Statistik
Besucher jetzt online : 457
Benutzer registriert : 22851
Gesamtanzahl Postings : 1121615
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 Erster 8" Selbsschliff
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

ThomasWest
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1325 Beiträge

Erstellt am: 26.04.2004 :  10:53:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThomasWest's Homepage
So Leute. Letztes Wochenende ist es auch bei mir mit dem ersten Versuch an einer Glasscheibe los gegangen. Habe mich für einen 8" f/6 entscheiden. Auf meiner Homepage habe ich inzwischen die Höhepunkte und Tiefschläge des letzten Wochenendes beschrieben.

http://www.astronomie.keepfree.de/Selbstschliff.htm

Ich werde also hier mal verzichten alles bis ins Detail zu beschreiben. Dennoch bin ich für Kritik und Tips (insbesondere von den Glasprofis) gern zu haben.

Thomas Westerhoff
Volkssternwarte Kirchheim e.V.
http://www.astrohome.info
http://sternwarte-kirchheim.de

Bearbeitet von: am:

JoergB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2535 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  11:05:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche JoergB's Homepage
Hi Thomas,

schöne Doku auf deiner Website! Der Muschelbruch ist fast egal. Ich habe auch zwei große, einer am Rand (und der ist wirklich nicht wichtig) aber einer auf der Spiegelfläche! Hier ist es dagegen eine kleine Katastrophe....

Also, nicht kleinkriegen lassen.

Gruß,
Jörg Borchardt

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Korn
Forenmeister im Astrotreff

Österreich
1872 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  11:15:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,

mein 30cm Rohling war von Wasserstrahlschneiden recht scharfkantig, als ich ihn bekommen habe. Deshalb habe ich auch der Rückseite eine (kleine) Phase verpasst, damit er weniger stoßempfindlich ist. Hast du die Rückseite auch angefast?

Ciao,
Roland

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThomasWest
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1325 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  11:20:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThomasWest's Homepage
Nein habe ich nicht. Allerdings ist die Kante nicht so scharf, daß man sich daran schneiden könnte. Ich denke mal, da auch keine winzige Fase dran war. Ich schau da heute abend mal genau hin. Auf der Spiegelseite habe ich die Fase 2mm breit gemacht.

Thomas Westerhoff
Volkssternwarte Kirchheim e.V.
http://www.astrohome.info
http://sternwarte-kirchheim.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marty
Altmeister im Astrotreff

Germany
2112 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  11:55:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marty's Homepage  Sende Marty eine AOL Message  Sende Marty eine ICQ Message  Sende Marty eine Yahoo! Message
Zitat:
Original erstellt von: ThomasWest


Ich werde also hier mal verzichten alles bis ins Detail zu beschreiben. Dennoch bin ich für Kritik und Tips (insbesondere von den Glasprofis) gern zu haben.


Hallo,
erst mal: Danke für die schöne Beschreibung! Der Muschelbruch ist zwar bedauerllich, aber auch keine Katastrophe. Der Verlust ist nicht messbar.
Ich bearbeite gerade einen 19 Zoll Borofloat-Rohling. Ich bin auch nirgends angestoßen trotzdem bin ich beim Absuchen des Randes nach Unregelmäßigkeiten auf zwei winzige Sprünge gestoßen die in das Glas reingehen. Durchaus möglich, daß die irgendwann beim Feinschliff oder beim Polieren plötzlich abplatzen. Es gibt einfach keine wirkliche Garantie dafür, daß das Malheur nicht bereits beim Schneiden oder beim Versand passiert ist.
Grüße und viel Erfolg mit deinem Spiegel,
Martin

Homepage www.marty-atm.de
mailto:martin<at>marty-atm.de
AG Spiegelschleifen in der Wilhelm Foerster Sternwarte NUR NOCH NACH VEREINBARUNG
Info zum AG Spiegelschleifen: http://www.wfs.be.schule.de/pages/AGSpiegel/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThomasWest
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1325 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  12:13:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThomasWest's Homepage
Sowas ähnliches hatte ich mir dann ja auch gedacht. Immerhin soll es ja Rohlinge geben wo auf der Rückseite eine Wabenstruktur reingefräst ist um Gewicht zu sparen. Also sollte die Rückseite wirklich keine Probleme machen. Ich hatte halt nur anfangs einen riesen Schreck bekommen, weil der Splitter so riesig war.

Thomas Westerhoff
Volkssternwarte Kirchheim e.V.
http://www.astrohome.info
http://sternwarte-kirchheim.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3625 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  17:53:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
will kommen im Club der Glaswürmer!
So wie du dein Vorgehen auf deiner Website beschreibst, wird das bestimmt klappen mit deinem Spiegel. Und ich vermute mal, das ist nicht dein letzter.
Wenn alle Leute die Sache so angehen würden wie du, gäbe es hier im Forum sicher deutlich weniger Diskussionsstoff. Und da kann ich mich persönlich nicht ganz ausschließen.
Für mich ist das Spiegelschleifen daher als Nebeneffekt auch eine Art Selbsterziehung.

Viel Erfolg!
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marty
Altmeister im Astrotreff

Germany
2112 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  18:15:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Marty's Homepage  Sende Marty eine AOL Message  Sende Marty eine ICQ Message  Sende Marty eine Yahoo! Message
Zitat:
Original erstellt von: ThomasWest

Also sollte die Rückseite wirklich keine Probleme machen. Ich hatte halt nur anfangs einen riesen Schreck bekommen, weil der Splitter so riesig war.



Ach so Rückseite?
So was erwähne ich gar nicht.Nur die Vorderseite interessiert wirkklich.
Grüße Marty

Homepage www.marty-atm.de
mailto:martin<at>marty-atm.de
AG Spiegelschleifen in der Wilhelm Foerster Sternwarte NUR NOCH NACH VEREINBARUNG
Info zum AG Spiegelschleifen: http://www.wfs.be.schule.de/pages/AGSpiegel/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Felix G
Meister im Astrotreff

Deutschland
259 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2004 :  19:02:25 Uhr  Profil anzeigen  Sende Felix G eine ICQ Message
Hallo Thomas,

Ich habe ja auch vor kurzem mit dem Spiegelschleifen angefangen,
und auch mein Rohling hat auf der Rückseite Muschelbrüche (mindestens 5).

Schlimm finde ich das eigentlich nicht, ich habe aber trotzdem noch eine kleine Fase angebracht,
dann kann man ihn auch gleich sehr viel angenehmer halten.
(ausserdem sehen die Muschelbrüche jetzt auch nicht mehr ganz so hässlich aus )

Grüße,
Felix

So viele Treppen und so wenig Zeit!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThomasWest
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1325 Beiträge

Erstellt  am: 28.04.2004 :  10:11:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThomasWest's Homepage
Bin inzwischen mit dem 320-er Karbo durch. Hatte gestern abend dann auch noch nen 'Kolbenfresser'. Hab aber Tool und und Spiegel wieder heil auseinander bekommen. Das kommt halt davon wenn man nebenbei noch auf den Fernseher schaut ;-)

Thomas Westerhoff
Volkssternwarte Kirchheim e.V.
http://www.astrohome.info
http://sternwarte-kirchheim.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.53 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?