Statistik
Besucher jetzt online : 305
Benutzer registriert : 22988
Gesamtanzahl Postings : 1127637
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Auch Mars vom 1.3.2010
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt am: 02.03.2010 :  21:37:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

nach der Enttäuschung heute möchte ich einen Mars von gestern zeigen. Die Größe ist gegenüber meinen Aufnahmen vom 16.1.2010 schon beachtlich geschrumpft. Da hat wohl jemand die Luft rausgelassen!



Auf der linken Seite scheinen wolkige Strukturen zu sein.
Die Bilder sind RGB-Bilder. Aufnahmegerät war wieder ein 12" Schmidt-Cassegrain von Meade bei ca. 9m Brennweite von der Sternwarte Burgsolms. Zur Aufnahme der Videos wurden Astronomik Interferenzfilter und die DMK21 eingesetzt. Belichtet wurden 3000 Frames bei 1/45 Sekunde (Blaukanal aber bei 1/30 Sekunde). In Giotto wurde dann jeder Farbkanal gemittelt und leicht geschärft. Die Weiterverarbeitung bis zur Endschärfung fand diesmal in Fitswork statt. In Photoshop wurde die Bearbeitung abgeschlossen. Die Bildgröße entspricht 160% von der Aufnahmegröße.

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1333 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2010 :  22:33:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Oliver!

Einfach nur Super der Mars. Du must phantastische Bedingungen gehabt haben. Die Details an der Polkappe sind der Hammer!

Grüße, Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2904 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2010 :  00:05:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Oliver,

ein beeindruckender Mars! Toll, wenn die Bedingungen mal passen und ein großes Gerät zur Hand ist!

Die wolkigen Strukturen dürften Dunst oder Nebel sein, da die Bergspitzen ja frei liegen; der dunkle Fleck links am Rand ist wohl Olympus Mons.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2010 :  19:45:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Danke für Eure Kommentare Thomas und Torsten!

Dass die Bergspitzen frei liegen, das wusste ich garnicht. Man lernt doch immer wieder was dazu! (-:

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1500 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2010 :  20:33:42 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Oliver,
das Bild ist Hammer! Sei bitte so lieb und stelle auch noch die geschärften Einzelkanäle rein oder schick mir ungeschärfte!

Das Meade scheint ja nicht schlecht zu sein - die Dinger waren ja lange ziemlich im Verruf. Von wann stammt das Gerät? Ist das noch US Fertigung?

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1423 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2010 :  22:43:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Oliver,

echt gut, Dein Mars! So ein Gerät hätte ich beim passenden Seeing auch gern mal zur Verfügung!

Gruß Patrick

Celestron C11 XLT

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2010 :  22:43:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Hi Robert,

zu dem Alter des Meade weis ich leider nix. Es wurde gebraucht erstanden mit Gabelmontierung. Ich glaube nicht, dass es etwas besonderes ist.
Die ungeschärften Roh-Summen-Bilder findest Du hier:
http://www.astropussy.de/Diverse/Giotto20przt_2xSuperres/
Ich erlaube eine Bearbeitung der Bilder, jedoch ausschließlich hier das Zeigen und Einstellen der Bilder.

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2010 :  22:49:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Danke auch, Patrick! (-:

Ich glaube eher, dass das Wetter passend war und die Tatsache, dass das Gerät einwandfrei kollimiert ist. Die anderen 50% sind sicher auch die Bearbeitung. Ich versuche immer erst in Giotto so geringe Radien wie nötig zu nehmen, um dann in Fitswork die Details aus den oft noch kontrastarmen Bildern herauszuziehen.
Der Robert wird das sicher ähnlich gut hinbekommen!

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starfighter04489
Meister im Astrotreff

Deutschland
294 Beiträge

Erstellt  am: 04.03.2010 :  23:26:50 Uhr  Profil anzeigen  Sende Starfighter04489 eine ICQ Message
Hallo Olli !

Ich finde deinen Mars einfach Beeindruckend ,WWoooowww



MFG
Dennis

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2010 :  18:35:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Freut mich, dass Dir der Mars gefällt! (-:
Zum Aufnahmezeitpunkt war er sehr genau 12" groß(scheinbarer Durchmesser).

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2010 :  21:49:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
So.

Jetzt habe ich meinen Mars selbst nochmals auf kleinste Details optimiert. Jetzt wirkt er etwas rauher, zeigt die kleinsten Details jedoch deutlicher. So auch das dunstige Feld auf der gesamten linken Marsseite. Das ist jetzt wieder Geschmackssache. Ich persönlich tendiere von der Natürlichkeit eher noch zu der alten Version.
Hier die auf kleinste Details überarbeitete Version:



Viele Grüße,
Mars-Killer

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: Starhead37 am: 05.03.2010 21:51:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
924 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  02:25:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Im Nachbarforum kam der Vorschlag beide Bilder zu mitteln.
Eine Mittelung beider Bilder sieht dann so aus:



Die Unterschiede sind recht gering, aber "Frank" aus dem Nachbarforum hat schon Recht. Das passt ganz gut so! Sehr witzig sehen die zwei angedeuteten weißen Spuren (eine Große, zwei ganz Kleine) aus, die aus der Polkappe herausragen nach leicht links.

