Statistik
Besucher jetzt online : 177
Benutzer registriert : 21776
Gesamtanzahl Postings : 1073159
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  15:27:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Womit wir wieder beim Thema Gewitter und Wolken angekommen sind...


Hierzu auch eine Videosequenz, wie das Ding angerollt ist...:
http://www.vimeo.com/5126061



Auch hier zwei kurze Clips als Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=wNijxIaNVws und
http://www.youtube.com/watch?v=NGkpZcMrscA



Dieses Bild zeigt eine herannahende Shelfcloud im Juni 2007.

Ich finds jedes Mal aufs Neue prickelnd, solche Böenfronten in Natura zu erleben!

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 28.10.2011 23:55:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

Terrac
Senior im Astrotreff

Deutschland
111 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  15:39:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Terrac's Homepage  Antwort mit Zitat
ja das ist natürlich auch sehr geilo, ich liebe Gewitter.
Super Fotos Jens.

Gruß Michael

www.astrosonar.de

Bearbeitet von: Terrac am: 24.11.2010 15:50:24 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  19:47:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hohenzollern bei -8°C aus etwa 3km Entfernung. Leider sieht man keine Sterne.



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  19:56:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Und noch ein besonderer Blickwinkel aus der Unterwelt



GR

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  20:15:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Schöne Bilder, Rainer.
Ich hätte aber einen Vorschlag. Was haltet ihr davon, wenn wir einen groben roten Faden durch den Thread ziehen, soll heißen, dass wir die Bilder nicht wild durcheinandergewürfelt einstellen, sondern uns grob von einem Thema zum nächsten hangeln? Ich möchte jetzt keine Spielregeln aufstellen, aber wie findet ihr das? So kommt auch etwas "Ordnung" rein... Man könnte zum Beispiel von Gewitter über Wolken zu Sonnenuntergängen bei Sternhimmel landen oder so. Und wenn uns die Themen ausgehen, schmeißen wir eben ein x-beliebiges Bild rein

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  20:40:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
find ich eine gute Idee mit dem roten Faden.

Also machen wir mal was zum Thema Wolken:

2 Bilder aus Namibia. Das erste war kurz vor Sonnenuntergang, die paar Wolken haben sich rapide vermehrt, siehe Bild 2






MFG

Timm

CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  20:42:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
schöne Wolken finden sich aber auch bei uns hier:


Das ist die Kuppel der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren e.V.

MFG

Timm

CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  21:44:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist eine gute Idee, Jens.

Zitat:
Solltet ihr eine sich putzende Katze vor einem Sonnenuntergang fotografiert haben, geht das also OK


Aber gehört eine sich putzende Katze vor einem Sonnenuntergang nicht in den Katzenthread?

Also bleiben wir mal bei den Wolken in Namibia?



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4690 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  21:45:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Oh ja. Wenn wir hier eines haben, dann sind es schöne Wolken!

Das hier wurde ebenfalls auf unserer Sternwarte gemacht. Aber ich war nicht wie Timm davor, sondern drauf - auf der Beobachtungsplattform.



Schönen Abend zusammen!

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2010 :  21:49:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wenige Minuten später (in der Kalahari):



und noch später:



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2010 :  15:52:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Wolken KÖNNEN schön sein, müssen aber nicht. Solche Wolken schiebe ich in die Schublade "Spielverderber":



Es war anfangs eine so super klare und transparente Nacht. Und kaum aufgebaut... naja...

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 09.01.2012 20:47:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2010 :  17:54:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein Sonnenstrahl über dem Fishriver Canyon (Namibia).



Etwas näher.



Diese Wolken die mehrere Stunden auf der Stelle gekreist haben waren schuld, daß es kein gutes Fotolicht gegeben hat.



Erst als wir weggefahren sind kam die Sonne raus.



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2010 :  03:40:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

Wolken und Wasser war das Thema der letzten Bilder. Auch in meinem Beitrag hats wieder Wasser (dafür aber keine Wolken ).

