11.2012 17:27:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2012 :  12:49:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
V Cas legt zur Zeit einen schönen Anstieg hin. Er wird zur Zeit täglich ca. 0,1 mag heller. Gestern Abend habe ich ihn auf 9,1 geschätzt. Weil der Stern im Max 6,5 bis 7,5 mag erreicht, lohnt sich Mitbeobachten noch.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2012 :  11:45:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
In den letzten beiden Nächten habe ich U Ori beobachtet und auf 11,8 und 11,7 geschätzt. Der Stern befindet sich zur Zeit im Minimum, das diesmal ungewöhnlich hell ausfällt. Man kann nun bis zum Frühjahr einen langen Anstieg bis 6 mag beobachten. Das Maximum liegt Mitte April ungünstig und bei einer derzeitigen Periode von 376 Tagen wird es danach viele Jahre kein Maximum zu sehen geben.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2012 :  20:35:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Habe heute probeweise S Lac und W Lyr beobachtet. S Lac hat 11,4 und W Lyr 10,3. Bei beiden Sternen ist der Anstieg im Gange.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2012 :  12:57:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Jetzt liegen an:
X Aur Max Anf. Feb
CN Cyg Max Anf. Feb
RS Her Max Ende Jan
SS Her Max Ende Jan
R Peg Max Ende Feb

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2012 :  11:01:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
X Aur habe ich gestern auf 9,3 geschätzt, ist also fast im Maximum. Bei CN Cyg ist dagegen noch Luft (11,4).
Bei U UMi ist das Minimum gerade vorbei, habe ihn gestern auf 11,0 geschätzt. Gleiches gilt für R Tri, den ich auf 10,6 geschätzt habe.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2013 :  14:13:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
R Vir habe ich gestern auf 8,5 geschätzt. Dieser Anstieg liegt zeitlich günstig.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2013 :  12:51:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Bei der aktuellen Wetterlage ist es nicht mehr sadistisch, Beobachtungstipps zu geben, deshalb wieder ein paar Mirasterne im Anstieg:
R Aql; Max Mitte Mai; zur Zeit ca. 9,5 mag
VX Aur; Max Ende April; zur Zeit ca. 9,5 mag
TY Cyg; Max Anfang April; aktuelle Helligkeit unbekannt
BG Cyg (nahe TY Cyg); Max Ende April; aktuelle Helligkeit unbekannt
Chi Cyg; Max Ende April; zur Zeit ca. 9,5 mag
R Vul; Max Anfang April; aktuelle Helligkeit unbekannt
R Cam; Max Ende April; zur Zeit ca. 8,5 mag
R CVn; Max Mitte April; zur Zeit ca. 9,5 mag
S UMa ist noch nicht ganz im Maximum angekommen. Wer in der nächsten Nach anfängt, kann die Spitze noch erwischen.
Die Maximazeitpunkte können wenige Wochen daneben liegen.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2013 :  13:23:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
VX Aur habe ich gestern Abend beobachtet. Er hatte 8,5 mag. Die gestern angegebenen 9,5 stammten aus dem AAVSO-Quick Look und waren etwas älter.
V Tau kann auch noch etwas bringen. Den habe ich gestern auf 11,5 geschätzt. Das Max sollte Ende März sein und der Stern kommt normalerweise an 9 mag ran.
Bei ST Gem kann auch noch etwas gehen. Den habe ich gestern auf 10,2 gechätzt. Die letzten Maxima lagen zwischen 9 und 10 mag. Viel dürfte also nicht mehr zu holen sein.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1005 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2013 :  18:05:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
TY Cyg (10,3), BG Cyg (10,8), Chi Cyg (9,8), V Vir (10,1) und R Vul (9,6) habe ich heute früh beobachtet. Die Erwartungen passen also soweit, dass es sich anbietet, diese Sterne zu beobachten.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: Frank.V am: 05.03.2013 18:19:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2013 :  12:32:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wer mal das Maximum eines Mira Sterns verfolgen will aber nur ein Fernglas zur Verfügung hat, der sollte mal R CVN versuchen. Sein hellstes Licht war für Mitte bis Ende April vorhergesagt. Allerdings scheint es so, dass es etwas später eintreten wird. Derzeit liegt die Helligkeit bei etwa 8.5m.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2013 :  09:58:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
RY CEP wandert deutlich Richtung Maximum. Ich habe ihn letzte Nacht zu 9.4m visuell geschätzt.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 29 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.42 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?