Statistik
Besucher jetzt online : 219
Benutzer registriert : 22238
Gesamtanzahl Postings : 1098041
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

Turbofahrer
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2015 :  14:26:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Turbofahrer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

hier ein paar Iridium Flares geblickwinkelt

Iridium 13 mit -7m0


Iridium 59 mit -8m1


Iridium 45 mit -4m1


Gruß
Marco

12" GSO Dobson / Bresser SkyLux 70/700 / Doerr Mars 66
Coronado PST
Fernglas Carl Zeiss Jena 7x50
Canon EOS 550D / Canon Powershot SX 130 IS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gabriel
Meister im Astrotreff


356 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2015 :  17:46:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,




hier ist Merkur zu sehen, das war am 02 Juni 2013 in Hamburg, um 22:36:47 Uhr.





Und jetzt noch mal, ein wenig nach links und schon geblickwinkelt.
22:37:14 Uhr.





Na habt ihr es raus…
Ich sag nur Fernglas.


Gruss

Bearbeitet von: Gabriel am: 13.06.2015 17:50:20 Uhr
Zum Anfang der Seite

Gabriel
Meister im Astrotreff


356 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2015 :  00:52:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,


Sonnenaufgang bei ca. 55 Km, vom Bus aus.





Und bei ca. 60 Km.





Monduntergang.





Gruss

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2576 Beiträge

Erstellt  am: 02.07.2015 :  13:00:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
I was walking along, minding my business
When out of an orange-colored sky
Flash! bam! alakazam!
Wonderful you came by

I was humming a tune, drinking in sunshine
When out of that orange-colored view
Wham! bam! alakazam!
I got a look at you

One look and I yelled "timber"
"watch out for flying glass"
'cause the ceiling fell and the bottom fell out
I went into a spin and I started to shout,
"i've been hit, this is it, this is it!"

I was walking along minding my business
When love came and hit me in the eye
Flash! bam! alakazam!
Out of an orange-colored sky.



(Nein, Nat King Cole hatte damals nicht die Lichtveschmutzung gemeint.
Neuschnee mit geschlossener Schneedecke und zusätzlich tiefe, 100% geschlossene Wolkendecke bieten der künstlichen Straßenbeleuchtung ausserordentlich maximal starke Reflexion aus allen Richtungen und alles leuchtet in hellem Orange/Gelbgrün. Hg und Na Lampen.)

Bearbeitet von: Kreislauf am: 02.07.2015 13:12:43 Uhr
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2015 :  12:02:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
uah....

So, ich habe auch noch ein paar Bilder nachzutragen.

Zunächst musste mal wieder die Buschlkapelle als Motiv herhalten - garniert mit ein bischen Vollmond.



Dieser wurde natürlich so abgepasst, dass er auch direkt hinter dem Kreuz vorbei lief.



Last not least ein kleiner Verlauf. Bei den Helligkeiten versagen leider die Stackingprogramme, so dass ich den Verlauf mit Masken in Photoshop erstellen musste. Ist zwar ein bischen mühsamer, geht aber auch.



In einem anderen Thread hat das Bild schon zu Diskussionen geführt, daher ist das hier nur ein Nachtrag und nix weiter.

Die Venus-Jupiter-Konstellation:


CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2015 :  14:05:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Es bleiben noch zwei Panoramas nach zu tragen. Ich hatte irgendwie mal Lust auf die Little Planet Projektion.
Die Aufnahmedaten habe ich jetzt so nicht mehr ganz parat, wenn es interessiert könnte ich nach schauen. Die Gesamtzahl an Einzelbilden betrug bei den Panos mit 28mm je über 330. Soviel weiss ich noch.

Hier mal ein Pano mit dem ich zukünftig den Besuchern der Sternwarte versuchen will klar zu machen warum es einen Vollmond gibt:

Mond oben - Erde in der Mitte - Sonne schon weg:



Ein paar Tage später wollte ich die Gelegenheit mal nutzen und ein Little Planet von der Kirchwiese aus machen.
Ich find ja den Maibaum witzig


CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Turbofahrer
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2015 :  23:18:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Turbofahrer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Blickwinkler,

hier wieder mal ne Kleinigkeit von mir

Hier blitzte Iridium 18 mit -3m8 auf:


Hier blitzte Iridium 8 mit -7m5 auf:


Und hier blitzten ein paar Blitze








Und noch ganz frisch - ein herrlich farbiger Mond:


In diesem Sinne wünsche ich allen nen schönen Sonntag...

Gruß
Marco

12" GSO Dobson / Bresser SkyLux 70/700 / Doerr Mars 66
Coronado PST
Fernglas Carl Zeiss Jena 7x50
Canon EOS 550D / Canon Powershot SX 130 IS

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hoefats
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1170 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2015 :  21:21:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Sweep.

also an den Maibaum dachte ich zuerst nicht, den grünen Knödel in der Mitte schon eher. Völlig verrückt was ein Objektiv so zeigen kann.
Ich weiss da nie ob surreal oder comic oder einfach nur, keine Ahnung.

Oder einfach nur gut. Verbleiben wir so. Anschaun, verweilen und grübeln warum ich das nicht schaff.
Sach mal bitte, was für eine Linse macht denn solche Zauberdinge?

So, die Perseiden nahen, Startlöcher schon gegraben ?

Schöne Zeit bis dahin

Gruß, Tobi

C 50/540 auf T-Mont

Mit kreischendem Bremsgeräusch fuhr der Zug im Bahnhof ein.
Die Leute stiegen aus und entleerten sich.
(Max, 10 Jahre, SOS Kinderdorf)




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2015 :  21:55:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: hoefats

Hi Sweep.

also an den Maibaum dachte ich zuerst nicht, den grünen Knödel in der Mitte schon eher. Völlig verrückt was ein Objektiv so zeigen kann.
Ich weiss da nie ob surreal oder comic oder einfach nur, keine Ahnung.

