Statistik
Besucher jetzt online : 104
Benutzer registriert : 20412
Gesamtanzahl Postings : 1007511
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 IYA 2009 Internationales Jahr der Astronomie 2009
 IYA 2009 - erste öffentliche Beobachtung in Bonn
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StefanK
Meister im Astrotreff

Deutschland
368 Beiträge

Erstellt am: 31.01.2009 :  23:00:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StefanK's Homepage
Hallo zusammen,

heute fand in Bonn neben dem romanischen Münster die erste öffentliche Himmelsbeobachtung im Rahmen des IYA 2009 statt, veranstaltet von der Volkssternwarte Bonn und dem Köln-Bonner Astrotreff. Nach einem sonnigen Nachmittag zogen pünktlich zu Beginn der Aktion um 18:00 von Osten her Wolken auf. Außer Mond und Venus hinter sich zunehmend verdickenden Wolken gab es nichts zu sehen. Auch die Venus zeigte sich bald nicht mehr, sodass wir uns mit sekundenweisen Blicken auf den Mond zufrieden geben mussten. Obwohl es also eigentlich nichts zu sehen gab, fanden sich im Laufe von 2 Stunden - gegen 20:00 begannen wir abzubauen - etwa 120 Besucher an den etwa 10 aufgebauten Teleskopen ein. Einige waren sicherlich durch die hinweis ein den lokalen Medien aufmerksam geworden, doch die meisten kamen zufällig vorbei. Das war ja auch Sinn der Aktion: die Astronomie zu den Leuten zu bringen.

Die meist gestellte Frage war: gibt etwas besonderes zu sehen?
Wenn dann erklärt wurde, worum es geht, stellte sich heraus, dass erfreulich viele Leute bereits vom IYA gehört hatten. Vielfach war dann auch die Neugierde gestellt; nach dem Motto: kein besonderes Event, dann verpasse ich ja nichts und kann weitergehen.
Besonders die Kinder hatten aber auch ohne beobachtbare Himmelsobjekte ihren Spaß an den Geräten. Ein kleiner Junge war total glücklich, als er wenigstens für ein paar Sekunden die Mondsichel durchs Teleskop zu sehen bekam.

Positiv auch, dass die lokale Presse (General Anzeiger Bonn) einen Reporter geschickt hatte. Anwesend war auch der Bonner Astrojournalist Daniel Fischer, der bereits unmittelbar nach Ende der Aktion einen Bildbericht veröffentlicht hat. Noch schneller ist nur Twitter, wo ich auf meinem Astronomie-Kanal von meinem Handy aus live vom Münsterplatz ein paar Impressionen und 2 Fotos gepostet habe. Da die Bilder grottenschlecht sind - ist halt ein altes Nokia-Handy - habe ich nachher noch 4 Fotos, die ich mit der Panasonic gemacht habe, auf Twitpics eingestellt.

Hier sind die Links:
http://twitpic.com/19sgg (ISO 800, ohne Blitz)
http://twitpic.com/19sjo (ISO 800, ohne Blitz)
http://twitpic.com/19sna (Mond neben dem Münster)
http://twitpic.com/19sqg (Mond mit 18fachem Zoom)

Twitterer sind in Deutschlands Astroszene noch eine rare Spezies, aber in Bonn scheinen Sie gehäuft aufzutreten; immerhin 3 waren auf dem Münsterplatz versammelt:

http://twitter.com/sagovana
http://twitter.com/cosmos4u
http://twitter.com/astronomie

Infos zu den Bonner Aktivitäten im Rahmen des IYA gibt es unter: http://www.astrobonn.de/

Viele Grüße aus Bonn!

Stefan







Astronomie auf Twitter: http://www.twitter.com/astronomie

Bearbeitet von: am:

Nick
Neues Mitglied im Astrotreff


15 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2009 :  12:09:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Nick's Homepage
Hallo,

wie mein Twit (sagovana) schon verraten hat, war ich auch am Münsterplatz. Es war ein tolles Ergebnis das dort erzielt wurde. Viele Leute haben auch weitergehende Fragen gestellt. Dabei zeigten die Fragen, daß die Leute sich wirklich Gedanken gemacht haben und nicht nur Standardthemen hatten.

So wollte eine Frau z.B. wissen, ob denn mehr Planeten eine Sichel, wie die zu sehende Venus, zeigten. Mich hatte echt überrascht, wie viele den Spruch zum merken der Planetenreihenfolge kannten. Das hätte ich nicht vermutet.

Beim nächsten Event werde ich auch mein kleines Teleskop anschleppen.

Ein Dank nochmal an alle die, die Ihre Teleskope so bereitwillig gezeigt haben. Und natürlich an alle, die sich interessiert haben.

--
Martin
Celestron C6,Skylux 70/700.HEQ5,Heritage 130/650,Fernglas 9x63 Optolyth Royal,Canon350D,Neximage
www.martins-astroseite.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.42 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?