Statistik
Besucher jetzt online : 191
Benutzer registriert : 21914
Gesamtanzahl Postings : 1079691
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

Gentaro
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
40 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  01:18:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sieht aus als wärs Tag :p hübsch hübsch!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  11:33:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja Timm, gratz. Vor allem aber zur Überwindung, bei der Kälte rauszugehen
Gentaro: schöner Sonnenuntergang. Bei der winterlichen Stimmung kommt so was immer gut rüber.
Taghell wars bei meiner Aufnahme der Jagst auch. Folgt später.

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  17:38:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Solangsam reichts mir auch mit dem Tiefkühlschrank Deutschland.
Feine Bilder Timm, Gentaro, Jens.
Einen hab ich auch noch aus der Kälte.
Diesmal der Versuch eines HDR, aber auch hier finde ich, dass die Kälte die ich gefühlt hab nicht in dem Bild drinsteckt.
Sonne macht gefühlt halt immer irgendwie warm


CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  17:51:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Sonnig, aber sehr kalt... mal sehen wie lange das noch so bleibt.

Bearbeitet von: Sternli am: 08.02.2012 18:54:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  20:39:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Sehr schön Robert, auch das andere mit Martina(?) drauf.
Sternli, dein Bildlink ist leider etwas tot...

Heute fuhr ich etwas im Blauen herum. Eigentlich wollte ich den aufgehenden Mond fotografieren, fand aber kein lohnenswertes Ziel. Der Sonnenuntergang war daher eigentlich nur Nebenprodukt und die folgenden Bilder entstanden dieses Mal ohne TPE, der geniale einzelstehende Baum stach mir auch so ins Auge


Ein echter Blickwinkel: der Baum ist genau so groß wie die untergehende Sonne.
f= 400 mm, f/8, t= 1/125 sec, 100 ISO


f= 400 mm, f/8, t= 1/100 sec, 100 ISO


f= 400 mm, f/8, t= 1/80 sec, 100 ISO

Das war seit langem einer der spektakulärsten Sonnenuntergänge, die ich gesehen habe. Auch ohne Wolken war dies ein sehr schönes Farbenspiel am Himmel. Hier hätte ich mir ausnahmsweise mal mehr Brennweite gewünscht!

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  20:41:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
Sehr schöne Bilder.

Richtiger Ort zur richtigen Zeit.

Ich finds faszinierend, welche Sonnenuntergänge es bei euch hat. Spwas ist extremst selten bei uns.

*Gefällt mir*

CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  20:47:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: timmk1gmxde

Sehr schöne Bilder.

Richtiger Ort zur richtigen Zeit.

Ich finds faszinierend, welche Sonnenuntergänge es bei euch hat. Spwas ist extremst selten bei uns.

*Gefällt mir*



Jau, wirklich sehr schön. Das Grundproblem bei "unseren" Sonnenuntergängen sieht man bei den beiden letzten Bildern von mir - auch wenn es da Aufgänge sind.
Man braucht halt einfach eine freie, klare Horizontsicht und die ist bei uns nur selten vorhanden - warum auch immer.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  21:01:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke fürs Feedback.
Nun... allgemein kann man das mit den Wolken als Störfaktor nicht sagen, finde ich. Wolken stören prinzipiell erst mal, vor allem wenns eine einzige große ist . Aber Wolken können auch deutlich die Stimmung im Bild heben. So finde ich "durchwölkte" Sonnenauf-/untergangsbilder oftmals stimmiger mit ein paar dezent wenigen Wolken.
Dann die Horizontsicht... Sonnenuntergänge sind in der Regel schöner anzuschauen, da der Tag den Himmel "verbraucht" hat und die Luft voller Aerosole ist, Smog, Dunst usw... Vor einem Sonnenaufgang liegt meinst eine abkühlende, klärende Nacht, die Luft kann das Licht der Sonne beim Aufgang nicht so sehr dämpfen und meist steht die Sonne ruckzuck als großer Bollen am Himmel...

