Statistik
Besucher jetzt online : 197
Benutzer registriert : 22238
Gesamtanzahl Postings : 1098043
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

MrWoofa
Meister im Astrotreff

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 07.07.2013 :  18:51:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MrWoofa's Homepage  Sende MrWoofa eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
sehr cooles Bild mit dem Bagger, das nenne ich mal den richtige Blickwinkel :)

Gestern späten nachmittag in Schwandorf (Bayern) dieses hübsche Schauspiel gesehen:


Grüße, (Carsten)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Danny123
Senior im Astrotreff

Deutschland
155 Beiträge

Erstellt  am: 08.07.2013 :  13:01:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sehr schönes Bild Michael.

Zum Thema Sonne hab ich auch das ein oder andere Bild





Grüße
Danny

Skywatcher Skyliner Dobson 305/1500 FlexTube
Bresser 76/700
Canon EOS 1100D

Schau zu den Sternen,und du schaust in die Ewigkeit!
Mit einem Maulwurf kann man sich nicht über die Milchstraße unterhalten.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ursus007
Meister im Astrotreff

Deutschland
448 Beiträge

Erstellt  am: 08.07.2013 :  14:59:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

jetzt neu im Astronomiebedarf: "Kleine Supernova für jedermann zum Selbstzünden!"
In den Farben rot, blau, grün, gelb und H-Alpha (bei Vorlage des entsprechenden Filters).
Auch im "Galaxie-Pack", für mehrere gleichzeitig.







Die verschwommenen Bereiche sind kein planetarischer Nebel, das ist nur Rauch.

Viele Grüße,

Ursus

Wissen, das die Welt nicht braucht:
Das Durchmesser-Verhältnis einer irdischen Schneeflocke zur Andromeda-Galaxie beträgt 1 : 2,65*10^23.

Newton 150/900, TSAPO65Q, CGEM, Astrotrac, MGEN, Nikon D90 und viel Hilfskrempel

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2013 :  23:35:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Heute im Nachbardorf, weil man für interessante Motive nicht immer gleich ins nächste Bundesland fahren muss:


Bis dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1405 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2013 :  17:13:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
IR


Ich habe mich mal in Color-IR versucht. Filter 840nm. Canon500D.
Da ich ja weiß, dass hier ein paar Profis diesbezüglich in der Runde sind, wollte ich mal fragen wie man hier etwas mehr Farbe und damit Stimmung reinbringt. Mich stört, dass das Gemäuer die gleiche Frabe wie der Himmel annimmt.

Wie hier z.b:
http://blog.hufsky-photography.de/?p=101


Das sieht bei mir hier irgendwie nur nach zwei Farben Entfremdung aus. Würde mich ein 720nm Filter wirklich so rausreißen?











Und hier sind die restlichen Bilder.
http://tractus-hunnorum.de/wordpress/2013/07/07/5-burgen-in-infrarot/

Für Anregungen und Kritik bin ich absolut offen und dankbar.

Cs

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2013 :  17:48:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Welcher IR-Filter war denn das? Bei 840 nm würden mich mal die Belichtungszeiten interessieren. Jedoch ist nicht nur die Angabe der Wellenlänge relevant, sondern auch die Steilheit der Transmissionskurve. Mir scheint, dass da noch viel visuelles Rot mit durch kommt...

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1405 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2013 :  19:38:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Also die Belichtungszeiten lagen ähnlich bei deinen. 10-15sec bei Blenden um die 7. Was eher für einen billigfilter spricht was er auch ist. green.l (Chinese ohne HP) Mich stören auch noch gewisse grüne Balken. Ich werde mich jetzt mal um einen anständigen Filter in der 720nm Liga bemühen. Die haben sich bewährt.
Die Canon selbst springt sofort auf den Fernbedienungstest an.

Gruß

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2013 :  08:46:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich habe auch noch irgendwo einen IR-Filter von Delamax rumfliegen. Den kann man aber allenfalls als Graufilter verwenden, für IR absolut unbrauchbar. Es kommen sogar noch Teile des visuellen Blattgrüns durch und somit wird der Woodeffekt zerstört.