Dem Menschen schon sehr lange bekannt ist dieser im Bild gezeigte Effekt. An die Küste herannahende Schiffe erschienen dem Beobachter nicht "am Stück", sondern "peu à peu". Zunächst sah man die Mastspitze, dann den kompletten Mast und zuletzt erst den Schiffsrumpf. Grund hierfür ist natürlich die Kugelgestalt der Erde. Das Wasser bzw. dessen Oberfläche passt sich nahezu perfekt an die sphärische Gestalt an.

Hier ein Foto wieder vom letzten Spanienurlaub. Mit 400 mm Brennweite aufgenommen holte ich den grade sichtbar gewordenen Mast maximal her. Es ist ein 100 % Ausschnitt aus dem mit der dSLR gewonnenen Bild. Grobe Abschätzungen bei einer angenommenen Masthöhe von 30 Metern ergeben, dass das Schiff etwa 40 Kilometer vom Strand entfernt gewesen sein musste...



Der sichtbare Teil des Mastes erscheint unter einem Bildwinkel von ca. 6.8 Bogenminuten, das entspricht einem 1 Euro Stück aus knapp 13 Metern Entfernung. Man sieht auch deutlich die Unruhe in der Luft.

So... genug mit angewandter Mathematik und Trigonometrie... Es ist halb Vier, ich bin weg

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 28.10.2011 23:57:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

slyv
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
5161 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2010 :  11:47:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo.

Im Titel dieses Threades geht es ja um "Blickwinkel". Da hab'ich eine Idee für Bastler wie Euch...

Man nehme eine lange, ausziehbare Fischerangel. Am besten ohne Fadenführungs-Öhsen, nur die "nackte" stange.

Meine DAM hat eine Länge von 8m. Dann entferne man 1-2 der obersten Elemente aus der Rute und montiere statt dessen einen kleinen Kugelkopf. Fertig ist das Hochstativ.

Was es dann noch braucht, ist eine kompakte Kamera mit Mehrfach-Selbstauslöser oder infrarot-Fernauslöser oder (wie meine Ricoh) mit Intervall-Funktion.

Mit dieser einfachen Ausrüstung kann ich die Kamera auf eine Höhe von etwa 7m bringen - oder auch etwa 6m weit aus'm Fenster raus halten
(oder über eine Brüstung raus, z.B. Aussichtsplattform oder -türme)


Damit eröffnen sich ungeahnte Blickwinkel! Hier ein paar Beispielbilder von der letztjährigen AME:


(Warten auf die Türöffnung)


(In der Halle)


(Meade-Stand)


(draussen beim H-Alpha Teleskop)


(Ja, das ist der Wolfi. )

(in seinem Wolfsbau)



Natürlich kann man mit dieser Einrichtung auch Videos aufnehmen, hier eine kurze Sequenz: http://www.youtube.com/watch?v=rTvMw9fql_4


Und weil ich vorhin ein paar sehr schöne Sonnenuntergänge gesehen habe, hier noch ein paar von mir. Aufgenommen Dies' Jahr auf der dänischen Insel Fanoe.










Ich hoffe, die Bilder gefallen.

Orangeblau grüsst Silvio von der MACH1 (Member of Albireo) und wünscht allen klare Sicht

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 28.11.2010 :  11:51:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ganz so genau berechnen wollte ich das folgende Bild nicht. Es zeigt die Insel Elba in etwa 70km Entfernung. Fotografiert von Korsika aus unterhalb von Cervione an der N198. Etwa 20m über NN. Man sieht von Elba nicht mal die Straße die in etwa 50m über dem Meer verläuft und auch nichts von den Küstenorten. Das ganz Harte, in Blickrichtung auf den großen Berg rechts liegt nochmal eine Insel etwa 50km entfernt, die Insel Pianosa. Von der ist gar nichts zu sehen. Voll hinter der Erdkrümmung. Die schaut aber auch keine 50m aus dem Meer heraus.



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.65 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?