Statistik
Besucher jetzt online : 118
Benutzer registriert : 21908
Gesamtanzahl Postings : 1079214
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Blickwinkel - der Bilderthread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 153

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2010 :  19:49:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Noch ist es nicht ganz so weot, aber es gibt schon unübersehbare Vorboten zur Weihnachtszeit. Ich stelle heute daher ein Bild vom letztjährigen Bad Mergentheimer Weihnachtsmarkt ein. Ausnahmsweise lag zu diesem Zeitpunkt sogar Schnee, was eine ausgesprochene Seltenheit ist, denn im Taubertal gibts hier zur Weihnachtszeit leider immer Tauwetter...



Offenbar gefiel der Stadtverwaltung das Motiv, denn sie wählte es für den stadteigenen Adventskalender mit lecker Lindt-Schokolade aus



Tja... Schnee... des einen Freud, des andern Leid. Wohl hauptsächlich zu des Astronomen Leid, dafür gibt es aber zahlreiche Fotomotive und in einer knackig kalten Dezembernacht herrscht oftmals beste Himmelstransparenz... Ich freu mich auf jeden Fall drauf!

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 17.11.2010 20:08:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2010 :  20:52:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist schön, Jens.

Mit dem Winter kann ich allerdings nichts mehr anfangen. Mich ziehts dann in wärmere Gefielde.



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2010 :  20:56:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Diesen Anblick ziehe ich dem Fahren mit der Schneefräse allemal vor



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  16:45:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Wird hier Schnee nicht gemocht? Sowas...

Gestern gab es ja diese Dinger...diese Schnuppen...Leoniden oder so. Bei Vollmond, 20 Stück pro Stunde eher ein aussichtsloses Unterfangen.
Hier im Nebel und unter den Wolken sowieso.

"Aber über den Bergen, bei den sieben Zwergen, ist es noch tausendmal schöner als hier." Auf gut Deutsch in Österreich.

Soweit mussten wir dann aber gar nicht fahren. Über Hindelang konnten wir dann deutlich über dem Nebel einen trotz Fast-Vollmond tollen Himmel geniessen - nur die Leoniden wollten wie fast erwartet nicht wirklich.



Das ist das erste von drei oder vier Bildern. Der Rest kommt dann noch.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  17:53:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus zusammen,

noch ein Bild vom vergangenen Wochenende, als es nachts superklaren Himmel hatte. Da sich der Himmel sehr kurzfristig auftat und ich nicht wusste, wie lange das anhalten würde, blieb ich zu Hause und machte vom Balkon aus einige Aufnahmen. Das folgende Bild soll zeigen, dass auch über einer -12mag Straßenlaterne ein schöner Himmel strahlen kann . Das Sternbild Hase ist ja bekanntlich nicht sonderlich hell, aber zu diesem Zeitpunkt war es deutlich zu erkennen...


f= 50 mm, 10 Sekunden bei 2000 ISO und f/2

Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  20:42:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Was soll daran schön sein?



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  20:45:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Oder daran? Das will schließlich alles geschippt sein



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  21:43:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

hier noch 2 Blickwinkel von einem nahenden Gewitter.

Es sieht aus, als ob das Haus einmal der Ausgangpunkt und einmal das Ziel der Blitze ist.






MFG

Timm

CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  11:03:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Sehr schön Timm,

ich kann mich noch erinnern, dass ich das Gewitter verschlafen hab und nur den Anfang mitbekam.

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

sweeper
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4691 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  11:12:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche sweeper's Homepage  Antwort mit Zitat
Mahlzeit,

ein weiterer Blickwinkel von mir. Als wir am Mittwoch in den Bergen waren machte ich auch eine Strichspur.
Das "Experiment" bestand darin, dass ich einmal zu den Strichspuren eine kürzer belichtete Aufnahme mit etwas mehr zeitlichem Abstand dazu nahm um die Einzelsterne sichtbar zu machen aus denen die Strichspur zusammengesetzt ist.

Das wäre dann diese Aufnahme hier:



Hier die "klassische" Variante:



Ich bin irgendwie noch unschlüssig, tendiere aber eher zu der "klassischen" Alternative. Von Jens weiss ich, dass er diese auch bevorzugt.
Aber eure Meinung interessiert mich auch - welche gefällt euch besser?

CS und Gruss
Robert
-------------------
"Es passen mehr Atome in ein Lichtjahr als es Sterne im Universum gibt!"
robert-blasius.de
www.avso.de
http://www.facebook.com/AVSO.de
http://www.facebook.com/sweeper76

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3669 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  12:11:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Robert,


ich würde sagen, mir gefällt die klassische besser.

Gruß Jogi

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  13:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, eindeutig. Das "Experiment" sieht eher nach "Fehler" aus. Das entsteht unfreiwillig auch bei Strichspuren, wenn sich Wolken durch das Bild machen.
Anders sähe es evtl. aus, wenn für die Stillaufnahme der Weichzeichner zum Einsatz käme...

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timmk1gmxde
Meister im Astrotreff


379 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  13:26:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche timmk1gmxde's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hab noch was in meinen Archiven gefunden:

Das war der Blickwinkel vor ziemlich genau einem Jahr:



MFG

Timm

CS Timm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kopfgeist
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5622 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2010 :  00:38:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kopfgeist's Homepage  Antwort mit Zitat
Timm bringt Stimmung rein... Was mir durch diese Bilder erst jetzt richtig auffält...: wir hatten (hier zumindest) einen stark verregneten Sommer, aber kaum Gewitter. Es hat zwar ein oder zwei Mal richtig gekracht, aber sonst ging es diesen Sommer eigentlich. War schon schlimmer...

Ich komm noch mal auf das Kugelige zurück... Ich finde den klaren Blick durch die Kugel auf die Sterne so klasse...



Grüße,

Jens

CCD, Teleskop, Montierung: Moravian G3 11000 an TS 130 mm f/6.6 Triplet Apo auf Celestron CGEM
Sonstiges: ASI1600MCCool und Canon Objektive mit Brennweiten von 14 mm bis 400 mm
Zubehör: Riccardi Reducer M 83, Skywatcher StarAdventurer, Lacerta MGEN und Baader Herschelkeil



---
"Zeit ist etwas, das verhindert, dass alles auf einmal passiert."

Bearbeitet von: kopfgeist am: 28.10.2011 23:37:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2010 :  10:24:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Stimmt,

Gewitter hatten wir auch nur wenige. Habe sie auch nicht vermisst nach 4 satten Direkteinschlägen im Haus die letzten 20 Jahre.

Was Kleines von gerade eben.



GR

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 153 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.6 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?