Statistik
Besucher jetzt online : 237
Benutzer registriert : 22448
Gesamtanzahl Postings : 1108208
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 [Kompaktkamera] Jupiter mit Monden & Erdmond
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt am: 01.09.2009 :  21:19:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich bin seit mehreren Wochen (ungefähr seit dem Apollo Jubiläum) mit dem Astronomie-Virus infiziert.
Da ich leider keine bessere Ausrüstung für Beobachtungen habe, musste meine Lumix TZ-4 Kompaktcam von Panasonic herhalten.
Auch wenn man mit einer Kamera dieser Preisklasse keine anspruchsvolle Bilder machen kann, möchte ich euch dennoch meine schönsten Aufnahmen präsentieren.

Die erste Aufnahme zeigt Jupiter mit Ganymede, Europa, Io und Calisto. Als Belichtungszeit wurde 60s gewählt.


Nun noch eine Aufnahme mit 1s Belichtung:


Ich habe versucht die Farbgebung Jupiters einzufangen, kann nicht sicher behaupten ob mir dies gelungen ist, oder ob das Ergebnis in erster Linie Rauschen zeigt... (ISO800, T=1/30s)


zuletzt ein stimmungsvolles Bild vom Mond mit dezenter Nachbearbeitung.


Viele Grüße,

Manuel

Bearbeitet von: r4z0r am: 01.09.2009 21:20:38 Uhr

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14866 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  21:37:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Manuel,

ich verstehe nicht ganz, wie du die Bilder gemacht hast. Mit der Kameraoptik alleine oder mit der Kamera am Okular? Mit der Kameraoptik dürfte Jupiter ja nur max. 7 Pixel Durchmesser haben.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  21:43:12 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Heinz,

die Bilder sind mit optischem und z.T. Digitalzoom gemacht worden.
Der wirkliche Durchmesser dürfte mit den 7 Pixeln ganz gut hinkommen.
Mir ist klar, dass der Digitalzoom keine Qualitätssteigerung bringt, jedoch erleichtert er das Scharfstellen und die Nachbetrachtung (7 Pixel erkennt man ja kaum ;))
Hoffe das stört keinen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  21:46:51 Uhr  Profil anzeigen
Der Mond ist ganz schön geworden. Die Farbgebung des Jupiters allerdings entspricht nicht dem realen Anblick, das zweite Bild kommt dem Original sehr viel näher. (Er ist auch im Teleskop mehr oder weniger hell weiß, musste ich feststellen, die Farben erkennt man nur wenn man genau hinsieht. Oder mit mehr Öffnung vermutlich.)

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14866 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  21:52:01 Uhr  Profil anzeigen
Den Mond finde ich schon mal sehr gelungen.
Beim Jupiter könntest du mal versuchen, die Belichtungszeit zu kürzen. Evtl. sind dann ansatzweise Wolkenbänder zu erkennen. Die Monde erwischt du dann natürlich nicht, aber so ist der Planet völlig überbelichtet. Der Schärfe kommt es auch zugute.

Bearbeitet von: mintaka am: 01.09.2009 21:54:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt  am: 01.09.2009 :  23:01:33 Uhr  Profil anzeigen
hat schon jemand vergleichbarer Bilder von Jupiter gemacht? Ich bekomme leider auch bei kürzerer Belichtung nicht mehr Details drauf.
Hier z.b. mit 1/60s ISO 200:

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2009 :  00:36:42 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe versucht eine Serienaufnahme des Mondes zu erstellen um anschließend mit Giotto die Bildbearbeitung zu erproben.
Das kam dabei heraus:



erstellt aus einer Serie von 42 Bildern mit der Lumix TZ-4.
zum Vergleich hier ein Rohbild:


Was sagt ihr zu dem Ergebnis?

Bearbeitet von: r4z0r am: 09.09.2009 00:39:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

nonsens2
Meister im Astrotreff

Österreich
884 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2009 :  09:42:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nonsens2's Homepage
Hallo Manuel!