Ich mag beides, Sonnenauf- wie untergänge. Sonnenuntergänge, weil man die Sonne noch sieht und sich zum Fotografieren dementsprechend platzieren kann. Sonnenaufgänge mag ich, weil der tag dann noch vor einem liegt

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jan95
Senior im Astrotreff

Deutschland
167 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  21:59:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

von euren tollen Bilder motiviert hab ich auch mal versucht einen Sonnenaufgang zu fotografieren. Leider ist mein Motiv nur mein Heimatdorf vom Balkon aus, da ich ein bischen verschlafen habe Aber wie vermeidet ihr störende Reflexe?



Lg Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  22:08:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jan95


Leider ist mein Motiv nur mein Heimatdorf vom Balkon aus, da ich ein bischen verschlafen habe Aber wie vermeidet ihr störende Reflexe?



Ist doch fein, Jan!

Reflexe sind fies. Wenn ich einen bemerke, dann hilft eigentlich nur:
a) die Blende etwas weiter zu oder auf
b) die Kamera etwas verdrehen oder
c) nix!

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  22:45:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: sweeper

Zitat:
Original erstellt von: Jan95


Leider ist mein Motiv nur mein Heimatdorf vom Balkon aus, da ich ein bischen verschlafen habe Aber wie vermeidet ihr störende Reflexe?



Ist doch fein, Jan!

Reflexe sind fies. Wenn ich einen bemerke, dann hilft eigentlich nur:
a) die Blende etwas weiter zu oder auf
b) die Kamera etwas verdrehen oder
c) nix!

Ja, das hätte ich jetzt auch gesagt. Oder
d) das Fenster aufmachen

Nein im Ernst, manchmal hilft nichts außer einem Bild machen, danach die Kamera leicht verschwenken, damit die Flares an einer anderen Stelle bzw. weg sind und diese beiden Bilder dann in einem Bildbearbeitungsprogramm miteinander zu verarbeiten.

Die Sonne mittig setzen wäre auch noch eine Variante, dann wird der Flare durch die helle Lichtquelle selbst weitgehend überlagert.

Timm: wir haben hier eine recht abwechslungsreiche Landschaft, die du ja selbst schon kennengelernt hast. Von weiten Ebenen über Hügel bis hin zu kleinen Bergchen gibts hier einiges. Das Taubertal ist einfach schön

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 06.02.2012 22:49:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Jan95
Senior im Astrotreff

Deutschland
167 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2012 :  22:55:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

Zitat:
d) das Fenster aufmachen



Hehe ich war bei -14 Grad draußen

Mir schwebt als Motiv das Zementwerk vorallem der Steinbruch vor, aber da darf man leider nicht hin.

Das Taubertal ist ja nichtmal so weit weg von mir vielleicht schau ich da mal vorbei, wenn es so schön ist

Lg Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2012 :  12:48:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Die Stadt einmal von der gefrorenen Außenalster betrachtet:



Von links nach rechts sehen wir: Rathausturm, Michaeliskirche, den Abendstern Venus, Radisson Blu Hotel, welches das höchste Haus der Stadt ist und den Fernsehturm, welcher das höchste Bauwerk Hamburgs ist.
Nicht zu sehen sind das Geomatikum, in dem ich morgen eine Prüfung schreibe, weil das Hotel davor ist und das unüberhörbar laute Grollen und Knirschen des Eises, das regelmäßig zu vernehmen war.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gentaro
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
40 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2012 :  14:13:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Haha, ich dacht mir schon "sieht irgendwie wie hamburg aus" :p Am Geomatikum hab ich auch schon ein paar Prüfungen geschrieben ^^

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt  am: 08.02.2012 :  18:39:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey kg
Danke für den Hinweis. Irgendwas geht nicht richtig.
Geht es nun?

Sternli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?