Statistik
Besucher jetzt online : 368
Benutzer registriert : 22700
Gesamtanzahl Postings : 1116651
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Astromagazin
 Neues Thema
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Ronny
Neues Mitglied

Deutschland
8 Beiträge

Erstellt am: 13.01.2010 :  18:34:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
könnt ihr mir Tipps geben welches Astromagazin für Anfänger geeignet ist?

Aus dem Einsteigerforum verschoben von Caro

Bearbeitet von: Caro am: 13.01.2010 18:55:09 Uhr

lale
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  20:52:41 Uhr  Profil anzeigen
Hi Ronny,

Naja das kommt darauf an für was du dich in der Astronomie interessierst.

Also ein gutes Raumfahrt online Magazin:
http://www.raumfahrer.net/multimedia/inspace/home.shtml

Und für Astronomie im Allgemeinen find ich P.M. gut,weil das alles ziemlich verständlich geschrieben ist.

Und wenn du auch aktuelle Dinge wissen willst
"Sterne und Weltraum"
(weiß jemand zufällig wie es da mit der Werbung aussieht? Auszuhalten? ;)

Gruß,
Larissa

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DK279
Stellarastronom im Astrotreff

Deutschland
2295 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  21:03:30 Uhr  Profil anzeigen
Hi,
das ist in keiner Weise böse gemeint, aber bei P.M. ist vom Inhalt her eine nüchterne Portion Skepsis angebracht...
Viele Grüsse,
Dominik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alhena24
Senior im Astrotreff

Deutschland
139 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  21:19:12 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ronny,

probier am besten Interstellarum und
Sterne und Weltraum aus. Das erstere
ist mehr an der praktischen Beobachtung
bzw. Fotografie orientiert, SuW bringt
noch mehr zu Forschung und Wissenschaft.
Ich persönlich mag beide und bin auch
Abonnent. An der werbung kommst du
natürlich nirgendwo vorbei, sonst sind
solche Magazine auch nicht finanzierbar.

Gruß Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Copernicus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6523 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  22:08:40 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ronny,

SuW (Sterne und Weltraum) ist kaum für Beginner geeignet - ist mittlerweile eher ein Fachmagazin von Astronomen für Astronomen. Nicht gerade was für Einstiger. Es gibt durchaus auch "einfachere" Berichte - aber da alles subjektiv ist, schlage ich Dir vor zum Hauptbahnhof Leip. zu fahren um dort im gutsortierten Zeitschriftenhandel einige Zeitschriften durchzusehen. Du wirst schnell die Spreu vom Weizen trennen können ....

Gruß

Copernicus

Bearbeitet von: Copernicus am: 14.01.2010 10:17:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

DK279
Stellarastronom im Astrotreff

Deutschland
2295 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  22:14:47 Uhr  Profil anzeigen
Hi,
ich muss doch mal eine Lanze für SuW brechen: ich kenne keine andere populärwissenschaftliche Zeitschrift die inhaltlich ein derart hohes und vor allem seriöses Niveau bietet. Klar wünscht sich so mancher mehr Praxisbezug, weniger Artikel zur Physik. Das ist aber Frage der Präferenzen. Nur eines ist SuW nicht: ein Magazin für Profiastronomen. Wenn, dann eines von Amateuren und Profis für engagierte Amateure.
Viele Grüsse,
DK

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Copernicus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6523 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  22:44:53 Uhr  Profil anzeigen
Soso - und die Amateure die die Texte nicht verstehen (weil zu kompliziert und ausufernd) sind also nicht engagiert ?
Hier sucht ein ANFÄNGER ! eine für ihn brauchbare Zeitschrift, und da halte ich SuW nicht für gerade prädestiniert. Natürlich hat auch SuW seine Berechtigung - dies unbestritten ...

Grüße

Copernicus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DK279
Stellarastronom im Astrotreff

Deutschland
2295 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2010 :  22:49:35 Uhr  Profil anzeigen
Ehm, ich wollte das "engagiert" in keiner Weise wertend verstanden wissen. Lies es doch einfach als "auch an der Astrophysik interessiert". Es steht doch jedem gerne frei zu sagen er möchte nur die Schönheit des Himmels anschauen und nix weiter -- perfekt OK für mich!

