Statistik
Besucher jetzt online : 200
Benutzer registriert : 21914
Gesamtanzahl Postings : 1079691
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2011 :  21:06:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Gomeisa,

schöne Bilder. Was ist das in der Mitte für eine abgefahrene Show?

Mein letzter Blickwinkel ist dieser Regenbogen hier:



Besonders schön sieht man hier "Alexanders dunkles Band".

Zitat Wikipedia:
Zitat:

Im oberen Bild mit einem Haupt- und Nebenregenbogen fällt auf, dass der Himmel im Innern des Hauptbogens deutlich heller als außerhalb erscheint und insbesondere der Bereich zwischen Haupt- und Nebenregenbogen deutlich dunkler als seine Umgebung ist. Dieser Helligkeitskontrast entsteht, weil bei Winkeln unterhalb des Maximalwinkels beim Hauptregenbogen sich die Farben überlagern und so ein weißes Licht erzeugen. Da beim Nebenregenbogen der Farbverlauf umgekehrt ist, zeigt sich das etwas hellere weiße Licht bei Winkeln oberhalb des Maximalwinkels des Nebenregenbogens. Dadurch entsteht zwischen diesen beiden Regenbogen ein dunkles Band, welches zu Ehren seines Entdeckers Alexander von Aphrodisias als Alexanders dunkles Band bezeichnet wird.


Was mir ausserdem das erstemal bei einem Nebenbogen aufgefallen ist, ist dass die Farben "spiegelverkehrt" zum Hauptbogen sind.
Ist das immer so, sprich hätte mir das schon längst auffallen müssen?

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2011 :  22:01:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Jetzt haste schon Wikipedia befragt, aber irgendwie den Abschnitt zum Nebenbogen nicht gelesen ;)

Zitat:
Bisher wurden Strahlen betrachtet, die genau einmal im Inneren der Tröpfchen reflektiert werden. Der direkt oberhalb des Hauptbogens gelegene Nebenregenbogen dagegen wird von zweifach reflektierten Strahlen gebildet; weitere Nebenbögen werden entsprechend mehrfach reflektiert. Nebenbögen sind deutlich lichtschwächer als der Hauptregenbogen, da bei jeder Reflexion ein Teil des Sonnenlichtes unreflektiert den Regentropfen verlässt. Außerdem wird der Lichtstrahl aufgrund des kleineren Ein- und Ausfallwinkels am Tropfen etwas stärker wellenabhängig gebrochen und somit aufgefächert, was ebenso zu einer weiteren Abschwächung führt. Nebenregenbögen können daher nur bei sehr guten Lichtverhältnissen oberhalb und unterhalb des Hauptregenbogens beobachtet werden.

Der Nebenbogen mit zweifacher Reflexion im Tropfen besitzt einen Winkel von circa 50 Grad für rotes und 53 Grad für blaues Licht. Entgegen der einfachen Reflexion am Hauptregenbogen, dessen obere Hälfte von den einfallenden Strahlen an der oberen Hälfte des Tropfens gebildet werden, sind es beim Nebenregenbogen mit zweifacher Reflexion Lichtstrahlen, die am unteren Teil des Tropfens eintreten. Mit jeder zusätzlichen Reflexion innerhalb des Bogens kehrt sich außerdem der Farbverlauf ein weiters Mal um. Die nebenstehende Grafik veranschaulicht den Strahlverlauf für den Nebenbogen mit zweimaliger Reflexion in der Nähe der maximalen Ablenkung. Weitere Nebenregenbögen höherer Ordnung, also mit mehr als zwei Reflexionen innerhalb des Tropfens, sind wegen der oben beschriebenen zusätzlichen Abschwächung extrem selten zu beobachten und wurden erstmals von Félix Billet (1808-1882) beschrieben, der auch die zugehörigen Winkelabstände vom Sonnengegenpunkt dafür berechnete[2]

Quelle: wikipedia: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Regenbogen&oldid=60532371#Nebenregenbogen
Das erwähnte Bild ist dieses hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:RainbowFormation_DropletSecondary.png

Also ich vermute mal, dass es relativ häufig ist bzw. es steht ja dort auch, dass die die man direkt oberhalb sieht, zweifach reflektierte sind. Also hätte dir dieser Umstand schon auffallen können, aber meist sind die Nebenbögen so schwach, das man gar nicht so sehr drauf achten kann und sich in dem Moment mehr drüber freut, den Nebenbogen überhaupt zu sehen...



P.S.: Aber du darfst diesen Umstand gerne zu deiner Lebensaufgabe machen und Nebenbögen kontrollieren ;) Was ich aber cool finde, jeder Bogen der ANDERS ist, wird dir sicher nun um so mehr auffallen, wenn du weisst wie es funktioniert.

Bearbeitet von: Sternli am: 18.07.2011 22:14:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gomeisa
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2011 :  23:27:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Grüß dich Robert

Danke an dich erstmal. Das 2te und 3te Bild ist Aktuell entstanden. Zum Thema
"Kronach leuchtet"
http://www.kronachleuchtet.com/

Es gibt noch ein Thema "Wald" ich versuche dies natürlich auch in Bilder zu fassen!

