Statistik
Besucher jetzt online : 138
Benutzer registriert : 20233
Gesamtanzahl Postings : 996712
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn 12.01.09 mit weißem Fleck am Äquator
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt am: 19.01.2009 :  03:14:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

eigentlich hatte ich von der Saturnsitzung des 12.01.09 nicht mehr viel erwartet, da das Seeing nur durchschnittlich, allenfalls gelegentlich brauchbar gewesen war. Da derzeit aber einige weiße Flecken mit unterschiedlcihen Intensitäten zu sehen sind, habe ich heute die hinteren Videos mal durchgesehen und tatsächlich den hellen Äquatorfleck auf den Bildern gefunden.

Vermutlich handelt es sich um den gleichen Fleck, den A. Wesley aus Australien mit 33cm-Newton am 05. Jan. schon gefilmt hat: http://www.acquerra.com.au/astro/gallery/saturn/20090105-anim/s20090105-173846-175145-180354.gif.

Leider gabs um die ZM-Passage einen Seeingeinbruch, der die Animation in der Mitte teilweise recht unscharf wirken lässt, außerdem gibt es eine ca. 1/2-stündige Lücke, während derer ich den -12°C entflohen bin und mich mit Keksen und Saft gestärkt habe.

Geräte:
20cm Newton, DMK21AU04.AS, Astronomik R

Animation aus 9 Bildern, 04:37 MEZ bis 06:23.4 MEZ


Originalgröße, weißer Fleck direkt am und oberhalb des Ringschattens:




Edit: Neubearbeitungen mit etwas stärkerer Schärfung und gleichen Geschwindigkeiten vor und zurück.
Außerdem eine Animation, die die Situation nach der Pause zeigt.



Nach Pause, Fleck bei ZM-Passage:



Edit: zur Veranschaulichung, ein stark bearbeitetes Einzelbild der Animation mit dem Fleck fast genau im ZM:




Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 20.01.2009 23:20:46 Uhr

root_42
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  08:22:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche root_42's Homepage
Hm, kannst du den Fleck mal umkringeln? Ich sehe da absolut gar nichts...

Grüße,

Arne

Bresser Newton 76/700 "Pringle-Dose"
Skywatcher Newton 150/750 EQ3-2 SynScan "China Eimer"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stelen
Meister im Astrotreff


367 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  08:35:30 Uhr  Profil anzeigen
Moin Arne,

konzentrier Dich am Besten auf den Ring genau in der Mitte. Da läuft dann direkt drüber etwas weißes durch.

Mit übenden Anfänger-Grüßen
Stefan
____________
127/1540 MAK, 150/750 GSO-Foto-Newton, CAM, Nikon-Foto-Zeugs

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

RomanBreisch
Meister im Astrotreff

Deutschland
825 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  08:37:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche RomanBreisch's Homepage
Hallo Thorsten,

interessant!

Man kann den weißen Fleck gut verfolgen in Deiner Animation.

Es hilft, sich den Planeten "unscharf" anzusehen, also nicht auf Details fixieren, dann sieht man deutlich den Flex direkt oberhalb der Ringe von links nach rechts wandern...

Gruß

Roman

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lunaman
Anbieter im Astrotreff

Schweiz
222 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  09:10:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thorsten,

sehr eindrüklich, gratuliere!
Dein 8"f6 muss ja eine spitzen Optik haben!

Gruss Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

DasMaerchenland
Senior im Astrotreff

Deutschland
130 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  10:16:40 Uhr  Profil anzeigen  Sende DasMaerchenland eine ICQ Message
Also ich sehe da auch nichts!
Wärest Du so lieb und würdest mal die Einzelbilder reinstellen?

Update: Auf dem Bild von deiner Verlinkung sehe ich das Fleckchen.
Links unten direkt am Ringschatten.

Gruß
Steffen

Gruß Steffen

Meade SC 12" auf Losmandy GM100
Stellarvue Nighthawk 80/480,
http://www.panoramio.com/user/179870

Bearbeitet von: DasMaerchenland am: 19.01.2009 13:04:44 Uhr
Zum Anfang der Seite

root_42
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  10:43:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche root_42's Homepage
Ja, jetzt habe ich ihn glaube ich auch gesehen. Ping-Pong wie bei der verlinkten Animation könnte sehr hilfreich sein.

CS,

Arne

Bresser Newton 76/700 "Pringle-Dose"
Skywatcher Newton 150/750 EQ3-2 SynScan "China Eimer"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  12:22:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Ist doch schwieriger als ich dachte.
Habe die Animation nochmal überarbeitet und ein wenig stärker geschärft. Außerdem läuft sie in gleicher Geschwindigkeit vor wie zurück. Also, auf einen kleien weißen Fleck direkt am und oberhalb des Ringschattens achten. Wenn´s so nicht besser ist, dann hilft nur noch stärker schärfen ...




Edit: Vielleicht erschwert die zeitliche Lücke die Wahrnehmung. Deshalb die Situation vor und nach der Pause in 2 getrennten Animationen. Die korrekte Bewegungsrichtung ist immer von links nach rechts. Beide Animationen laufen vor und zurück.


Vor Pause, Fleck am linken Rand:



Nach Pause, Fleck bei ZM-Passage:



Edit: wie gewünscht, ein stark bearbeitetes Einzelbild der Animation mit dem Fleck fast genau im ZM:




Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 19.01.2009 14:14:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

root_42
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  14:24:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche root_42's Homepage
Ja, mit Ping-Pong ist es viel einfacher, den Fleck zu sehen. Ich denke das liegt daran, dass unser Auge versucht "Features" in Bewegtbildern zu finden, und der Fleck hat nun mal keinen hohen Kontrast, und wenn er dann noch am Ende der Animation wieder an den linken Rand springt... So kann ich ihn jetzt gut erkennen!