Ich kann die IR-Filter von Hoya wärmstens empfehlen. Ich habe mir einen mit 77 mm Filtergewinde zugelegt, ein Adaptersystem sorgt dafür, dass er auch an Objektiven kleinerer Filtergewinde nutzbar ist.

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2013 :  09:04:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin,

ich will KG da zu stimmen. Ich selber habe mit so einem Billig-Filter angefangen, bin dann auf einen Cokin-Filter umgeschwenkt aber erst, als mir Jens mal seinen Hoya in Weikersheim vor die Linse schraubte hatte ich ein IR-Erlebnis.

Wenn ich die zwei Filter vorher mal dazurechne, hat mich der Hoya 95 Euro gekostet - also hätte ich besser gleich den genommen.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1405 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2013 :  12:26:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Ich werde mir wahrscheinlich einen Cokin besorgen weil ich das Cokin System schon habe und so übel scheint der nicht zu sein.

Eure HP's haben mich außerdem allgemein fotografisch etwas inspiriert. Der Little Planet hat mir da besonders angetan. Da werde ich wohl nachher mal auf Panoramasuche gehen.

Gestern habe ich noch ein Glühwürmchen entdeckt und Makroaufnahemn gemacht. Normalerweise mache ich die mit einem Sigma 100-300. Da ist eine MakroOption mit dran und man muss nicht so nah ran. Leider saß das nette Tierchen, dass man am Tage mit einer Albinokellerassel verwechseln könnte etwas ungünstig halb unter der Gartenlaube. Ganz schlechte Position fürs Stativ, zumal es 50cm weiter den Abhang runter geht. Also habe ich ne alte Closuplinse auf ein Objektiv geschraubt und auf den Hintern im Dunklen fokussiert. Die Kamera habe ich mit Büchern unterbaut. Bei der Auswertung habe ich dann die miese Schärfentiefe erst erkannt. Vielleicht sitzt es heute Abend woanders, so dass ich mich da nochmal verbessern kann.









CS

Sabine

PS. Ist bei euch die Durchsicht auch so besch.....? Ich habe hier einen 3mag Himmel mit Weichzeichner....


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4692 Beiträge

Erstellt  am: 14.07.2013 :  12:32:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Sabine

Hi!

Ich werde mir wahrscheinlich einen Cokin besorgen weil ich das Cokin System schon habe und so übel scheint der nicht zu sein.




Davon möchte ich wie oben geschrieben abraten. Der hat bei mir nicht funktioniert. Möglicherweise, weil einfach zuviel Licht von der Seite reinkommt.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2013 :  20:04:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
Hurraaaa 1900 Beiträge geknackt ;-)

Ich war am Samstag Nacht noch ein bischen in den Bergen unterwegs

Wollte nur mal das Panorama aus 5 Aufnahmen bei 14mm Brennweite zeigen


CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2013 :  00:35:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Milchstraße gibts hier sowieso nirgends in erreichbarer Nähe, also versuche ich mich an Dingen, die auch spannend sind: Das Spiegelhaus mit Mond und Spica zum Beispiel.


Spiegel bezieht sich übrigens nicht auf die Glasfassade, sondern die Redaktion der Zeitschrift "Der Spiegel", die ihren Sitz darin hat.

Bis dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gabriel
Meister im Astrotreff


356 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2013 :  19:22:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,




mal wieder geile Bilder hier bei euch.


Das folgende Foto ist vom 11 Juli 2013, es ist etwas unscharf, aber das war ich auch
nach dem ich drei Gläser kretischen (kritiko) Wein schon weg hatte.






Gruss

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 22.07.2013 :  22:01:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Mein letztes Blickwinkeln ist schon ne Weile her, dafür aber gleich mit astronomischen Bezug

Vollmondaufgang von eben über der Burgruine Neuhaus, Igersheim/Bad Mergentheim...:





Gemacht mit EF 100-400L an 5D Mark III.

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?