Zuerst einmal willkommen im Forum und in der Astronomie. Wie ich sehe hat's Dich recht intensiv erwischt.
Zu Deinen Aufnahmen: Der Mond - Wie Du ja selber gesehen hast werden die Bilder Besser, wenn man mehrer macht und danach stackt und schärft. So gesehen bei Deinem letzten Mondbild. Für den Anfang ein sehr gutes Ergebnis. Bei schlechtem Seeing kommt mit teurerer Ausrüstung auch nicht viel mehr heraus. Weiter so..
Jupiter - 7 Pixel ist sehr wenig und daraus mehr zu zaubern ist unmölich. Hier muß ich Dich enttäuschen, das wird mit dieser Ausrüstung nichts. Ich arbeite mit einem Teleskop mit 2 Meter Brennweite, welche ich mit einer Barlow auf 4 Meter verlängere. Die Bilder mache ich - hier werden jetzt ein paar schmunzeln - mir der alten Meade LPI, welche damals beim Rohr dabei war und sogar unter W.....7 zu Bildern zu bewegen ist.
Dabei kommen dann auch solche Bilder heraus



wobei ich jetzt nicht angeben möchte, da ich selber weiß, dass ich nicht perfekt bin. Dieses Bild ist mit einfachen Mitteln gemacht und bearbeitet worden. Aufnahme mit Giotto und Bearbeitung mit Avistack.
Wenn Du in der Galerie in diesem Forum blätterst, wirst Du teilweise Wahnsinnsbilder finden. Also wenn Du Planeten erfolgreich fotografieren möchtest, wirst Du um ein Teleskop nicht herumkommen.
Als Aufnahmetechnik kanns Du dann entweder die Okularprojektion mit Deiner Kamera anwenden oder eine Webcam, etwas anderes ist meine auch nicht, verwenden.
Obbwohl bei der Aufnahme mit 1s Belichtung schon die Jupitermonde recht gut zu erkennen sind; also schon ein Teilerfolg.


CS aus Wien

Grüße Niki

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2009 :  19:22:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Niki,

danke für deine aufbauenden Worte.
Du hast wohl recht, dass für Jupiter eine andere Ausrüstung brauche, ich habe wie beim Mond versucht mehrere Einzelaufnahmen zu stacken, aber es kam nur ein verschwommener Farbfleck heraus.
Das Mondbild macht mich jedoch in der Tat stolz, ich werde heute Nacht einen erneuten Anlauf starten. Vielleicht erreiche ich mit noch mehr Einzelbildern ein besseres Ergebnis.

Gerne hätte ich ein Teleskop, aber derzeit habe ich dafür Geld eingeplant, aber das kann ja noch werden ;)
Mein Thread soll aber auch dazu anregen, die Himmelskörper mit einfachster Ausführung abzulichten und ich würde mich sehr über Fotos von anderen Usern freuen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

orion1974
Mitglied im Astrotreff

Österreich
48 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2009 :  21:58:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche orion1974's Homepage
Hallo


Na da will ich doch gleich einmal anfangen.

Die Bilder sind vor etwa 2,5 Jahren entstanden. Leider hab ich mir damals noch nicht die Aufnahmedaten notiert.
Aber ich hab mit meiner alten Olympus c-3040 ein 15 sec Video mittels Okularprojektion aufgenommen.
Als Optik hatte ich einen kleinen MAK 90/1250 f13 auf EQ2, mit der Hand nachgeführt.

Bearbeitet hab ich die Videos in Giotto.



Saturn

Mond am 8 Tag

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

r4z0r
Neues Mitglied im Astrotreff


14 Beiträge

Erstellt  am: 09.09.2009 :  22:46:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo orion1974,

schöne Bilder. Sind die beide mithilfe eines Teleskopes entstanden?
Was für eine Brennweite wurde bei dem Mondbild verwendet?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Elfe666
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
71 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2009 :  11:01:00 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!

Ich bin sprachlos....

Klar, jeder fangt klein an und solche Bilder gibt es auch bei mir. Aber die "päsentiere" ich doch nicht hier.
Klar, wenn du Tips willst, was du falsch machst oder besser machen kannst, o.k. Aber irgendwie erscheint mir das komisch.
Sorry, dass ich hier so harte Worte anbringe. Aber ich kann sowas nicht loben. Wir sind hier nicht in der Mini-Playback Show.