Danke und CS,

Arne

Bresser Newton 76/700 "Pringle-Dose"
Skywatcher Newton 150/750 EQ3-2 SynScan "China Eimer"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  14:27:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Arne,

herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.
So hält sich für mich die Überbearbeitung auch in Grenzen.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TheCCDAstronomer
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
3912 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2009 :  15:26:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TheCCDAstronomer's Homepage
Hallo Torsten

Ich sitze gerade an einem zu dunklen TFT und da sticht's sofort raus, der weisse Punkt - toll erwischt!

Grüsse
Jan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Starhead37
Meister im Astrotreff

Deutschland
921 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2009 :  16:54:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starhead37's Homepage
Hi Torsten,

sieht komisch aus (sicher wegen der nahen Ringlage), aber definitiv erwischt würd ich sagen! Hast Du mal ausgerechnet, wann der Fleck dieses Wochenende zu sehen sein müsste?

Gruß,
Oliver

Homepage: http://www.Astropussy.de/Index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2009 :  23:38:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Jan und Oliver,

herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen. Vielleicht hängt die Wahrnembarkeit wieder mal vom Monitor ab.

Oliver, der Fleck dürfte mit System I rotieren und bei ca. 94° den ZM passiert haben.

Damit haben wir am Wochenende folgende ZM-Passagen:

Samstag früh ca. 04:16 MEZ. Am Abend vorher endet übrigens bei etwa 1° Horizonthöhe ein Titantransit, d.h. Titan lässt sich nahe am Saturn den Abend über verfolgen und steht gegen 04:16 etwa einen Planetendurchmesser von Saturn entfernt. Könnte sehr reizvoll in einer Animation aussehen.

Sonntag früh ca. 00:44 MEZ.


Viele Grüße
Torsten


P.S.: Ich habe oben ein wenig entrümpelt und die Animationen, in denen der Fleck schwierig zu erkennen war, entweder rausgeschmissen oder durch z.B hellere Bearbeitungen ersetzt. Damit der Thread trotzdem verfolgbar bleibt, habe ich die allererste Animation dringelassen, auf der die Bewegung wirklich schwieriger zu erkennen war. Sorry.

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 20.01.2009 23:45:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1187 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2009 :  00:05:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,
Gratulation! Du gehst das Thema mutig an und hast damit regelmäßig schönen Erfolg. Hab am selben Abend viele Filme mit 8m Brennweite reingeholt, aber nicht genau angesehen, da die Filme vom 11.01.2009 viel besser waren. Hatte Film MEZ 05:25 gepostet, siehe http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=81144. Da lacht der Fleck auf dem obersten Bild doch glatt freundlich rechts von der Bildmitte unterhalb Ringschatten heraus.


Hatte damals nachgesehen, ob der kleine Bollen Titan sein könnte. Nein. Hab den Fleck dann nicht weiter erwähnt. Hab ihn für ein Artefact gehalten. Fleck läuft aber tasächlich schön durch. Muß am Wochenende wohl noch Animation nachschieben....
Hast du Tipp, welcher Filter den Fleck am besten herausarbeitet?
Grüße Robert

Bearbeitet von: RobertR am: 24.01.2009 11:55:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2349 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2009 :  23:22:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage
Hallo Robert,

herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.
Zitat:
[i]...
Habe trotzdem bereits Film 30 von MEZ 05:26 gepostet. Siehe http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=81144. Da lacht der Fleck auf dem obersten Bild freundlich rechts von der Bildmitte unterhalb Ringschatten heraus.
...
Hatte sogar nachgesehen, ob der kleine Bollen Titan sein könnte. Nein. Hab den Fleck dann nicht weiter erwähnt. Hab ihn für ein Artefact gehalten. Fleck läuft aber tasächlich schön durch. Muß am Wochenende wohl noch Animation nachschieben....
Hast du Tipp, welcher Filter den Fleck am besten herausarbeitet?
Ich hatte den Fleck auf Deinem Bild auch schon gesehen, deswegen gebe ich die Glückwünsche zurück und freue mich auf die Animation.
Während der Zeit war ich gerade beim Aufwärmen. Hätte ich gewusst, dass der Fleck da ist, hätte ich natürlich weiter gefilmt und oben keine Lücke in der Animation gehabt.

Das mit den Monden habe ich auch noch gecheckt; Titan wäre aber sicher dunkel erschienen. Der einzige Mond, der zur selben Zeit nur wenige Bogensekunden neben dem WOS zu sehen gewesen wäre, ist Mimas. Mit 12,8 mag mit großer Wahrscheinlichkeit für 8 Zoll bei der kurzen Belichtung nicht feststellbar.

Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 23.01.2009 23:25:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

RobertR
Altmeister im Astrotreff


1187 Beiträge

Erstellt  am: 23.01.2009 :  23:43:14 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Torsten,
hab mal schnell den Rechner angeworfen. Wird mit meinem Material zähe Partie, da seeing nicht so doll und Material wegen den 8m ziemlich unterbelichtet ist. Rauscht dann recht stark.

Hier erster Versuch aus mehreren Filmen zu 2 Bildern MEZ 5:26 bis 5:52:


und animiert:

Geht sicher besser. Ich meine auch den Fleck oberhalb des Rings gesehen zu haben, der sich relativ zum Bild aus Australien verschoben hat. Hab noch nicht raus, welchen Filter ich am besten verwende, damit der schwache Kontrast deutlicher wird. Pro Film habe ich auch nur so 40 bis 80 gute Bilder.

Grüße,
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?