Viele Grüße,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1500 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  10:16:21 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Oli,
sorry, wenn ich mich so spät melde. Bin arbeitsbedingt erst jetzt dazugekommen, dein Bildmaterial genau zu sichten. Dein Grünkanal ist der beste Grünkanal von Mars, den ich diese Saison gesehen habe. Habe nur kurz ausprobiert, mit welchem Programm ich die besten Schärfungsergebnisse erhalte und habe mich sofort für registax wavelet entschieden. Giotto Mexican Hat und Fitswork Iterativ oder Gauß machen hier einfach mehr Randartefact.
Die Schärfung erfolgte nur mit Schieber 2 und Rauschfalle Schieber 1.

Rotkanal in zwei Zügen geschärft:

Grünkanal in 4 Zügen geschärft:


L(RG+RGsynB)RGB:

Im L steckt ein bischen mehr Aufwand, RGB war kreuzbrav. Unter schied RGB zu LRGB gering, ein bischen mehr Detailschärfe im LRGB.

RGsynB = R(R+B)B "synthetischer Grünkanal"

Auch ganz interessantes Ergebnis, es fehlen die tolle Details der Polkappe aus dem Grünkanal, dafür kommt der Rotkanal detailreich zum Tragen.

Wie immer ohne Anspruch auf Ästhetik und für den Rest des Forums ()zu groß (sonst seh ich halt nix). Für sicher noch besser mögliches Ergebnis müßte ich noch an der Farbe spielen und mir auch noch Gedanken über bessere Unterdrückung der Artefacte machen.

Das ganze als Anregung, motiviert baue ich sicher noch einen besseren Wavelet Filter. Und aus der Stackung läßt sich mit entsprechendem Aufwand sicher auch noch was quetschen - aber schon jetzt ist dein Bild ein außergwöhnliches Ergebnis für 12" Meade in Deutschland! Das ist sicher wert, bei schlechtem Wetter nochmal richtig Liebe reinzustecken.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Samson
Altmeister im Astrotreff

Österreich
3213 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  11:33:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Oliver,

eine ganz große Vorstellung ist Dein Bild. Eigentlich ist die erste Ausarbeitung die
Schönste - sehr viel Detail, ohne eine unnötige Schärfung, läßt die Oberfläche sehr angenehm erscheinen. Die Polkappe ist überhaupt der Hammer.
Ja,ja der Meade SC12" ist glaube ich zu Unrecht geschmäht. Ein SC ist kein einfaches
Gerät, ich habe ja auch so einen. Wenn da mal Alles paßt, dann geht die Post ab.

Gratulation zu diesem hervorragenden Bild!

schönen Gruß,
Christian

schöne Grüße
Christian

Homepage: http://www.frieber.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2904 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  12:09:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Oliver,

nachdem´s hier schneit, als wollte es Petrus für alle Zeiten weiß haben, von mir nun auch noch ein bischen EBV-Engagement mit Deinem Material.

Nachdem ich die Bilder in giotto zum Schärfen hochgeladen hatte, fragte ich mich, ob überhaupt etwas daraus zu machen sei ...

Ich vermute, nach Deinen Angaben, dass Du in giotto auf doppelte Größe überlagert hattest.
Ich habe das mal mit meinen eigenen Daten ausprobiert und den Eindruck erhalten, dass eine Überlagerung auf Originalgröße und anschließender Nachvergrößerung, mehr Freiheitsgrade für die Nachbearbeitungen lässt.

In dem Zusammenhang habe ich auch noch Deine Bilder ausgemessen und eine ungefähre Aufnahmebrennweite von 10m erhalten.

Nun zu meinen Bearbeitungen. Ich gebe hier mal 2 Farbvarianten, die mir realistisch erscheinen und auf eine weiße Polkappe normiert sind.
Schärfungsmäßig habe ich auf größtmögliche Natürlichkeit Wert gelegt; m.a.W. das Material gäbe durchaus noch mehr Kontrast her.

Was ich besonders interessant fand war, dass eine Schärfung ohne Überbetonung des Randartefakts möglich war!

Ich habe das bei meinem eigenen Mars-Material auch schon erlebt, dass bei entsprechendem Seeing und Wahl der Bilderanzahl eine derartige Schärfung realisierbar wird. Interessanterweise trat dies oft nicht ein, wenn das Seeing mutmaßlich gut war.


1. Unmittelbares Farb-Ergebnis aus den Bilddaten:




2. Erhöhung der Farbsättigung um 120% in fitswork:




Abschließend noch eine Zusammenstellung von Rohbildern am Ende der entsprechenden Arbeitsschritte (Schärfung in giotto und Weiterverarbeitung in fitswork).
Das Bild ganz rechts ist das aus R, G, und B erstellte Luminanzbild, welches mit einem RGB zum endgültigen Farbbild in fitswork vereinigt wurde.




Glückwunsch nochmal zum Bildmaterial!


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1500 Beiträge

Erstellt  am: 06.03.2010 :  13:33:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,
dein L Kanal ist super geworden. Da werde ich wohl nochmal in mich gehen müssen und vielleicht was nachlegen (falls mir möglich).
Mein Eindruck: Bei Oli´s 2x Versionen kommt man mit decon nicht so richtig weit. Normale wavlet in registax und anschließend fitswork waren bei mir am effektivsten. Ein bischen Gauß mit Stufe hab ich zur Verstärkung der Kleindetails gesetzt, auch wenn das mit Vorsicht zu genießen ist.

Daß man Oli`s Material ziemlich randartefactfrei hinbekommt, ist mir auch schon aufgefallen. Spricht gegen die Randbeugungtheorie. Auch bei mir ist immer wieder mal ein Mars ohne Randartefact dabei. Meistens sind IR oder R Bilder vom Randartefact betroffen.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.79 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?