Statistik
Besucher jetzt online : 310
Benutzer registriert : 23241
Gesamtanzahl Postings : 1136652
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Cassiopeia
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

pingu
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
55 Beiträge

Erstellt am: 21.10.2009 :  18:13:41 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe gestern Cassiopeia mit 55 mm Brennweite bei f/5,6, 10s und einem Softener-Filter abgelichtet.



Die Bilder wurden in Fitswork zusammengefügt und bearbeitet.

Mit freundlichem Gruß

Manfred

Bearbeitet von: am:

tucanae47
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
46 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2009 :  19:57:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tucanae47's Homepage  Sende tucanae47 eine ICQ Message
ich mag es nur die rötlichen streifen sind nicht so schön.

gruß
julian

Meade 6" auf lxd 75
Nikon d60


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AnkeMo
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
1485 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2009 :  21:11:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AnkeMo's Homepage
Hallo Manfred,

du hast eine schöne Sternbildaufnahme gemacht. Der Hintergrund sieht aber tatsächlich streifig aus. Ich hab das mal in Fitswork bearbeitet und zwar:

Bearbeiten \ Farbbilder in 3 s/w aufteilen

Bearbeiten \ Ebnen \ Zeilen gleichhell (für jedes Einzelbild)

Bearbeiten \ 3 s/w zu RGB zusammenführen

Danach noch:

Bearbeiten \ Ebnen \ Hintergrund Ebnen Sterne

Bearbeiten \ Glätten \ Farbrauschen Filtern (Standardwerte)

Dann habe ich noch den Schwarzpunkt gesetzt und Histogramm bzw. Gammawert angepasst.



Probier's mal aus! Mit dem Bild in voller Auflösung und Qualität lässt sich noch viel mehr rausholen. Mit welcher Kamera und welchem Iso-Wert hast du gearbeitet? Versuch doch mal, die Rauschunterdrückung (wenn vorhanden) zu benutzen, oder Dunkelbilder abzuziehen. Dann sollte auch ohne viel Bildbearbeitung ein besseres Ergebnis rauskommen.

Gruß, Anke

edit: Das Bild ist jetzt etwas heller eingestellt, damit man den Hintergrund besser beurteilen kann.

Bresser GmbH

Bresser / Explore Scientific / Lunt Solar Systems
amo(at)bresser.de

http://www.astroyuki.com

Bearbeitet von: AnkeMo am: 21.10.2009 21:20:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

pingu
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
55 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2009 :  21:13:24 Uhr  Profil anzeigen
Die roten Streifen ärgern mich auch, obwohl sie bei meinen Bildschirmeinstellungen nicht sehr deutlich sind.
Mit diesem Bild wollte ich den Softener-Filter ausprobieren; ich habe nur vier Einzelaufnahmen und ein Dark gemacht und aufaddiert bzw. vorher abgezogen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pingu
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
55 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2009 :  20:58:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo AnkeMo,

danke für die Tipps, ich habe sie einfach mal der Reihe nach abgearbeitet und bin dann zu folgendem Ergebnis gekommen:



Die Aufnahmen sind übrigens mit einer 30D und dem Kit-Objektiv bei ISO 1600 entstanden.

Meines Erachtens wird durch das Hintergrund Ebnen Sterne das Histogramm sehr schmal. Normalerweise setze ich den Gamma-Wert auf 1, hier liegt er sogar unter eins bei 0,68.

Mit freundlichem Gruß

Manfred

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AnkeMo
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
1485 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2009 :  22:31:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AnkeMo's Homepage

Hallo Manfred,

deine Neubearbeitung sieht sehr gut aus. Das Bild ist jetzt deutlich tiefer als vorher und man sieht viel mehr Sterne. Das ist ein sehr schönes Ergebnis für diese kurze Belichtungszeit.

Das Ebnen habe ich gemacht, um die Vignettierung zu verringern - wenn du Hellfeldbilder verarbeitest, kann man auf das Ebnen meistens verzichten. Man verschenkt aber sonst sehr viel Dynamikumfang, weil die Ecken einfach sehr dunkel sind, aber keine Information zum Bild beitragen.

Gruß, Anke



Bresser GmbH

Bresser / Explore Scientific / Lunt Solar Systems
amo(at)bresser.de

http://www.astroyuki.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.41 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?