Statistik
Besucher jetzt online : 206
Benutzer registriert : 22084
Gesamtanzahl Postings : 1088938
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 RGB-Saturn mit 16"
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt am: 06.02.2009 :  17:24:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Planetenfans!

Hatte ja angekündigt ein RGB vom 3.02.09 nachzuliefern. Hier also das Ergebnis aus 2400 durchforsteten Bildern.

Die Farbgebung ist wie immer Geschmacksache.

Hier mal eine Frage zur Helligkeitseinstellung der einzelnen Kanäle vor dem zusammenfügen. Wie sehen eure Einzelkanäle aus? Sind die alle gleichhell skaliert?

Grüße
Thomas




Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: ThWinterer am: 06.02.2009 17:31:33 Uhr

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2099 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2009 :  17:49:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage
Hallo Thomas,

boaaah is der groß ...

Wahnsinns Aufnahme, die Du hier zeigst. Echt toll geworden. Danke fürs Zeigen.

Gruß und CS
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Luengel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1574 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2009 :  17:57:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Luengel's Homepage  Sende Luengel eine ICQ Message
Ihr seit verrückt!

Wer soll den da ran kommen? ;)

Sehr schön, nicht übertrieben bearbeitet und die Wolkenbänder sind gut abgergenzt - wobei der Saturn etwas bläulich wirkt. Oder liegt das wieder an meinem Monitor?

Gruß + CS

Thomas


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1310 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2009 :  21:47:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
super Bild mit vielen Details! Die südliche Polkappe wird scheinbar rötlicher. Letztes Jahr war sie eher grünlich. Das Band (NEB?)nördlich des Äquators trennt sich weiter auf und bildet einen schwachen Ableger Richtung Äquator. Auf der Südhalbkugel kommt südlich des Sturmbandes nochmal ein schlankes weißes Band raus. Ist mir schon auf Jan´s Bildern aufgefallen. Und der Ring macht natürlich wieder schön auf.

Farblich könntest du den Ring in fitswork auf "weiß" setzen. Bild verliert dann etwas den Blaustich. Das ist dann aber schon Meckerei auf hohem Niveau...
Ich hab das ganze auch noch für mich in giotto mild nachgeschärft, Farbkanäle nachjustiert, auf Südpol oben gedreht und auf Jan´s Größe verkleinert. Kann es dir senden oder hier bringen, wenn du erlaubst.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2009 :  23:25:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Robert!

Ja, mach mal! Bin gespannt auf´s Ergebnis!

Grüße, Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1310 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2009 :  08:22:04 Uhr  Profil anzeigen
Danke Thomas für deine Erlaubnis!

Vorab eine Frage: du verwendest die DMK 21AU04.AS - das ist die USB Variante der DMK. Wieviele fps schaffst du da? Was waren deine Belichtungszeiten für die tollen Bilder? Welche Filter hast du verwendet? Möchte ja auch eine s/w anschaffen. Bist du zufrieden?

Und hier meine Bildbearbeitungsversuche:



Ring weiß gesetzt, minimal geglättet (beides fitswork)

für mich selber hergerichtet wie vorher beschrieben - da ich gerne mit alpo vergleiche, ist nun der Südpol oben



und zum Vergleich aktualisierte Bearbeitung von Jan´s Bild 02.04.2009



Es fällt auf, daß mehr Bänder zum Vorschein kommen und der Südpol eine rote Mütze bekommt, jedenfalls im Vergleich zu meinen Bildern vom 11.01.2009.
Bildbearbeitung kann man sicher noch besser (insbesondere feinere Filter und farblich gleicher) machen. Hab mich auf Scheibendetails und Ringe weiß konzentriert. Bin selbst immer wieder verblüfft, wie das dann nach hochladen aussieht.

Hoffe, es gefällt insbesondere den Autoren. Mir ist Thomas Vorschlag nach Nachbearbeitung immer noch einen Hauch zu blau....
Grüße,
Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 11.02.2009 12:55:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2009 :  19:15:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Robert!

Da hast du dir aber wirklich viel Mühe gemacht! Die Farbeinstellung bei RGB ist einfach sehr anspruchsvoll und ganz entscheidend von der Monitoreinstellung abhängig, mit der man an den unterschiedlichen Bildschirmen anschaut. An meinem LCD-Monitor sieht er fast Schwarz weiß aus.

Deine Version kommt mir im ersten Versuch sehr grün vor, wie du ja schon selbst erkannt hast.

Ich denke es ist müssig sich darüber den Kopf zu zerbrechen, wir werden es nie abgleichen können.

Grüße, Thomas






Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: ThWinterer am: 07.02.2009 19:16:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

Lotz
Meister im Astrotreff

Deutschland
920 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2009 :  19:16:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lotz's Homepage
Absolut wahnsinn!

Ich denk, das zu übertreffen, wird verdammt schwierig... Da sollte man glatt ne Raumsonde hochschicken, vielleicht hätt man dann eine Chance...

Gruß

Markus


____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________

DANUBIA-OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: http://www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: http://starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory at freenet.de



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2647 Beiträge

Erstellt  am: 08.02.2009 :  16:23:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Thomas,

eine überzeugende Demonstration der Leistungsfähigkeit Eures 16-Zöllers! Bravo!
Trotzdem möchte ich anmerken, dass der Saturn in Ansicht "Norden oben" einfach noch besser wirken würde!

