Statistik
Besucher jetzt online : 211
Benutzer registriert : 21837
Gesamtanzahl Postings : 1076442
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Bevorstehende Maxima von Mirasternen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 29

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2011 :  23:40:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Gegen ST Gem scheint ein erdweites Embargo verhängt worden zu sein:

http://www.aavso.org/lcg/plot?auid=000-BBN-451&starname=ST%20GEM&lastdays=100&start=&stop=2455867.16383&obscode=vfk&obscode_symbol=2&obstotals=yes&calendar=calendar&forcetics=&grid=on&visual=on&uband=on&bband=on&v=on&pointsize=1&width=600&height=450&mag1=&mag2=&mean=&vmean=

Der Stern ist zur Zeit sehr schön zu sehen und das Max steht unmittelbar bevor.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 10.11.2011 :  17:46:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Vielleicht lohnt es sich schon, nach R Tau Ausschau zu halten. Das Max. ist Mitte Januar zu erwarten. In den vergangenen Jahren waren die Maxima nicht beobachtbar, weil sie im Frühling oder Sommer lagen. Die Periode ist etwas kürzer, als ein Jahr und damit wird der Stern für die nächsten Jahre wieder attraktiv.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 10.11.2011 :  22:06:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,

konnte nach Dauernebel heute endlich wieder beobachten, trotz Vollmond.
Bei R TAU konnte ich nur < 10.2 vermerken.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2011 :  17:56:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,

ich bilde mir ein, letzte Nacht R TAU gerade so im Fernrohr gesehen zu haben. Konnte aber nur vermerken <11.2. Na ja - ich bleibe dran.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2011 :  17:03:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Der Veränderliche R CET ist jetzt im Anstieg begriffen, ist derzeit schon heller als 11. Größe. Er liegt ja unweit des bekannten Veränderlichen Mira. Zwar ist er kein BAV Programmstern, eine Beobachtung wäre aber wohl dennoch interessant. Die AAVSO gibt als Maximum Anfang Dezember an, ich denke aber der Zeitpunkt wird sich etwas nach hinten verschieben.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2011 :  00:38:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
In der Nacht zum Dienstag habe ich R Tau bei 11,5 mag gesehen. Ein etwas nördlich liegender Stern, der Fehlidentifikationen verursachen kann, war im 130/650 auch zu sehen, aber schwächer. Fehlbeobachtungen mit kleineren Fernrohren dürften jetzt also nicht mehr vorkommen. In der selben Nacht habe ich auch CN Cyg beobachtet. Der liegt jetzt bei 12,0 mag.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 27.11.2011 :  10:26:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
R Boo ist jetzt am Morgenhimmel gut zu sehen. Heute früh habe ich ihn auf 8,9 mag geschätzt. Der Anstieg verläuft bei diesem Stern sehr rasch.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 03.12.2011 :  11:20:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
In dieser Woche habe ich drei Mirasterne anbeobachtet, die demnächst ein Maximum haben werden.
Z Cyg: Max. Ende Jan 2012 - 29.11. und 2.12. 9,2 mag
R Gem: Max. Anfang Jan 2012 - 29.11. 9,6 mag; 2.12. 9,8 mag (Das ist kein Abstieg, sondern nur Streuung.)
W Her: Max. Ende Jan 2012 - 3.12. 11,8 mag

Ansonsten sollte man auf TW Per lauern. Das Max müsste noch im Dezember kommen. Im Moment ist der Stern noch nicht zu sehen. Er hat aber einen novaähnlichen Helligkeitsanstieg.
U Her habe ich heute früh im Horizontmulm gesehen. Für eine Schätzung taugte das noch nicht. Grob geschätzt lag die Helligkeit bei 10 mag. Das Max ist im Feb dran.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: Frank.V am: 03.12.2011 11:31:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  11:21:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
U Her habe ich heute früh auf 9,8 mag geschätzt. In der AAVSO-Lichtkurve war der Stern zuvor monatelang bei 11,5 mag stehengeblieben. Bei einer solchen Störung im Anstieg fällt das Max oft schwach aus.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 15.12.2011 :  21:03:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
TW Per: Im Lichtkurvengenerator der AAVSO habe ich jetzt Beobachtungen um 12 mag gesehen.
Ergänzung: Kurz nachdem ich das geschrieben hatte, gab es eine große Wolkenlücke, in der TW Per gerade so bei 12,5 mag zu sehen war. Der Stern hat einen steilen Anstieg und kommt im Max nur auf ca. 10 mag. Man sollte also in den nächsten Tagen dranbleiben.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: Frank.V am: 16.12.2011 13:46:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2011 :  11:58:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Y Ori scheint sich gegenüber der Prognose im BAV-Circular zu verspäten. Gestern Abend habe ich ihn bei ungünstigen Bedingungen mit einem 130mm-Dobson nicht gesehen. In der AAVSO-Lichtkurve liegen die aktuellen Werte bei 11,1 mag. Es ist also noch nicht zu spät, Beobachtungen zu versuchen.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2012 :  15:34:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
CD Gem sollte im Februar ein Maximum haben. Der Stern ist etwas für die größeren Lichteimer, denn er kommt nur auf 12,5 mag. Bei Y Ori hat sich noch nicht getan. Man sollte weiter einen Blick auf ihn werfen, wenn es mal wieder klar ist.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
463 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2012 :  20:47:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja Frank, du hast es getroffen: wenn es mal wieder klar ist.
Aber ich lass mich nicht entmutigen.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 09.01.2012 :  17:46:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
CD Gem ist doch nicht so dunkel, wie ich oben geschrieben hatte. Knapp heller als 11 mag werden die Maxima häufig. Die letzten drei Maxima waren im Sommer. Davor gab es zwei schwache Maxima unter 11 mag. Davor sah es besser aus.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Frank.V
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1002 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2012 :  20:46:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Frank.V's Homepage  Antwort mit Zitat
Y Ori habe ich heute erstmals gesehen und auf 11,6 mag geschätzt.
R Vul (10,6) und R Peg (8,9) sind auch auf dem Weg nach oben.

AABS e.V. http://astro.altenburg-netz.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 29  Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.67 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?