Und, ich denke schon dass auch ein Anfänger sehr von SuW profitieren kann. Vielleicht wird man nicht jeden Artikel sofort verstehen, aber den allergrössten Teil schon. Im Zweifel ist aber eh der beste Tipp mal verschiedene Zeitschriften selbst durchzublättern...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

heinrich
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
48 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  07:12:10 Uhr  Profil anzeigen
Hi Ronny,

man muss Dominik Recht geben. Am besten ist es immer noch, sich ein paar Magazine anzusehen und dann zu entscheiden.

Wenn man ein bischen englisch kann ist auch sky & telescope für Anfänger gut geeignet (und preiswert ist es Dank $-Kurs auch, allerdings viel Werbung, aber was solls...)

SuW ist vielleicht für den absoluten Anfänger nicht in allen Artikeln immer sofort verständlich. Aber das gibt sich ziemlich schnell. Hier versuchen erfahrene Amateure und Profi-Astronomen ihre Erfahrungen für Amateure verständlich (und insbesondere was die Übersichts-Artikel aus der Forschung angeht, auch oft stark vereinfachend) darzustellen. Mag sein, dass dies nicht immer allen Profi-Astronomen in gleicher Weise gelingt, aber im Mittel ist dies schon verständlich. Ist halt eine Zeitschrift für den Amateur, der schon etwas naturwissenschaftliche Vorkenntnisse / Erfahrung hat und seriöse Übersichten über Themen der Astronomie oder Raumfahrt sucht.

Profi-Astronomen blättern SuW meist nur durch (zumindest die Themenaufsätze) wenn sie denn überhaupt reinschauen......

Also Ronny, wenn du z.B. ein Gymnasium besuchst oder besucht hast (Oberstufe), solltest du mit SuW auf Anhieb zurecht kommen, sonst spätestens, wenn du dich etwas mit Astronomie beschäftigt hast.

Sky & Telescope ist etwas "einfacher" aber halt auf englisch....

Viel Spass in der Astronomie!

Gruß
Heinrich






Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Manfred Holl
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2385 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  07:36:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Manfred Holl's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: heinrich



Wenn man ein bischen englisch kann ist auch sky & telescope für Anfänger gut geeignet (und preiswert ist es Dank $-Kurs auch, allerdings viel Werbung, aber was solls...)



Sky and telescope ist zwar gut, aber preiswert? Die sind im freien Verkauf sogar teurer als SuW. Am Hamburger Hauptbahnhof habe ich das neuesten Heft in einem Laden für 9,80 EUR, im anderen für 14,75 EUR gesehen! Keine Ahnung, wieso es da so große Preisunterschiede gibt. Englischsprachig ist auch die britische Astronomy Now! zu empfehlen. Die ist im Text nüchterner als die oft reißerische aufgemachten S & T - Hefte, aber wesentlich dünner und ähnlich teuer.

Man kann S & T auch im Abo beziehen, leider gab es in der letzten Zeit oft viele Probleme mit dem Versand, Hefte kamen nicht an usw. weswegen ich das Abo (das ich mit mit jemandem teile) gekündigt habe. Einzelhefte werde ich mir ob des Preises nicht kaufen. Früher hätte man ja auch keine 30 Mark für eine Zeitschrift ausgegeben, oder?

Viele Grüße

Manfred Holl
http://www.manfredholl.de
www.twitter.com/Astroholl
http://astroholl.blogspot.com/
http://sonnenbeobachtung.blogspot.com

Nicht alles wird gut, aber vieles anders!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astromarc
Meister im Astrotreff

Deutschland
464 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  07:59:18 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ronny.

Ich lese SuW und Interstellarum. Ich finde Interstellarum für einen Einsteiger geeigneter als die SuW.

Gruß Marcel

http://www.astromarc.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Manfred Holl
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2385 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  08:21:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Manfred Holl's Homepage
Hallo nochmal,

wir haben hier bisher eigentlich nur über die Zeitschriften gesprochen, die kommerziell vertrieben werden. Es gibt ja auch noch eine ganze Reihe Amateurzeitschriften, die oft von Vereinen herausgegeben werden (wobei man dann aber zumeist Mitglied in dem Verein sein muss, es gibt aber auch die Möglichkeit, die Hefte zu kaufen, ohne dem Verein beizutreten). Diese Hefte sind ausschließlich an den Interessen der Sternfreunde ausgerichtet und bieten oft sehr viele Praxisberichte. Stellvertretend für die vielen kleinen Blättchen möchte ich hier mal drei aufführen:

Das VdS-Journal (da können die älteren Ausgaben auch downgeloadet werden: http://www.vds-journal.de/
STERNZEIT: http://www.sternzeit-online.de
Sternkieker: www.gva-hamburg.de

Viele Grüße

Manfred Holl
http://www.manfredholl.de
www.twitter.com/Astroholl
http://astroholl.blogspot.com/
http://sonnenbeobachtung.blogspot.com

Nicht alles wird gut, aber vieles anders!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

heinrich
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
48 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  08:49:36 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Manfred Holl

Zitat:
Original erstellt von: heinrich



Wenn man ein bischen englisch kann ist auch sky & telescope für Anfänger gut geeignet (und preiswert ist es Dank $-Kurs auch, allerdings viel Werbung, aber was solls...)