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt  am: 09.02.2009 :  10:59:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Torsten!

Danke für´s Lob!

Wenn etwas mehr Zeit ist und mein Spiegelschleifprojekt mich aus den Fängen lässt, würde ich gerne noch ein paar Details auf der Saturnoberfläche deutlicher herausholen. Das Bild gewinnt eventuell noch etwas, wenn man noch leicht nachschärft, wie Robert ja schon geschrieben hat.

Wenn alles gut läuft, dann wird aus den 16" früher oder später ein 20". Mal sehen!

Grüße, Thomas




Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1310 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2009 :  12:30:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,
da der Bildvergleich mit Jan´s Material je nach Schirmauflösung etwas klein ausgefallen war und zwischenzeitlich auch noch bessere Versionen entstanden sind, hab ich den Vergleich aktualisiert.
Jetzt mußt du nachziehen! Dein superscharfer Ring läßt ja viel vermuten.

Torsten hat recht, daß es sinnvoll ist, Pole schon beim Aufnehmen nach oben zu drehen, wenn man nicht primär Ästhetik im Auge hat. Die nachträgliche Dreherei tut dem Bildmaterial nicht wirklich gut. Standard in der alpo ist Südpol nach oben. Spiegeln oder 180° Drehen schadet allerdings dem Bild meist nicht.

Grüße,
Robert

PS: Bin gespannt, ob da mit 20" noch besseres enstehen wird, da wirst du dir viel Mühe mit dem neuen Spiegel geben müssen...

Bearbeitet von: RobertR am: 11.02.2009 12:41:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kurt
Forenautor im Astrotreff

Germany
7060 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2009 :  09:16:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas,

Zitat:
...Hatte ja angekündigt ein RGB vom 3.02.09 nachzuliefern. Hier also das Ergebnis aus 2400 durchforsteten Bildern.

Die Farbgebung ist wie immer Geschmacksache...


nach eigenen vis. Beobachtungen mit 6 - 12" öffnung habe ich den Eindruck, dass der Farbkontrast in den Bändern derzeit schwächer ist als vor ca. einem Jahr. Nach meinen jüngsten Beobachtungen finde ich den Farbton etwas blaustichig. Jedenfalls gibt es an der Schärfe Deines Bildes nix zu meckern. Man sieht sogar immer noch die Cassini Teilung und den Florring.

Noch zwei Fragen:
1. Da bei mir mittlereile auch eine DMK21 auf den Einsatz wartet wüsste ich gerne wie und mit welchem Programm macht man am günstigsten aus den RGB- SW- Bildern das Farbbild?. Bisher hab ich mich mit RegiStax4 vertraut gemacht aber noch nicht gefunden wie man das mit der Farbe macht.

2. Warum RGB und nicht LRGB?

Gruß Kurt

Bearbeitet von: Kurt am: 12.02.2009 21:11:56 Uhr
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2009 :  09:42:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hallo Kurt, hallo Robert!

Das Bild ist in der Tat etwas blaustichig, komme aber gerade nicht zu einer Neubearbeitung. Drei mal dürft ihr raten warum?

Robert: Die letzt eVersion gefällt mir farblich jetzt auch besser...

Ach ja... das Bild ist sogar ein LRGB- Bild, oder besser ein R RGB Bild, da ich den Rotkanal noch einmal mit überlagert habe.

Ich denke ein größerer Teil der hier schreibenden, wie auch ich, verwenden zum zusammenfügen fitswork. Das geht dort sehr einfach. Zunächst wird im 1. Schritt aus den R-G-B Bildern ein unausgerichtetes RGB- Bild zusammengefügt. Im 2 Schritt werden dann die Bilder automatisch so ausgerichtet, dass sie aufeinander passen. Zuvor Rahmen drumm ziehen. Es kann sein, dass man diesen Schritt auch mehrmals durchfüheren muss, da es beim ersten Mal noch nicht 100% klappt.

Grüße, Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1384 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2009 :  12:27:10 Uhr  Profil anzeigen
Hallo an Euch Planeten-Spezialisten!

Mir gefällt Dein Saturn extrem gut, Thomas! Solche Details sieht man selten!

Auch bei mir erscheint die erste Variante allerdings etwas blaustichig. Die mehr gelbliche von Robert gepostete finde ich etwas besser, die einzelnen Bänder kommen deutlicher hervor.

Bei uns im Norden könnte es heute endlich mal wieder was werden mit klarem Himmel! Wenn alles gut geht, kann ich kommende Woche auch endlich mal ein neues Saturn-Bild präsentieren! *hoff!*

mfg Paddy

Celestron C11 XLT

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3992 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2009 :  18:50:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Thomas,
Zitat:
komme aber gerade nicht zu einer Neubearbeitung. Drei mal dürft ihr raten warum?

Na dann nehm ich mal den ersten Versuch in Anspruch: Da hat was anderes (wie Mond oder Venus) Verarbeitungs-Vorrang ...

Grüsse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1234 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2009 :  21:23:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage
Hi zusammen!

Habe noch einmal die Aufnahme vom 3.2. bearbeitet und etwas mehr geschärft. Die Farbe der Ringe sind jetzt etwas neutraler und der Gesamteindruck etwas weniger blau.

Grüße und cs.

Thomas


Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.55 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?