Statistik
Besucher jetzt online : 134
Benutzer registriert : 21968
Gesamtanzahl Postings : 1082448
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Kodak nimmt auch E200 vom Markt
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt am: 20.07.2009 :  11:12:35 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

nicht offiziell, habe ich nur über eine mailing Liste erfahren:

Kodak läßt offensichtlich -nachdem bereits der Kodachrome 64 nicht mehr hergestellt wird- nun auch die Produktion des E200 auslaufen!

Herb, denn dieser Film ist DER Dia-Film, wenn es um die Darstellung roter Nebel geht. Zudem besitzt er einen hohen Schwarzschildexponenten, was die Belichtungszeiten überschaubar gestaltet.

Damit wird abermals ein wertvolles "chemisches" Produkt zugunsten der digitalen Welt aufgegeben.

Schade.

Noch gibt es Fuji als Ausweichmarke...


Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:

Winfried Berberich
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
3800 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  11:19:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

das ist Sch...
Das war "mein" Film, speziell in der Mittelformatkamera. Nun muß ich auf die wenigen Packs im Kühlschrank doppelt aufpassen...

CS (trotzdem)
Winfried

Verleger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dsky-Tom
Meister im Astrotreff

Deutschland
510 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  15:50:44 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Zusammen!

Das ist schade, das die analoge Fotographie auf den Rückzug ist.
Die Digi-Technik hat sie fast abgelöst un bin dennoch optimistisch
was das Auslaufen der chemischen Fotographie in Bezug auf Astro angeht.

Ich bewundere die Leute die dies noch praktizieren und zudem dann auch noch
im Astrosektor, wo es noch erheblich schwieriger ist.
Auch das Selbstentwickeln der Filme ist auch nicht leicht wenn es um Farbaufnahmen geht.
Mich würde es interessieren wieviel Leute bei einem Messier-Marathon nur mit analoger Fotogrqaphie
auf der Strecke bleiben.
Abgesehen davon würde ich auch scheitern, da ich es früher mal versucht habe und nur 2 von
ca. 100 Fotos was geworden sind.

Vor allem wird dann das Wort Körnung erwähnt und nicht Pixelrauschen.
Ist irgendwie zu vergleichen wie die gute alte Schallplatte und der heutigen CD oder MP3...
CS

M.f.G.
Thomas

Bearbeitet von: Dsky-Tom am: 20.07.2009 15:54:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Winfried Berberich
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
3800 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  16:17:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,

mit Beginn des digitalen Zeitalters habe ich mich aus der Astrofotografie verabschiedet.
Natürlich ist digital "besser", man belichtet viele Aufnahmen mit 2-4 Minuten und addiert sie in entsprechenden Programmen. Dafür konnte ich einen Ektachrome 64T satte 3 Stunden am Stück belichten, was allerdings samt Konversionsfilter, um ihn wieder auf Tageslicht zu bringen (dann 15 DIN) auch notwendig war. Diesen Film setze ich übrigens an der 9/12 auch heute noch täglich ein.
Aber ich musste, z.B. an Orion, nur 3 unterschiedliche Belichtungen anfertigen und war nach 30 Minuten damit "fertig". Heute liegen Belichtungszeiten bei satten 8-12 Stunden gesamt, - gut, die zeigen auch entsprechend mehr, - aber muß ich mir das antun?

Ist eben für viele ein Hobby. Ich trauere vor allem im Mittelformat den guten Filmen nach, in ein bis zwei Jahren kann ich wohl meine ganzen Mamiyas und Hasselblads verschrotten und die Optiken auf Nikon umbauen, denn die D3x bringt nun tatsächlich das rüber, was die MF mal mit guten Filmen konnte.

Die Zeiten ändern sich und ebenso die Kunden. Heute will keiner mehr lange warten und die teuren Filmkosten (bei 9/12 und 18/24cm) will eh keiner mehr bezahlen. Ergo heißen diese Kameras nicht umsonst "Fachkameras": ...sie liegen im Fach und keiner holt sie mehr heraus, höchstens um mal zu zeigen, was man damit alles machen kann (konnte...)

CS
Winfried

Verleger

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Monroe
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
27 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  18:46:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Clavius,
war gerade im größtem Fachgeschäft Münchens Foto Sauter.Also der Kodachrome 64 wird eingestellt.Der Kodak E 200 ist nach wie vor im
Verkauf sowohl als KB und 6x6.Der E 200 wird vorerst n i c h t eingestellt.Der Preis ist allerdings sehr happig: KB 36 Aufn.11,95 €;
5er Pack 6x6 37,95 €.
Ich habe noch Verbindung zu einem Fotogroßhandel,dort werde ich fragen
was bei ihnen die Filme kosten.Wen ich den Preis habe,melde ich mich
wieder im Forum.

Gruß Franz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  19:38:05 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Franz,

danke dir für deine Rückmeldung! Ja, der Kodachrome wird definitv eingestellt, so sagt auch Kodak offiziell selber. Traurig genug, denn dieser Dünnschichten-Film hat eine unglaubliche Konturenschärfe.

Offiziell ist die Produktionseinstellung des E200 nicht; über eine amerikanische Film-mailing Liste haben einige jedoch darüber berichtet, daß Kodak einige Astrohändler nicht mehr mit E200 beliefern wird. Ähnliches ist im Film-Forum von cloudynights.com zu lesen. Nun kann man natürlich spekulieren, ob nur die Händler ihr Sortiment bereinigen oder ob Kodak den E200 aus seiner Linie nimmt.

Eine kleine Resthoffnung besteht sicherlich, aber vorsichtshalber, wenn Dia-Film die Wahl ist, würde ich ein paar auf Eis legen...


Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7545 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2009 :  22:16:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage
Schlimnm, dass der K64 eingestampft wurde. Noch schlimmer: Die brombedampfte polierte silberbeschichte Kupferplatte im Quarter Plate Format ist kaum noch zu kriegen. Und das Quecksilber zum Entwickeln ist in letzter Zeit ziemlich teuer geworden. Sehr schade!

SCHLUCHZ !



Hartwig

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

macnamara1976
Senior im Astrotreff

Deutschland
164 Beiträge

Erstellt  am: 22.07.2009 :  11:13:54 Uhr  Profil anzeigen  Sende macnamara1976 eine ICQ Message  Klicken Sie hier um macnamara1976's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Sende macnamara1976 eine Yahoo! Message
Hi!"
Na da kann ich ja froh sein das ich noch ein 5er Pack im Kühlschrank habe,allerdings benutze ich den für "normale Fotografie".
CS
Mike

200/1000 Newton auf GP-DX
102/660TS,127/1200 Fraunhofer
114/500 Newton+EQ1 eine ,Nikon D80,D200,D1x,Analoge Fotografie mit Nikon analogF100&F3HP


Alles ist Eitel!"
Andreas Gryphius 1637



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 22.07.2009 :  14:06:39 Uhr  Profil anzeigen
Moin,

im Moment ist es so, daß Kodak die Produktion des E200 in der 120er-Version (Mittelformat) einstellt. Der KB-Film ist davon (noch) nicht betroffen.

Zumindest schreibt dies ein Astrokollege aus den USA, der Kodak gefragt hat.

link: http://www.apug.org/forums/forum172/63774-elitechrome-availability.html

Dort Seite 3 unten

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?