Sky and telescope ist zwar gut, aber preiswert? Die sind im freien Verkauf sogar teurer als SuW. Am Hamburger Hauptbahnhof habe ich das neuesten Heft in einem Laden für 9,80 EUR, im anderen für 14,75 EUR gesehen! Keine Ahnung, wieso es da so große Preisunterschiede gibt. Englischsprachig ist auch die britische Astronomy Now! zu empfehlen. Die ist im Text nüchterner als die oft reißerische aufgemachten S & T - Hefte, aber wesentlich dünner und ähnlich teuer.

Man kann S & T auch im Abo beziehen, leider gab es in der letzten Zeit oft viele Probleme mit dem Versand, Hefte kamen nicht an usw. weswegen ich das Abo (das ich mit mit jemandem teile) gekündigt habe. Einzelhefte werde ich mir ob des Preises nicht kaufen. Früher hätte man ja auch keine 30 Mark für eine Zeitschrift ausgegeben, oder?

Viele Grüße




Hi Manfred,

ich habe das 2-JahresAbo. Kostet zur Zeit knapp 114$ sind ziemlich genau 80€ (wenn man den €=1,4$ nimmt) für 24 Hefte ==> nicht mal 3,40€ je Heft.......

Lieferung ist immer erfolgt, manchmal ein paar Tage später als üblich, aber mir fehlt kein Heft!

am besten direkt über das Internet bestellen (man braucht allerdings eine Kreditkarte)

Um sich einen Überblick zu verschaffen, kann man ja im Bahnhofladen das Heft mal durchblättern. Dann merkt man schon, ob das passt oder nicht, und dann später eventuell ein Abo nehmen.

Gruß
Heinrich

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Copernicus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6523 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  09:46:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ronny,

wie bereits genannt - das Selbstprobieren im Handel - ist die einzige Chance für Dich herauszufinden was Dir liegt.
Interstellarum halte ich persönlich für geeigneter - auch gefällt mir die Zeitschrift insgesamt besser als SuW.
SuW hat sich in eine Richtung entwickelt die mir nicht zusagt - gerne lese ich dort aber divrse Beobachtungs- und Erfahrungsberichte. Auch finde ich die Praxistipps dort recht interessant. Das war es für mich auch schon. Wer sich für Astrophysik und theor. Astronomie begeistert - für den ist SuW etwas - keine Frage.

Gruß

Copernicus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Copernicus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6523 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  09:48:26 Uhr  Profil anzeigen
Hall Heinrich,

diese Aussage ist aber doch etwas optimistisch "Also Ronny, wenn du z.B. ein Gymnasium besuchst oder besucht hast (Oberstufe), solltest du mit SuW auf Anhieb zurecht kommen". So einfach ist das nun auch nicht. Nicht jeder Abiturient hat Mathe und Physik als Leistungskurs ....

Gruß

Copernicus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Winfried Berberich
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
3800 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2010 :  10:29:43 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Marcel schrieb: "Ich lese SuW und Interstellarum. Ich finde Interstellarum für einen Einsteiger geeigneter als die SuW.".....

Genau meine Meinung. Auch wenn S&W ein "populistisches" Astronomieheft ist, gehen mir die Beiträge manchmal zu weit.
Interstellarum ist mehr für den Beobachter gemacht, hier finde ich es besser als S&W, das manchmal etwas zu sehr in die Tiefe geht und, so meine ich, mehr für den Physiklehrer geschrieben ist.
Beide Zeitungen sind gut und für den Hobbyastronomen wichtig, Sky and Telescope wird von Ausgabe zu Ausgabe schlechter (und immer teurer). Zudem hört man allgemein, mit der Auslieferung klappe es nicht mehr so gut, da man den Auslieferer laufend wechselt.

CS
Winfried

Verleger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?