Sternklare Grüße
Daniel

Die Abk. für Abk. ist Abk.

Canon EOS 1000D
EQ-5 SynScan GoTo
Omegon 150/750
GSO 200mm F/4 Newton - 2" Dual Speed Crayford

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5094 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  07:20:38 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Robert -
das ist ja ein schicker Regenbogen. Besonders fällt mir auf, daß innerhalb des Hauptbogens quasi höhere Ordnungen der Beugung zu sehen sind. Das ist mir früher auch nicht aufgefallen. Weiter meine ich einen extrem schwachen 'Verbindungsbogen' zwischen Haupt- und Nebenbogen zu sehen. Auf einem Foto bei mir meinte ich sowas auch gesehen zu haben - kannst Du da mal das Histogramm extrem strecken, um das evtl zu bestätigen?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  07:30:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ullrich

Robert -
das ist ja ein schicker Regenbogen. Besonders fällt mir auf, daß innerhalb des Hauptbogens quasi höhere Ordnungen der Beugung zu sehen sind. Das ist mir früher auch nicht aufgefallen. Weiter meine ich einen extrem schwachen 'Verbindungsbogen' zwischen Haupt- und Nebenbogen zu sehen. Auf einem Foto bei mir meinte ich sowas auch gesehen zu haben - kannst Du da mal das Histogramm extrem strecken, um das evtl zu bestätigen?



Morgen,

Angela: Olli (Grubenpony) machte mich auf den Begriff "Alexanders dunkles Band" aufmerksam, den ich dann in Wikipeter nachschlug ohne den gesamten Artikel (laaaaaaaang) zu lesen.

Ullrich, ich weiss was du meinst. Ich seh den auch und mach mich heut abend mal dran, den mittels EBV mal deutlicher darzustellen.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Luzista
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1057 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  07:49:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Regenbogen sind immer wieder faszinierend. Dazu noch der Gedanke, dass sie zu den wenigen Dingen gehören, die rein persönliches Eigentum sind (Mittelpunkt, Auge und Sonne auf einer Achse).


Lutz



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  19:16:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Ullrich,

ich hab noch mal geschaut. Ich bekomm da nich mehr raus. Ich vermute das zwischen den Bögen sind dünne Nebelschwaden.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5094 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  20:49:49 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Robert -
das ist auch ok. Mich hat nur verwundert, daß ich auf Deinem Bild die gleichen Strukturen meinte zu erkennen wie auf meinem Bild. Deshalb hatte ich vermutet, daß es sich dabei um eine echte Lichtbrechung handelt. Offensichtlich ist das aber nur eine optische Täuschung

Nichtsdestotrotz ist das ein schönes Regenbogenbild :-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  21:50:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich hätt bei den bunten Punkten in Gomeisas Bild spontan auf ne Nikonkamera und deren Hotpixel getippt
Schöne Aufnahmen!

Wo wirs aber grade von Regenbögen haben, möcht ich euch damit auch zuspammen...




Regenbogen mit "Strahlen"


Ein Regenbogen über Würzburg. Links teile des Doms sowie der Neubaukirche. Gesehen von der Marienfeste.


Und schließlich am Ende des Regenbogens der Topf voll Gold...

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2011 :  22:10:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich vermute mal, du verleihst das Auto nicht ;)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gomeisa
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2011 :  08:34:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hier die Bilder zum Thema "Wald" :)





Sternklare Grüße
Daniel

Die Abk. für Abk. ist Abk.

Canon EOS 1000D
EQ-5 SynScan GoTo
Omegon 150/750
GSO 200mm F/4 Newton - 2" Dual Speed Crayford

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2011 :  20:19:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Das zweite Bild stelle ich mir in schwarzweiß recht nett und gruselig vor.

Angela, das Autochen brauch ich selbst noch für ein paar Fotosessions...



Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gomeisa
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2011 :  22:18:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jens,

dein Wunsch gehe in Erfüllung...



Sternklare Grüße
Daniel

Die Abk. für Abk. ist Abk.

Canon EOS 1000D
EQ-5 SynScan GoTo
Omegon 150/750
GSO 200mm F/4 Newton - 2" Dual Speed Crayford

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2011 :  18:37:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

In manchen Situationen ist der Blickwinkel entscheidender als alles andere. Gut ist, wenn das nicht nur die Sonne und der Fotograf,
sondern auch die Silbermöwe weiß.



Viel großiger:
http://www.pic-upload.de/view-10803947/mowenfinsternis.jpg.html

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: lilongwe am: 24.07.2011 18:38:23 Uhr
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2011 :  19:06:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: lilongwe

Hallo,

In manchen Situationen ist der Blickwinkel entscheidender als alles andere. Gut ist, wenn das nicht nur die Sonne und der Fotograf,
sondern auch die Silbermöwe weiß.



Viel großiger:
http://www.pic-upload.de/view-10803947/mowenfinsternis.jpg.html

Bis Dann,

Michael



Sensationell!

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?