Statistik
Besucher jetzt online : 198
Benutzer registriert : 21965
Gesamtanzahl Postings : 1082347
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Milchstraße schon bei 10 sek.?
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Hauptstadtastronom
Senior im Astrotreff

Deutschland
189 Beiträge

Erstellt am: 30.05.2009 :  08:01:48 Uhr  Profil anzeigen  Hier klicken um Hauptstadtastronom's MSN Messenger Adresse anzuzeigen
Hallo leute,

Da ich heute auf Rügen fahre und dort wirklich perfekte Bedingungen herschen wolte ich mal wissen ob es möglich ist die Milchstraße auch schon bei 10 sek. zum vorschein kommt.

Gruß Dennis

stolzer besitzer einens Meade 8" LX10 emc Schmidt Cassegrain

Bearbeitet von: am:

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14716 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  08:25:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Dennis,

mit einer Canon 5D MK-II und einer lichtstarken Optik könnte es klappen, sonst eher nicht .

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hauptstadtastronom
Senior im Astrotreff

Deutschland
189 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  09:33:14 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Hauptstadtastronom's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.
mhh also es ist eine Nikon D70s und das Objektiv ist schon Lichtstark...aber wenn ich jetzt zB. auf 30 sek. hochgehe verwischt es zwar aber man sieht sie dann, das habe ich ich schon auf einigen Fotos gesehen. Trotzdem Danke^^

Gruß Dennis

stolzer besitzer einens Meade 8" LX10 emc Schmidt Cassegrain

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1787 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  10:34:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage
Hallo Dennis,

das Problem wird wohl eher ein anderes sein. Da du weiter im Norden bist, wird der Himmel des Nachts zu dieser Jahreszeit nicht mehr richtig dunkel. Du wisrt einen fast fließenden Übergang zwischen 'Abend- und Morgendämmerung' haben.

Habe das vor Jahren selbst einmal erlebt. Die hellen Sterne waren aber zu sehen.


Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenK
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1277 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  13:24:23 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Hauptstadtastronom

dort wirklich perfekte Bedingungen herschen

Kann schon sein, aber nicht zu dieser Jahreszeit. Wie Frank schon schrieb, wird es dort garnicht mehr richtig dunkel. Astrofotografie kannst du eigentlich vergessen.

mfg
Torsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hauptstadtastronom
Senior im Astrotreff

Deutschland
189 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  15:21:00 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Hauptstadtastronom's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.
das hätte ich echt nie gedacht, das dass so ein unerschied ist. jetzt hatte ich mich schon voll gefreut endlich mal wieder seit langem einen schönen Sternhimmel zu haben und jetzt wird es nicht mal richitg Dunkel! Nsja ich hoffe weiterauf heute Abend^^

Gruß Dennis

stolzer besitzer einens Meade 8" LX10 emc Schmidt Cassegrain

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jogi
Anbieter

Deutschland
3669 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  15:24:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jogi's Homepage
Zitat:
Original erstellt von: Astrofan

Hallo Dennis,

Da du weiter im Norden bist, wird der Himmel des Nachts zu dieser Jahreszeit nicht mehr richtig dunkel. Du wisrt einen fast fließenden Übergang zwischen 'Abend- und Morgendämmerung' haben.





Ach ist das Schön ein Bayer zu sein

Also mit 10 Sekunden geht auch hier bei dunklem Himmel nicht viel. Da musst schon 30 Sekunden machen, die dann aber mit ner nachführung.

Gruß Jogi

www.modellbau-kessler.de
Meine Ausstattung:
Celestron 150/750 Auf EQ6, und 200/1200 Einarmeigenbaudobson
Russentonne ( the one and only Weitwurftonne) 10/1000
Canon EOS 400D
12" F5 Dobson.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2065 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  15:46:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage
Hallo Dennis,

wie schon gesagt wurde wird es im Norden schon nicht mehr richtig dunkel, was die Fotografie sehr erschwert.

Hier aber mal ein Summenfoto, welches aus mehreren 15-Sekundenbelichtungen mit ISO1600 Anfang Juli 2008 bei mir, ca. 50km westlich von Kassel, entstand:



Es zeigt die Milchstraße im Schwan. Auch der Nordamerikanebel ist schon zu erkennen. Die Kamera war meine kleine Kompaktknipse Fuji Finepix F31fd, welche ich auf einem einfachen Fotostativ montiert hatte. Was auffällt sind die "Rauschstrichspuren", die beim Stacken entstanden und durch die Bildbearbeitung deutlich hervorkamen.

Gruß und CS
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  16:31:40 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Dennis,

z.Zt. ist noch etwas möglich hier im Norden (bei Hamburg, ca. +53,5°N):



1000d, 1x6 u. 2x10 min, ISO 400, 55mm.

Aber mit jedem Tag wird´s heller...