Oder einfach nur gut. Verbleiben wir so. Anschaun, verweilen und grübeln warum ich das nicht schaff.
Sach mal bitte, was für eine Linse macht denn solche Zauberdinge?



Das kann ich dir gern verraten. Diesen "Zauber" machte das 28mm f1.8 EF auf meinem Manfrotto. Der Trick dabei ist, dass es sich um ein 360° Panorama von Nadir bis Zenit handelt. Also 5 Reihen und insgesamt 330 Einzelbilder.
Das stackt man dann zu einem Panorama, spiegelt es und biegt die Ecken mit Photoshop auf einander und schon hat man die sogenannte Little-Planet-Projektion. Das ist kein Hexenwerk, nur ne Fleissaufgabe.

Zitat:

So, die Perseiden nahen, Startlöcher schon gegraben ?



Ich versuch u.a. dafür gerade meine olle GP-E mit der Boxdörfer wieder zur Mitarbeit zu bewegen. Mal schauen, ob es mir bis dahin gelingt.

Zitat:

Schöne Zeit bis dahin



Danke, ebenso

Marco,
deine Blitze haben was, hast du da mehrere die du in ein Bild mit gleichem Vordergrund stacken könntest?

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hoefats
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1170 Beiträge

Erstellt  am: 04.08.2015 :  07:45:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Sweep,

Zitat:
Das kann ich dir gern verraten. Diesen "Zauber" machte das 28mm f1.8 EF auf meinem Manfrotto. Der Trick dabei ist, dass es sich um ein 360° Panorama von Nadir bis Zenit handelt. Also 5 Reihen und insgesamt 330 Einzelbilder.
Das stackt man dann zu einem Panorama, spiegelt es und biegt die Ecken mit Photoshop auf einander und schon hat man die sogenannte Little-Planet-Projektion. Das ist kein Hexenwerk, nur ne Fleissaufgabe.



hmm, klingt recht kompliziert, bedeutet aber eine Herausforderung.
Eine Frage noch bitte, welche software stackt die Fotos, ein Programm wie Pano z.B. ?

Zitat:
Ich versuch u.a. dafür gerade meine olle GP-E mit der Boxdörfer wieder zur Mitarbeit zu bewegen. Mal schauen, ob es mir bis dahin gelingt.


Wollen wir`s hoffen. Tja, und wenn se denn läuft, dann drohen die dunklen Wolken. Das wollen wir nicht hoffen.

Gruß, Tobi

C 50/540 auf T-Mont

Mit kreischendem Bremsgeräusch fuhr der Zug im Bahnhof ein.
Die Leute stiegen aus und entleerten sich.
(Max, 10 Jahre, SOS Kinderdorf)




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 04.08.2015 :  11:50:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: hoefats

hmm, klingt recht kompliziert, bedeutet aber eine Herausforderung.
Eine Frage noch bitte, welche software stackt die Fotos, ein Programm wie Pano z.B. ?




Zum erstellen von Panoramen gibt es ein paar Freeware-Tools. Allerdings benutze ich Autopano http://www.kolor.com/autopano/

Das ist unschlagbar schnell wo andere Programme beim stitchen keine Übereinstimmungen mehr finden, legt der erst richtig los. Sieht man bei dem Basilika-Bild recht gut. Ich kenn kein Programm, das zwei Fotos mit blauem Himmel stackt ohne zu Murren.

Für das Little-Planet selber habe ich das Pano dann in Photoshop um 180° gespiegelt. Die Bildgrösse dann so geändert, dass die Höhe = der Breite ist und abschliessend mit dem Polarkoordinaten-Filter das Pano verbogen und die Ecken zusammengepappt. Das ist alles kein Hexenwerk, wenn man es einmal gemacht hat.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hoefats
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1170 Beiträge

Erstellt  am: 04.08.2015 :  17:01:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Besten Dank Sweep,

I anderstut. Teste mich da Mal rein, man wird sehen.
Jedenfalls sind die Ergebnisse unglaublich toll, freu mich auf die
Herausforderung.
Besten Dank für`s Zeigen und die Anleitung dazu .

Sach Mal, is der Himmel bei Euch auch so schxxx gewesen die letzten Monde? Also ich hab duster, unglaublich. Hmm, lokal?

Nun ja, bring die Vixen gut hin dann wird das schon

Gruß, Tobi

C 50/540 auf T-Mont

Mit kreischendem Bremsgeräusch fuhr der Zug im Bahnhof ein.
Die Leute stiegen aus und entleerten sich.
(Max, 10 Jahre, SOS Kinderdorf)




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2015 :  23:31:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin in die Fotografenrunde!

Nun will ich auch mal wieder was beisteuern:
Heute morgen bin ich nach der Perseidenbeobachtung noch bis zum Sonnenaufgang am Schüberg geblieben und konnte dabei zeitgleich der Sonne beim Aufgehen, den Frühaufstehern beim Futtern und den Mühlen beim Strom herstellen zusehen.



Es geht alles seinen gewohnten, friedlichen Gang im nicht von Hitze und Dürre geplagten Südholstein. Nur Kameratasche, Ausrüstung und Fahrrad waren hinterher tropfnass vom Tau, aber das ist hier eigentlich das ganze Jahr so.

Bis dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 28.08.2015 :  23:46:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hier ein Ergebnis bisher unentdeckter Festplattenschätze...


Die letzten Sterne werden von der Morgendämmerung über dem Fishriver Canyon verschluckt...

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 29.08.2015 00:50:56 Uhr
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2015 :  12:59:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hier mal wieder ein bisschen Infrarot:




Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?