Ich freue mich auch drauf, wenn ich endlich mal Fotos von dem machen kann, was ich durch's Teleskop sehe, aber das dauert noch. Bevor du gute Astrofotos machen kannst, solltest du mit einem Teleskop umgehen können.

Vermutlich hab ich mir jetzt keine Freunde gemacht.
Aber es ist meine Meinung.

Dein Interesse ist gut, mach weiter so, aber stell das fotografieren mal hinten an. Mein guter Tip.

Gruß
Matze
------------------------
Skywatcher 130/900 Newton
und Fernglas 7x50

KEEP SMILING :-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Penta
Meister im Astrotreff

Deutschland
703 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2009 :  12:10:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Penta's Homepage  Sende Penta eine ICQ Message
Hi Matze,

eventuell schon mal dran gedacht das er vielleicht ganz anders denkt und wie er schon sagt stolz auf das Mondbild ist?
Er wird selber wohl merken und wissen das mit so einer kleinen Kamera bei Jupiter nicht viel zu holen ist, da braucht man halt gutes Equipment für.
Aber auch gerade der Mond kann für manche Leute sehr interessant sein und die Lust auf mehr erwecken.
Das was du jetzt mit deiner Antwort erreichst ist wahrscheinlich das er das Gefühl bekommt das man erst mit guten Sachen hier was reinstellen darf, und das ist völliger Quatsch.
Jeder sollte seine Erfolge, egal wie sie sind hier darstellen dürfen.
Ob dann jemand antwortet ist die eine Sache aber so ne Sprüche von dir kannste dir auch verkneifen.

Ist ja schön das du deine Anfängersachen nicht präsentierst, andere tun es aber und das sollte jedem selbst überlassen sein.

Fertig aus!

Gruß, Pascal

www.Pentagraph.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Harder
Meister im Astrotreff

Deutschland
262 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2009 :  12:25:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Harder's Homepage
Hallo Manuel,

lass Dich nicht entmutigen, meine ersten Bilder hab ich mit einem Teleskop gemacht und die waren auch nicht besser als Deine.
Vielleicht ist der Begriff Teleskop für ein ETX-70 auch falsch. Na jedenfalls kannst Du auf deinen ersten Erfolgen aufbauen und der nächste Astro Händler freut sich schon auf Dich.



Bleib am Ball ( Mond)
CS Wolfgang

WEHA
ETX-70 TS 152/1200
Meade 8"
Scopos TL 805 80/560

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wasguggsuda
Meister im Astrotreff


387 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2009 :  13:52:55 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Manuel,

Zitat:
Original erstellt von: r4z0r

Mein Thread soll aber auch dazu anregen, die Himmelskörper mit einfachster Ausführung abzulichten und ich würde mich sehr über Fotos von anderen Usern freuen.

ohne Teleskop ist das schon sehr ... ambitioniert - aber ein bißchen was geht da schon:
Gugg mal dort nebenan ...
Vielleicht schaffst Du auch noch Jupiters zwei Hauptwolkenbänder, wenn Du entsprechend kürzer belichtest, und dann stackst und bearbeitest - Dein Jupiter ist schon sehr überbelichtet, und zeigt so nur die Fokussierung und die optischen Unzulänglichkeiten des Digiknips-Objektivs.

Gruß+cs,
Dietmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

orion1974
Mitglied im Astrotreff

Österreich
48 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2009 :  15:53:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche orion1974's Homepage
Hallo


Die Bilder sind alle durch Teleskop mittels Okularprojektion gemacht worden.
Mit einer Brennweite von 1250mm und ich glaub ich hab das 20mm Okular dranggehabt.

Ich find auch nichts dabei nicht so gelungene Fotos zu posten.
Ich will ja das man mir eventuelle fehler aufzeigt.
Und ein Bild sagt oft mehr als irgendwelche Beschreibungen.

Ich finde es auch ganz spannend (interresant), das ich mich hier aus Südösterreich im gesamten deutschsprachigen Raum mit gleichgesinnten darüber unterhalten kann, wie ich meine Bilder verbessern kann.


Lg
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.65 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?