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hauptstadtastronom
Senior im Astrotreff

Deutschland
189 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2009 :  17:44:49 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Hauptstadtastronom's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.
das sind klasse Fotos^^ naja ich hoffe das ich heute Abend wenigstens meiner Freundin mal die Milchstraße zeigen kann.

Gruß und dank Dennis

stolzer besitzer einens Meade 8" LX10 emc Schmidt Cassegrain

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astronomic_star
Neues Mitglied im Astrotreff


12 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2009 :  10:09:59 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

hier noch einen Aufnahme von mir.

Kann zwar nicht mit den oberen Mithalten aber dafür auch ohne Nachführung und nur ein Einzelbild mit 40.sek:

http://picasaweb.google.com/astronomic.star/CanonEOS400D#5346348460856820754

Im Sterbild Schwan sieht man schon ein liechtes Band.

GSO Dobson 12"
TS 25x100 Großfernglas
Canon EOS 400D
,.....

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BennyH
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1863 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2009 :  11:37:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BennyH's Homepage
Hallo,

also 30s da verwischt nicht viel bei wenig Brennweite und wenn man das Foto runterskaliert, dies hier hab ich vor 3 Wochen gemacht:



Aber wie schon mehrfach erwähnt - nich im Norden um die Jahreszeit...

CS Benny


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

montey
Meister im Astrotreff

Deutschland
711 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2009 :  15:14:41 Uhr  Profil anzeigen
Hi,

Mit 15-30 Sekunden Belichtungszeit geht in der Tat schon einiges.
Ich denke, ab 6mag Grenzgröße kann man auch mit einem einfachen Fotostativ tolle Fotos schießen. Die EBV hilft hier dann ungemein. Die Profis können da teilweise gigantisch gute Bilder aus eher mäßigen Rohmaterial herausholen.

Das Bild ist ein Rohbild bei 30sec Belichtung bei ISO 1600 bei 18mm Brennweite und 3.5Blende. Gemacht mit der EOS 350D:



Das kommt dabei raus, wenn man als (unerfahrender) an den Kontrastreglern spielt:



Man kann also auch schon was mit Einzelbildern machen

Das Bild hier hatte ich letztes Jahr im Sommer aufgenommen.



Das ist ein Stack aus 27x15sec Belichtung bei ISO 1600, 18mm und Blende 3.5

Ich weiss noch, dass der Himmel da ziemlich gut war. Wie gut, kann ich dir nicht mehr sagen. Auf jeden Fall bekommt man auch schon bei 15sec die Milchstraße auf den Chip. Man kann sich streiten, ob das jetz ein gutes Bild ist. Mir gefällts jedenfalls

Achja, die Kamera lag auf der Fensterbank. Oben Rechts sieht man noch das Hausdach

Viele Grüße

Nils

16"... loading...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StefanSeip
Altmeister im Astrotreff


4010 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2009 :  20:29:47 Uhr  Profil anzeigen
Dennis,

Zitat:
Original erstellt von: Hauptstadtastronom

ob es möglich ist die Milchstraße auch schon bei 10 sek. zum vorschein kommt.


dürfen es auch 20 Sekunden sein?



Große Bildwinkel, also Weitwinkel, ist angesagt.

23.5.2007
Yosemite National Park, USA
Canon EOS 5D
ISO 1000
f=35mm
F/1.4
Einzelbild

Viele Grüße
Stefan

---
http://www.astromeeting.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dagonator
Senior im Astrotreff

Österreich
109 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2009 :  16:46:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dagonator's Homepage
Also die Milchstraße bei 10 Sekunden sollte eigentlich kein Problem sein. Ich habe es nur an Andromeda versucht. Ich habe Andromeda bei 6 Sekunden, ISO 1600 und Blende 1.2 locker aufs Bild gebracht (85mm Brennweite)

http://www.mhirtreiter.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

2odiac
Meister im Astrotreff


566 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2009 :  08:53:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 2odiac's Homepage
*Hüstel* Blende 1.2 ! Das sind mal eben locker 3 volle Blendenstufen zu nem 3.5er Objektiv. Wenn ich das mal eben runterbreche von der Zeit her, dann wäre ich bei Blende 3.5 schon auf 6*2*2*2 = 48 Sekunden und wenn man dann ncoh die ISO auf 800 hält, weil einem wegen der älteren Kamera die 1600 zu sehr rauschen, dann sind´s schon 96 Sekunden! Und dann ist auch ne Nachführung angesagt ;-) und ich bin wieder in dem Bereich, den ich gerne nutze um Bilder der Milchstraße zu machen. Meistens allerdings bei so miesem Seeing, dass ich nur den Teil, der genau im Zenit über mir steht vor dunklem Nachthimmel habe und der Rest mehr und mehr im Streulicht versinkt.

Allzeit gute Sicht!

Markus

www.13parsec.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.8 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?