Statistik
Besucher jetzt online : 361
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108625
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezenion "Weisst du wie viel Sterne stehen?"
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 14.03.2010 :  18:09:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Weißt du, wie viel Sterne stehen?
Wie das Licht in die Welt kommt

Von Harald Lesch & Jörn Müller
C.Bertelsmann-Verlag
316 Seiten
Preis: 19.95 €
ISBN: 978-3-570-01054-9

Amazon-Link


© C.Bertelsmann
Mit freundlicher Unterstützung
des Verlages

Klappentext:

“Wer von einem Sternenhimmel eine Vorstellung hat, der könnte eigentlich sein Maul halten“, heisst es in einem Gedicht von Bert Brecht. Das Staunen beim Betrachten des Sternenhimmels mag noch grösser werden, wenn man sich der immensen Variationsbreite der Sterne hinsichtlich ihrer Grösse, Masse, Leuchtkraft, Temperatur und Entwicklungsgeschichte bewusst wird. Sterne werden geboren, und sie sterben auch wieder. Es gibt sogar Sterne, die bereits tot zu sein scheinen und dann doch noch zu einem neuen Leben mit furiosem Ende erwachen.
Harald Lesch – der breiten Öffentlichkeit bekannt aus den Fernsehreihen „alpha-Centauri“ des BR und „Abenteuer Forschung“ im ZDF – und Jörn Müller schildern auf gewohnt unterhaltsame Weise das Werden und Vergehen der Sterne. Neben Roten Riesen, Weissen Zwergen, Supernovae, Neutronensternen, Pulsaren und veränderlichen Sternen stellen sie auch die zugrunde liegenden chemischen und physikalischen Prozesse vor, die zu den zahlreichen Erscheinungsformen führen. „Weißt du, wie viele Sterne stehen?“ ist ein profunder Überblick über die Welt der Sterne, der so sachkundig wie anschaulich einen faszinierenden Kosmos erschliesst.“



Rezension:

In diesem Buch findet man das komplette, aktuelle Wissen über Sterne – ihren Aufbau, die Funktionsweise, die Entstehung und den individuellen Lebensweg sowie natürlich die Bedeutung der Sterne für das Universum.

Die Autoren beschreiben die einzelnen Themen ausführlich und geben einen sehr detaillierten Einblick in das Wissen über die Sterne – dadurch nimmt aber auch die Komplexität zu und manchmal kann dann der ansonsten einfache Schreibstil nicht aufrecht erhalten werden.

Fachworte werden im Verlauf des Buches immer häufiger gebraucht. Viele davon werden erklärt, bei einigen jedoch wird Vorwissen vorausgesetzt.
Die Erklärungen zu den einzelnen Sachverhalten sind durch einfache Beschreibungen und Alltagsvergleiche gut verständlich.

Der grundlegende Schreibstil – wenn man es so nennen kann – ist sehr einfach gehalten, aber die Autoren versuchen auch immer wieder Fakten und genauere Erklärungen für Profis einzubauen. Alle Formeln, die für das Verständnis der Zusammenhänge benötigt werden, sind in Worten ausgeschrieben.
Für jene, die lieber die Formelnansicht sehen, gibt es im Anhang die komplette, nach Kapiteln geordnete Zusammenfassung der Formeln und Reaktionsgleichungen.

Unterstützt werden die besprochenen Fakten durch gezeichnete Abbildungen, Prozessabläufe, Diagramme und vereinzelte Fotos.
Die Bildunterschriften geben noch einmal das Wesentliche zur Abbildungen wieder, zusätzlich sind die Prozessabläufe und die meisten Abbildungen auch beschriftet. Die Grösse der Bilder reicht von mittel bis ganzseitig, sind aber immer dem Thema angemessen und gut erkennbar.


Fazit:
Das Buch gibt einen sehr detaillierten Überblick über das Wissen, welches wir zum aktuellen Zeitpunkt über die Sterne haben. Dabei wird auch auf ungesicherte Theorien hingewiesen. Der Schreibstil ist grösstenteils angenehm einfach – die Materie dafür manchmal sehr komplex.
Wer sich jedoch näher für die kleinen, funkelnden Diamanten am Nachthimmel interessiert, sollte dieses Buch nicht verpassen.

Bearbeitet von: Sternli am: 14.03.2010 18:16:00 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?