Statistik
Besucher jetzt online : 117
Benutzer registriert : 19361
Gesamtanzahl Postings : 953346
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Was habe ich beobachtet?
 Bolide gesichtet über Bielefeld
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt am: 13.10.2009 :  19:38:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,

Pemiere für mich zu posten hier, Premiere auch für mich solch einen Boliden gesehen zu haben.

Beim Blick aus meinem Fenster habe ich um eben, am 13.10. 2009 um 18:59 Uhr einen wunderschönen Boliden beobachten dürfen, welcher westlich von mir (52°00'00'N 8°28'51E) in extaker Süd-Nord Richtung Richtung Norden flog. Der Höhenwinkel betrug etwa 35° über dem Horizont, der Bolide war etwa 4 Sekunden zu sehen und strahlte in gleißend weiß-grün, etwa halbe Vollmondgröße. Etwa 2,5 Minuten später (19:01 Uhr und 30 Sekunden) hörte ich ein Rauschen, wie von einem Jet ohne Motorengeräusche im Anflug.
Die beobachtbare Flugbahn wurde dann von den Hügeln des Teutoburger Waldes verdeckt, optisch sah es aus, als wenn die Möglichkeit eines Bodenkontaktes bestünde.


Wie gesagt- für mich ist es die erste Meldung und Mitteilung über so ein Objekt- wenn ihr fragen habt, ich versuche alles zu beantworten. Die exakte Süd - Nord Richtung kann ich beurteilen, da mein Haus exakt in Nord-Süd Richtung gebaut wurde und die Flugbahn genau parallel zu dieser verlief.
Ansonsten habe ich mir versucht alles einzuprägen, falls noch Fragen kommen. Da könnte bestimmt was runtergekommen sein, so tief, wie die Flugbahn am Ende war. Leider dann vom Teuto verdeckt (die Hügelkette ist etwa 3 Kilometer von mir in Ost-West Ausrichtung und etwa 250 Meter über NN)

Bearbeitet von: am:

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  19:46:50 Uhr  Profil anzeigen
Ich muss dazu sagen, dass ich echt dankbar bin, so ein wunderschönes Objekt beobachtet haben zu dürfen. Mega! mit Gänsehaut! Ich kenn die sonst nur aus Videoaufzeichnungen.

Ach ja- da ich aus meinem Dachfenster/ Nord Ausschau hielt (Kippe ;-) ) begann die von mir beobachtbare Flugbahn von 4 Sekunden erst natürlich ab einer gedachten Ost-West Linie parallel zum Giebel.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  19:54:42 Uhr  Profil anzeigen
Ach, falls noch jemand genauere Daten zur Flugbahn wünscht, könnte ich dei (Azimuth) Gradzahlen relativ gut beschreiben (müsste ich dann bei wiederkehrendem Tageslicht mit Winkelmesser recht gut abschätzen können) - für den Fall dass jmd nach sich auf die Suche nach Resten begeben will....

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KHG
Mitglied im Astrotreff

Germany
89 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  19:56:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche KHG's Homepage
Hallo Stephan,

ich kann die Beobachtung bestätigen. Habe ebenfalls einen extem hellen Meteoriten mit Rauchspur um 18:59h 13.10.2009 in Hamminkeln -> Nördlicher Richtung gesehen.
Deutlich sichtbar eine Rauchspur und am Ende konnte ich das zerbrechen in mehreren Teilen beobachten.
So was habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen.

Karl-Heinz

-
73/CS
Karl-Heinz
DL6EBS
http://www.radio-astronomie.de

Bearbeitet von: KHG am: 14.10.2009 06:26:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  19:57:41 Uhr  Profil anzeigen
Hat sonst noch jemand Informationen zu diesem Boliden? Wäre sehr dankbar dafür.

LG Steph

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  20:04:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Karl-Heinz,

das Auseinanderbrechen habe ich leider nicht mehr beobachten können, da dann besagte Hügelkette den weiteren Blick nahm. Da war die Flugbahn aber schon ziemlich tief.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  20:45:52 Uhr  Profil anzeigen
Karl-Heinz,

kannst Du Deine Beobachtung der Flugbahn noch etas präzisieren? Wenn Du ihn nördlich von Dir gesehen hast (ist der quasi direkt über Dich hinweggerauscht?) könnten/müssten Bruchstücke über den Niederlanden runtergegangen sein. Hat sonst noch jemand was beobachtet?

