Statistik
Besucher jetzt online : 176
Benutzer registriert : 20080
Gesamtanzahl Postings : 988570
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Grandiose Fernglasbeobachtung & Lulinjagd 01.03.09
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

astrobart
Meister im Astrotreff

Deutschland
417 Beiträge

Erstellt am: 02.03.2009 :  14:36:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche astrobart's Homepage
Hallo Kometenfans,

nach langer Wetterrecherche am Tage hatte ich gestern fast die Hoffnung aufgegeben, dass es am Abend (01.03.09) überhaupt noch aufklaren könnte. Als die Dämmerung schon bald fortgeschritten war, traute ich meine Augen nicht. Die Wolkenlücken im Süden werde immer größer! Nix wie raus! Schnell hatte ich meine Fotoausrüstung eingepackt und die Fahrt konnte losgehen. Zuerst bin ich in die Sternwarte meiner Heimatstadt gefahren und wie konnten dort problemlos den Kometen Lulin mit den Großferngläser 20x80 und 20x100 beobachten. Zu diesem Zeitpunkt war der Himmel fast völlig frei von den Wolken. Nach einigen Starhopping bot der Schweifstern von seiner imposanten Seite. Im Fernglasanblick konnten wir Teammitglieder sofort eine große Koma sehen. Noch dazu konnten wir den Schweif mit einer überaus überraschenden Dimension entdecken. Welch ein grandioser Anblick! In den großen Ferngläser war das Dreieck, bestehend aus den Sternen 7 Leo (6m4) , BD+14 2115 (8m3) und BD+15 2087 (6m6), sehr deutlich zu sehen. Nach etlichen Minuten war die Bewegung des Kometen Lulin besonders auffällig! Richtig klasse, wenn man bedenkt dass Lulin zur Zeit 69 Millionen km von der Erde entfernt ist. Für einige Mitglieder in unserer Sternwarte war dies ihre erste, wenn auch gleich beeindruckende visuelle Kometenbeobachtung.
Ab 21 Uhr sind einige von uns zum dunklen BB-Ort raus gefahren. Die Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt, zumal der Schweif noch deutlicher zu sehen war. Hier konnte ich meine ADM Celestron Montierung mit meiner Kamera + Teleobjektiv aufbauen und eine Belichtungsserie starten.



Nach nochmaligen aufsuchen mit dem Fernglas war der Komet gerade so noch mit bloßem Augen zu sehen. Ebenson war der Schweif im großen Fernglas 20x100 bis zu 1° gut zu verfolgen! So einen langen Schweif hab ich noch nicht gesehen... :lol:

Nebenbei konnten wir eine kleine Deep-Sky-Beobachtung durchführen.
Die Strudelgalaxie war im 20x80 Fernglas sehr schön zu sehen. Eine richtige Eiform, in der 2 Galaxienkerne deutlich zu sehen war. Als nächstes war das Leotriplett im Visier und alle 3 Galaxien waren wunderschön zu sehen. Andere Deep-Sky-Objekte wie Orionnebel, M101 u.v.m. waren sehr schön zu sehen.
Ein kurzer Schwenk zurück zum imposanten Kometen… Also, den Lulin kann man richtig schön stundenlang klotzen Aber man hatte den Eindruck gehabt, dass der Komet schon etwas schwächer geworden ist… Ein Blick in den Himmel offenbarte, wie es schon etwas dunstiger geworden ist. Demsprechend war leider mein Objektiv schon beschlagen und die restlichen Aufnahmen konnte ich vergessen…
Zum Abschluss konnten wir einen schönen Monduntergang hinter dem Waldhorizont nicht aus den Augen lassen!

Sternenfreundliche Grüße ;)

Christian

"Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!"
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)

Bearbeitet von: astrobart am: 03.03.2009 10:22:22 Uhr

montey
Meister im Astrotreff

Deutschland
676 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2009 :  15:01:33 Uhr  Profil anzeigen
Hi Christian!

Toller Bericht und vorallem ein supergeniales Bild!

Die Beobachtung mit einem Fernglas kann ich nachempfinden. Konnte mit meinem 9x63 Glas den Schweif bei rund 6mag auch ganz deutlich erkennen. War sehr schön anzusehen. Wie er aber mit so einem Riesenglas aussieht, muss echt wahnsinn sein!

Viele Grüße

Nils

16"... loading...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrobart
Meister im Astrotreff

Deutschland
417 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2009 :  10:21:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche astrobart's Homepage
Hallo Nils,

vielen Dank für die netten Worte!

(==>) all:

Mit DeepSkyStacker hab ich meine Rohbilder im Kometenmodus nochmal neu bearbeitet; dabei kommt das hier raus:



Sternenfreundliche Grüße

Christian

"Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!"
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hans_Malte_Krebs
deaktiviert

Deutschland
87 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2009 :  10:30:24 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: astrobart

Hallo Nils,

vielen Dank für die netten Worte!

(==>) all:

Mit DeepSkyStacker hab ich meine Rohbilder im Kometenmodus nochmal neu bearbeitet; dabei kommt das hier raus:



Sternenfreundliche Grüße

Christian



Hallo Christian,

das hat sich wirklich gelohnt - suuuper Bild!

CS Malte

HMK

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?