Statistik
Besucher jetzt online : 167
Benutzer registriert : 23135
Gesamtanzahl Postings : 1132234
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Raumfahrttechnik- und Missionen
 Verschollene Esa-Sonde "Schiaparelli"
 Neues Thema
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

HaHo
wegen Beitragslöschung gesperrt


2233 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2016 :  09:42:48 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Walter,

Zitat:
Bremst sie genu über dem Boden auf v0 ab


meinst Du v=0 oder v0 (was in der Physik meist für eine Anfangsgeschwindigkeit steht; siehe z.B. hier:
http://www.fersch.de/vorlage?nr=Beschleunigungmit&nrform=) ?

Gruß
Hans

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3891 Beiträge

Erstellt  am: 31.10.2016 :  11:08:34 Uhr  Profil anzeigen
Menno Hans, ich geb's auf...

Ohnehin sind wieder neue Informationen raus und der erste Zwischenbericht kommt in ein paar Tagen. Ich halt mich dann raus.

Gruß,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
wegen Beitragslöschung gesperrt


2233 Beiträge

Erstellt  am: 31.10.2016 :  11:34:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Walter,

Zitat:

Menno Hans, ich geb's auf... ...Ich halt mich dann raus.


genau das war ja meine Intention. Danke.
Nur schade, dass Du meine Frage nicht beantworten willst.
Aber wer gibt schon gerne zu, wenn er etwas Falsches sagt.

Aber um nochmal auf den Absturz des Landers zurückzukommen. Die Fähigkeit, komplexe Vorgänge zu analysieren und zu erfassen, scheint immer weniger Menschen gegeben (habe in den letzten Berufsjahren Qualitätsmanagement gemacht und weiß, wovon ich rede). Und wenn dann da jemand sitzt und soll die Software für ein hochkomplexes Unternehmen wie eine weiche Marslandung programmieren, dann passiert es eben, dass dieser komplexe Vorgang nicht weit genug aufgelöst wird und eine geringe Abweichung von der "Normalsituation" von der Software nicht aufgefangen (man verzeihe mir dieses Wortspiel) werden kann und zum unglücklichen Ende führt.
Ich bin gespannt, wie die ESA-Verantwortlichen uns die Absturzursache kommunizieren werden. Vielleicht so: Absturz? Nein, es war kein Absturz, sondern eine kontrolliert frühzeitig abgebrochene Landephase, die... bla bla bla ...einen 100%igen Erfolg des Projekts...bla bla bla...darstellt.

Gruß
Hans

Bearbeitet von: HaHo am: 31.10.2016 11:39:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

HaHo
wegen Beitragslöschung gesperrt


2233 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2016 :  14:15:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

sollte es nicht schon längst Mitteilungen der ESA zum Absturz geben, oder habe ich was überlesen?

Gruß
Hans

Bearbeitet von: HaHo am: 22.11.2016 14:15:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10684 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2016 :  15:02:31 Uhr  Profil anzeigen
Hans,
Zitat:
sollte es nicht schon längst Mitteilungen der ESA zum Absturz geben, oder habe ich was überlesen?

ja Neuigkeiten gibt es ...

zum Beispiel neue Bilder der Aufschlagstelle auf der ESa-Webseite:
www.esa.int/Our_Activities/Space_Science/ExoMars/Schiaparelli_crash_site_in_colour

und in Spiegel-Online äußerte sich Ulrich Walter auch dazu:
http://www.spiegel.de/spiegel/ulrich-walter-wann-menschen-auf-dem-mars-landen-werden-a-1121332.html


Insoweit frage ich mich, wo du versuchst zu lesen

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
wegen Beitragslöschung gesperrt


2233 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2016 :  16:08:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Kalle,

Zitat:
Insoweit frage ich mich, wo du versuchst zu lesen


jedenfalls lese ich zu solchen Themen nicht den SPIEGEL, schon gar nicht kostenpflichtige Artikel.
Oder liest Du, wenn Du Magenschmerzen hast, die Apotheker-Rundschau?
Und die ESA-Seiten zu dem Absturz des Landers lesen sich wie Merkel-Zitate zum Durchwurschteln. Siehe den letzten Absatz hier: http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Analyse_der_Abstiegsdaten_von_Schiaparelli_ist_im_Gang

Gruß
Hans

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10684 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2016 :  17:01:03 Uhr  Profil anzeigen
Hans,
ahm ...
Magenschmerzen? Von Deinem Gesülze könnte sie der eine oder andere ja kriegen. Bleib mal sachlich. Der Thread hat weder was mit Apotheker-Rundschau noch mit Merkel zu tun.

und ...
wenn Du schon liest und auf "Neuigkeiten" aus bist, sollte man auf Aktualität achten. Dein Link ist reif für's Datenarchiv (Stand 20.10.). Schon in Beiträgen auf der Vorseite des Threads hier war man aktueller.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
wegen Beitragslöschung gesperrt


2233 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2016 :  20:48:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

heute gab es Neuigkeiten zur Absturzursache:

http://www.esa.int/Our_Activities/Space_Science/ExoMars/Schiaparelli_landing_investigation_makes_progress

Gruß
Hans

Bearbeitet von: HaHo am: 23.11.2016 20:49:54 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?