Statistik
Besucher jetzt online : 349
Benutzer registriert : 22454
Gesamtanzahl Postings : 1108614
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Buchrezension "Merlins Reise zur Erde"
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt am: 01.08.2009 :  09:11:17 Uhr  Profil anzeigen
Merlins Reise zur Erde

von Neil de Grasse Tyson
erschienen im PIPER - Verlag
ISBN 3-492-23192-6

Amazon-Link



Klappentext:

„Warum ist es am Nordpol wärmer als am Südpol? Was würde passieren, wenn wir versuchen würden, die Lichtgeschwindigkeit zu erreichen? Was wäre, wenn der Mond explodiert? Merlin, der große und uralte Weise aus dem Andromeda-Nebel, reist diesmal zur Erde, um geduldig und fundiert alle Fragen der Menschen zu beantworten. Mit viel Witz und Phantasie präsentiert er einfache und anschauliche Erklärungen und neue, verblüffende Erkenntnisse zu Sonne, Mond und Sternen und dem Leben auf der Erde.“

Rezension:

Wie auch schon in „Merlins Reise durch das Universum“ geht Neil de Grasse Tyson in diesem Buch auf Fragen rund um die Erde, Sterne und das Universum ein.
Der Frage-Antwort-Stil lädt dazu ein, einfach mal in diesem Buch zu stöbern und dabei frei nach Interesse zu lesen.
Die Antworten des Weisen aus dem Andromeda-Nebel sind gewitzt, kurz und bündig, aber trotzdem leicht verständlich und ohne Fachwissen.
Man kann dieses Buch also auch ohne Hintergrundkenntnisse der einzelnen physikalischen Disziplinen lesen und etwas lernen.
Wie auch in „Merlins Reise durch das Universum“ sind die Fragen zwar einzelnen Kapiteln zugeordnet, bauen aber nicht aufeinander auf. Die Fragen werden also individuell und unabhängig beantwortet.


Fazit:
Witzig geschriebenes Buch mit vielen anschaulichen Antworten auf interessante Fragen. Ich kann mir vorstellen, dass sich einige Leute solche Fragen schon mal gestellt haben - mit dem Gefühl, dass für die Antwort physikalisches Wissen von Nöten ist. Die Antworten in diesem Buch sind sehr leicht verständlich geschrieben und kommen ohne komplexes Hintergrundwissen aus. Als erste Antwort reicht das aber vollkommen aus – wer es genauer wissen will, kann sich in Fachliteratur einlesen.
Gelungenes und interessantes Buch, witzig geschrieben – Mal was anderes!

Viel Spass beim Stöbern!
Sternli

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.48 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?