Liebe Grüsse

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1966 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  20:46:00 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Informationen hier sogar mit Link zu einem Foto des Boliden:

http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7196


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Wolfgang
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1330 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  20:46:51 Uhr  Profil anzeigen
Moin Steph,

im Meteor-Forum unter http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7196 sind weitere Sichtungen, dort gibt es einen Link zu einem Bild und in den Niederlanden wurde der Brocken wohl ebenfalls gesehen.

Gruss Wolfgang

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stephan.1969
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
19 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  20:55:51 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: StephanPsy

Informationen hier sogar mit Link zu einem Foto des Boliden:

http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7196





Wow- was für ein Glückspilz gerade eine Cam in der Hand zu haben- sehr beeindruckend!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas W.
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
28 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  21:09:50 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

habs auch gesehen, von Paderborn aus.
Wollte gerade nen eigenen Thread auf machen.
Schon beeindruckend, hab schon die Welt untergehen sehen... ;)

Gruß,
Thomas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KHG
Mitglied im Astrotreff

Germany
89 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  21:10:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche KHG's Homepage
Hallo Stephan,

>kannst Du Deine Beobachtung der Flugbahn noch etas präzisieren? Wenn Du ihn nördlich von Dir gesehen hast (ist der quasi direkt über Dich hinweggerauscht?)
Nein. Ich habe Ihn in Nördlicher Richtung gesehen. Wenn ich seine Flugbahn schätzen soll, würde ich sagen ca 45° NE kommend aus dem Westen. Die Flugbahn war sehr flach und
der war so hell wie eine Vorfeldbeleuchtung der Bundeswehr.

-
73/CS
Karl-Heinz
DL6EBS
http://www.radio-astronomie.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pokutz
Neues Mitglied

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt  am: 13.10.2009 :  22:11:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

wir haben das Objekt auch in Oberhausen gesehen. Wir waren mit dem Auto auf der A516 in Richtung Norden unterwegs, die Feuerkugel war in einem Höhenwinkel von etwa 35° im Nord-Westen zu sehen. Sie kam etwa aus Westen mit Flugrichtung Nord-Ost. Sie war etwa 4 Sekunden zu sehen, mit rötlichem Schweif und zerbrach am Ende in mehrere Teile.
Das war wirklich beeindruckend, habe so etwas vorher noch nicht gesehen. Wir dachten zuerst an einen Feuerwerkskörper, aber da stimmte nunmal die Flugbahn nicht. Die Helligkeit kommt aber ungefähr hin, das Objekt war vielleicht etwas heller als eine Sylversterrakete.
Sehr nett, zumal wir gerade aus der Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems" im Gasometer kamen. Schöne Ausstellung, kann ich empfehlen. Aber warm anziehen...

Grüße,
Marc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hoshy
Neues Mitglied


1 Beitrag

Erstellt  am: 13.10.2009 :  23:19:51 Uhr  Profil anzeigen
ich habe dieses prachtstück während der autofahrt gesehen ich konnte mich kaum noch konzentrieren auf auf einer straße unterwegs genau in blickrichtung(westen laut google maps). ich hab aum deutlichsten das zerbrechen gesehen. zuerst dachte ich es wäre ein schuss einer signalpistole aber als ich dann mehr zeit hatte um zu vergleichen sah ich das er gigantisch war.
ein flugzeug welches unter den rauschweif durchgeflogen ist wirkte schon richtig winzig.
hätte gerne fotos gemacht weil das auch das erste mal ist das ich so etwas beobachten durfte einfach wundervoll. hab mit nem kollegen bestimmt noch ne halbe std. darüber geredet^^

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

marianne
Meister im Astrotreff

Deutschland
528 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2009 :  23:33:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche marianne's Homepage


auch ich kann die sichtung bestätigen. ich kam gerade von der arbeit und würde mal sagen er ist wenn überhaupt in richtung schwerin eingeschlagen, also schätzungsweise nördlich von ludwigslust. sah erst aus wie ein abstürzendes flugzeug das hat sich ja zum glück nicht bestätigt


www.privatsternwarte-lenzen.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Krusty1978
Meister im Astrotreff


465 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2009 :  05:26:41 Uhr  Profil anzeigen
Bielefeld?...

Was ist Bielefeld?

> Skywatcher Dobson 10"
> Canon EOS 50D.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.2 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?